Miles & More Logo
HOTLINE: +49 6024 6718 0
MO-SO von 9-20 UHR

Inselparadies im Nordatlantik: Besonderheiten einer Bermudas-Kreuzfahrt

Eine Kreuzfahrt zu den Bermudas unterscheidet sich von anderen Reisezielen durch einige einzigartige Merkmale. Der Archipel im Atlantik bietet eine seltene Mischung aus britischer Kultur und karibischem Flair, was sich in Architektur, Küche und Lebensstil widerspiegelt. Ein beliebtes Fotomotiv, über das man unweigerlich online stolpert: Die berühmten rosafarbenen Sandstrände, eine Folge von winzigen roten Organismen, die sich mit dem Sand vermischen, sind einzigartig für die Bermudas.

Zu den weiteren Merkmalen der Bermudas gehört die reiche maritime Geschichte. Die Gewässer sind gespickt mit Schiffswracks, was die Inseln zu einem der beliebtesten und aufregendsten Tauchziele der Welt macht. Darüber hinaus ist das britische Überseegebiet für ihre strenge Umweltschutzpolitik bekannt, die dazu beiträgt, die natürliche Schönheit und die biologische Vielfalt der Inseln zu bewahren.

Die Gastfreundschaft der Bermudianer ist legendär: Besucher werden oft von der Freundlichkeit und Offenheit der Einheimischen überrascht sein. Zudem bietet jede Kreuzfahrt eine Vielzahl von Aktivitäten – von Golfen auf Weltklasse-Plätzen über das Erkunden historischer Forts bis hin zum Segeln und Fischen.


Inhaltsverzeichnis:


Zielgegenden einer Bermudas Kreuzfahrt

Eine Bermudas-Kreuzfahrt führt Sie in eine Welt, in der jeder Winkel seine eigene Geschichte erzählt und unvergessliche Eindrücke hinterlässt. Hier, wo das Wasser in verschiedenen Blautönen schimmert und rosafarbene Sandstrände zum Verweilen einladen, werden Urlaubsträume wahr.

Die Bermudas bieten eine ideale Kombination aus Ruhe, Entspannung und einer Vielzahl von Aktivitäten – von entspannten Strandtagen bis hin zu abenteuerlichen Entdeckungen. Die verschiedenen Regionen der Bermudas bieten jeweils einzigartige Erlebnisse:

Nördliche Bermudas: Städte und Geschichte

Diese Region ist das pulsierende Herz des Archipels. Hamilton, die charmante Hauptstadt, fasziniert mit ihrer Mischung aus modernen und kolonialen Einflüssen. Historische Stätten wie Fort St. Catherine zeugen von einer reichen Vergangenheit.

Südliche Bermudas: Naturschönheiten und Strände

Hier finden Sie einige der berühmtesten Strände der Bermudas, darunter den Horseshoe Bay Beach. Die unberührte Natur bietet ideale Bedingungen für Wandertouren und Vogelbeobachtung.

Östliche Bermudas: Ruhe und Wildreservate

In dieser weniger bereisten Region können Sie die Ruhe und Schönheit der Natur genießen. Entdecken Sie die vielfältige Flora und Fauna in Wildreservaten und tauchen Sie ein in die friedliche Atmosphäre der kleinen Dörfer.

Westliche Bermudas: Moderne Kultur und Traditionen

Diese Gegend vereint moderne Annehmlichkeiten mit der reichen Kultur der Bermudas. Das Royal Naval Dockyard, eine ehemalige Marinebasis, ist heute ein Zentrum für Kunst, Handwerk und Unterhaltung.

Inselmitte: Geheimnisse und Abenteuer

Das Herz der Bermudas bietet eine Mischung aus geheimnisvollen Grotten, üppigen Gärten und historischen Stätten. Erkunden Sie die Crystal Caves oder besuchen Sie die botanischen Gärten für ein einzigartiges Naturerlebnis.


