Miles & More Logo
HOTLINE: +49 6024 6718 0
MO-SO von 9-20 UHR

Hawaii-Kreuzfahrten: alle Angebote, Reiserouten, Schiffe und Bewertungen rund um die Seereise im Pazifik auf einen Blick

WOW! Auf dem Außendeck des Kreuzfahrtschiffs stehen und die Augen gleiten über die Küstenlinie, die so atemberaubend ist, dass sie fast unwirklich erscheint. Vom tiefen Grün der dicht bewachsenen Berge bis hin zu den schillernden Blautönen des Ozeans: Hawaii ist wahrlich ein Naturparadies, das alle Sinne berührt. Vulkanlandschaften, Korallenriffe, Wasserfälle, schwarze sowie weiße Sandstrände und tropische Regenwälder versprechen einzigartige Reiseeindrücke. Diese Naturbesonderheiten machen Hawaii zu einem einzigartigen Ziel für Naturliebhaber und Abenteurer, die die Vielfalt der Landschaften und Ökosysteme erleben möchten.

Und die Postkartenidylle kann noch so viel mehr, als sich nur betrachten zu lassen. Ob Wandern, Wassersport oder Whale Watching: Die Liste der Freizeit- und Sportangebote auf dem Archipel sind so vielfältig wie ihre Tierwelt. Ebenfalls praktisch: Viele verschiedene Reedereien, beispielsweise kleine Yachten oder größere Liner, steuern Inseln wie Maui, Big Island und Oahu an.

Wir haben zusammengefasst, welche Sehenswürdigkeiten Sie auf einer Hawaii-Kreuzfahrt entdecken können, aber auch welche Routen besonders schön sind. Und natürlich darf der Input nicht fehlen, wie die Highlights auf Hawaii mit anderen Attraktionen entlang der US-amerikanischen Küste, in der Südsee oder in Neuseeland verbinden lassen. Fragen Sie unsere Kreuzfahrtexperten!



Inhaltsverzeichnis:



Wissenswertes über den US-amerikanischen Bundesstaat im Pazifik

Hawaii ist einer der jüngsten Bundesstaaten der USA mit der wunderschönen Zahl 50. Seit 1959 gehört die Inselgruppe Hawaii zu den USA. Seinen Namen Hawaii hat der Bundesstaat von der größten gleichnamigen Insel des Archipels im Pazifik, die von Einheimischen und Touristen auch gerne Big Island genannt wird. Da alle guten Dinge bekanntlich 3 sind, wird Hawaii auch oft Aloha-State genannt, denn die Grußformel Aloha wird auf Hawaii nicht nur bei der Begrüßung verwendet, sondern hat je nach Kontext viele weitere positive Bedeutungen.


Big Island (Hawaii): Südseeinsel polynesischen Ursprungs

Der US-Bundesstaat besteht zwar aus 137 Inseln und Atollen, aber nicht alle sind bewohnt. Etwa 4000 Kilometer vom amerikanischen Festland entfernt liegt Big Island, die größte Insel des hawaiianischen Archipels. Gut 170.000 Menschen leben auf der über 10.000 Quadratkilometer großen Insel. Traumhafte Strände, tropische Regenwälder und eine eindrucksvolle Fauna mit riesigen Meeresschildkröten, Geckos sowie Delfinen und Seeelefanten verzaubern alle Besucher.

Lieben Sie opulente tropische Landschaften, wird Sie die Gegend um