Wichtige Häfen und Reisestopps auf einer Bermudas-Kreuzfahrt

Die Bermudas bieten eine faszinierende Auswahl an Häfen und Reisestopps, die jeden Besucher in ihren Bann ziehen. Jeder Hafen hat seinen eigenen Charme und bietet eine Vielfalt an Erlebnissen:

  • Hamilton: Als pulsierende Hauptstadt der Bermudas bietet Hamilton eine perfekte Mischung aus Kultur, Geschichte und modernem Stadtleben. Besucher können durch bunte Straßen schlendern, lokale Kunstgalerien besuchen und in exquisiten Restaurants speisen. Highlights sind das Bermuda National Gallery und die prächtige Kathedrale von Hamilton.
  • King's Wharf: Bekannt für seine lebendige Kunstszene und historische Bedeutung. In diesem Hafen können Besucher das Bermuda Maritime Museum besuchen, welches die reiche maritime Geschichte der Insel zeigt. Die umliegenden Strände und der Schnorchelpark sind ideal für Wassersportliebhaber.
  • Royal Naval Dockyard: Diese ehemalige Marinebasis ist heute ein beliebtes Touristenziel mit einem reichen kulturellen Erbe. Neben Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants gibt es hier das Dolphin Quest, wo Besucher mit Delfinen schwimmen können. Das Kunsthandwerkzentrum bietet Einblicke in die lokale Handwerkskunst.
  • George: Eine der ältesten Siedlungen der westlichen Hemisphäre, berühmt für seine gut erhaltenen kolonialen Gebäude. Spaziergänge durch die Altstadt, Besuche der historischen Forts und Kirchen sowie das Bermuda Perfumery sind hier besonders empfehlenswert.
  • West End, Bermudas: Diese Gegend ist bekannt für ihre spektakulären Strände und ihr entspanntes Flair. Besuchen Sie die Gibbs Hill Lighthouse für eine atemberaubende Aussicht oder erkunden Sie die nahegelegenen Naturreservate.


Kulinarische Erlebnisse und lokale Küche auf den Bermudas

Auf einer Kreuzfahrt zu den Bermudas darf das Eintauchen in die lokale Küche nicht fehlen, die eine faszinierende Mischung aus britischen, karibischen und portugiesischen Einflüssen darstellt. Ein Highlight ist das berühmte Bermuda-Fisch-Sandwich, das üppig belegt und gewürzt auf lokalem Raisin Bread serviert wird. Auch der Bermuda Hummer, eine lokale Delikatesse, gefangen in den umliegenden Gewässern, ist ein Muss für Meeresfrüchte-Liebhaber. Er wird oft gegrillt und mit einer Vielzahl von Beilagen angeboten.

Die Bermudas bieten auch einzigartige Geschmackserlebnisse wie das klassische Bermuda-Hühnchen, das mit einer Mischung aus lokalen Gewürzen gewürzt und oft mit Reis und Erbsen serviert wird. Für eine süße Note ist das Bermuda Bananenbrot bekannt, ein herzhafter Genuss, der oft zum Tee oder als Dessert serviert wird und durch die einheimischen Bananen eine besondere Süße und Textur erhält.

Nicht zu vergessen sind die berühmten Rum-Cocktails der Bermudas, insbesondere der Dark 'n' Stormy und der Rum Swizzle. Diese Getränke sind nicht nur erfrischend, sondern auch ein integraler Bestandteil der lokalen Trinkkultur. Eine weitere Tradition, die von den britischen Einflüssen herrührt, ist der Nachmittagstee. Er bietet eine klassische Auswahl an Sandwiches, Scones und Gebäck und ist ein elegantes Erlebnis, das die kulinarische Vielfalt der Bermudas abrundet.

Zielgruppe: Wer reist auf die Bermudas?

Die Kreuzfahrten zu den Bermudas sprechen eine breite Zielgruppe an! Paare schätzen die Zeit zu zweit, sei es auf romantischen Ausflügen oder beim langen Spaziergang am Strand. Familien mit Kindern kombinieren die unterhaltsamen mit den lehrreichen Erlebnissen und schaffen sich einmalige Erinnerungen. Auch Abenteuerlustige, die die Schönheit der Umgebung und die Aktivitäten im Freien erkunden möchten, fühlen sich auf dem Archipel mehr als wohl. Senioren, die einen entspannten und komfortablen Urlaub mit kulturellen Einblicken bevorzugen, finden auf diesen Kreuzfahrten ihr ideales Reiseziel.

  • Paare: Für romantische Ausflüge sind die Bermudas ideal. Mit ihren idyllischen Stränden, malerischen Sonnenuntergängen und luxuriösen Resorts bieten sie den perfekten Rahmen für romantische Momente.
  • Familien: Auf den Bermudas gibt es zahlreiche familienfreundliche Aktivitäten. Von Strandausflügen über interaktive Museen bis hin zu Wassersportmöglichkeiten – es gibt für jede Altersgruppe etwas zu entdecken.
  • Abenteuerlustige: Die natürliche Landschaft der Bermudas bietet perfekte Bedingungen für Wandern, Tauchen, Segeln und andere Outdoor-Aktivitäten. Die vielfältige Tierwelt und die atemberaubenden Landschaften sind ein Paradies für Naturliebhaber.
  • Senioren: Für ältere Reisende, die Komfort und Kultur schätzen, bieten die Bermudas eine Kombination aus entspannten Stranderlebnissen, historischen Touren und erstklassigen kulinarischen Angeboten.


Beste Reisezeit für eine Bermudas-Kreuzfahrt

Die beste Zeit für eine Kreuzfahrt zu den Bermudas hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie dem Wetter, der touristischen Hochsaison und den persönlichen Vorlieben der Reisenden.

  • Frühling (April bis Juni): Diese Monate sind ideal für Kreuzfahrten zu den Bermudas. Das Wetter ist angenehm warm mit durchschnittlichen Temperaturen zwischen 20 und 25 °C. Die Inseln sind voller Leben, da die Flora in voller Blüte steht, und die Touristensaison hat noch nicht ihren Höhepunkt erreicht, was bedeutet, dass sie weniger überfüllt sind.
  • Sommer (Juli bis August): Der Sommer ist die Hochsaison für Tourismus auf den Bermudas. Die Temperaturen können bis zu 30 °C erreichen, was perfekt für Strandliebhaber und Wassersportaktivitäten ist. Jedoch sollten Reisende sich auf eine größere Menschenmenge und höhere Preise einstellen.
  • Herbst (September bis November): Der Herbst ist eine weitere gute Zeit, um die Bermudas zu besuchen. Das Wetter bleibt warm, aber die touristische Hochsaison klingt ab, was weniger Gedränge und oft günstigere Preise bedeutet. Es besteht jedoch ein erhöhtes Risiko für Stürme, insbesondere im September und Oktober.
  • Winter (Dezember bis März): Die Wintermonate sind die ruhigste Zeit für einen Besuch der Bermudas. Die Temperaturen sind mild und angenehm, ideal für Sightseeing und Erkundungen. Beachten Sie jedoch, dass einige touristische Attraktionen und Aktivitäten in dieser Jahreszeit eingeschränkt sein können.

Für diejenigen, die Menschenmassen vermeiden und dennoch das angenehme Wetter genießen möchten, sind der späte Frühling und der frühe Herbst die optimalen Zeiten für eine Kreuzfahrt zu den Bermudas. Diese Perioden bieten das Beste aus beiden Welten: schönes Wetter und weniger Trubel.

Reedereien, die Bermudas-Kreuzfahrten anbieten

Eine Vielzahl von Reedereien bietet Kreuzfahrten zu den Bermudas an, jede mit ihren eigenen einzigartigen Merkmalen und Angeboten. Zu den prominenten Reedereien, die diese Route bedienen, gehören u.a.:

  • AIDA Cruises und Costa Kreuzfahrten: Bekannt für ihre lebhaften Schiffe und vielfältige Unterhaltungsangebote, ideal für Familien und jüngere Passagiere.
  • Phoenix und Norwegian Cruise Line: Bieten eine Mischung aus Luxus und Abenteuer, mit einem Fokus auf einzigartige Landerlebnisse.
  • Carnival Cruise Line und MSC Cruises: Bekannt für ihre erschwinglichen und spaßorientierten Kreuzfahrten, die sich hervorragend für Erstkreuzfahrer und junge Erwachsene eignen.
  • Hapag-Lloyd Cruises und Cunard: Bieten luxuriöse Kreuzfahrterlebnisse mit einem Schwerpunkt auf Exklusivität und erstklassigem Service.
  • Holland America Line und Celebrity Cruises: Fokus auf elegantes Reisen mit einem Hauch von Tradition und erstklassigen kulinarischen Erlebnissen.
  • Regent Seven Seas Cruises und PLANTOURS Kreuzfahrten: Bieten all-inclusive Luxusreisen mit Schwerpunkt auf persönlichem Service und exklusiven Landerlebnissen.

Wichtige Überlegungen bei der Wahl des Kreuzfahrtschiffes für die Bermudas

Bei der Planung einer Bermudas-Kreuzfahrt ist die Auswahl des richtigen Kreuzfahrtschiffes entscheidend, um das bestmögliche Erlebnis zu garantieren. Zunächst sollten Sie die Schiffsgröße und Kapazität in Betracht ziehen. Während größere Schiffe eine breite Palette an Annehmlichkeiten und Aktivitäten bieten, können sie auch mehr Passagiere beherbergen und dadurch voller sein. Kleinere Schiffe bieten oft eine intimere Atmosphäre und ermöglichen es, engeren Kontakt zu anderen Reisenden und zur Crew zu knüpfen.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Auswahl der Kabinentypen. Innenkabinen sind in der Regel preiswerter, bieten aber keinen Blick auf das Meer. Außenkabinen und Balkonkabinen bestechen hingegen mit einer Aussicht auf das Wasser, die Häfen und die Ufer, während Suiten zusätzlichen Komfort und oft besondere Privilegien bieten.

Die Angebote an Bord variieren stark zwischen den Schiffen. Einige legen den Fokus auf Entspannung und Wellness mit luxuriösen Spas und Ruhebereichen, während andere mit Wasserparks, Kletterwänden und einem vielfältigen Unterhaltungsprogramm besonders familienfreundlich sind. Auch die kulinarischen Optionen sind ein entscheidender Faktor. Einige Reedereien bieten eine Auswahl an Gourmet-Restaurants, andere setzen auf ein breiteres Angebot an Casual Dining.

Es ist auch wichtig, die geplante Reiseroute und die angebotenen Landausflüge zu berücksichtigen. Unterschiedliche Schiffe besuchen unterschiedliche Häfen und beinhalten verschiedene Arten von Exkursionen. Zudem sollten Sie die Zielgruppe des Schiffes in Betracht ziehen. Einige Kreuzfahrtschiffe sind speziell auf Familien ausgerichtet, andere auf Paare oder Senioren.

Schließlich spielt auch die Umweltverträglichkeit eine zunehmend wichtige Rolle. In Zeiten des wachsenden Umweltbewusstseins ist es ratsam, sich über die Nachhaltigkeitspraktiken der Reederei zu informieren.


Fazit: Traumziel Bermudas: Unvergessliche Momente auf See und an Land

Zusammenfassend bietet eine Kreuzfahrt zu den Bermudas eine außergewöhnliche Mischung aus Natur, Kultur und Abenteuer. Die einzigartige Landschaft, das reiche kulturelle Erbe, die exzellente Küche und die vielfältigen Aktivitäten machen die Bermudas zu einem idealen Reiseziel für Kreuzfahrten. Egal ob Sie Entspannung am Strand, kulturelle Erkundungen oder aufregende Abenteuer suchen, eine Kreuzfahrt zu den Bermudas bietet für jeden etwas.

aktuell haben wir 3522 Routen im Angebot.
Baltimore, Maryland, Bermudas, Boston, Massachusetts, Cape Liberty, New Jersey, Charleston, South Carolina, Fort Lauderdale, Florida, Great Stirrup Cay, Hamilton, Bermudas, King's Wharf, Bermudas, Nassau, New York, Norfolk, Virginia, Palm Beach, Florida, Philadelphia, Pennsylvania, Royal Naval Dockyard, Bermudas, St. George, Bermudas, West End, Bermudas, Yorktown, Virginia
Verbände
BestReisen LogoDRV IATA
Bezahlmethoden
Sepa Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum Visa Master
Amex Dinersclub Vpay Maestro Discover
kreuzfahrten.de APP
Apple Android
Social Media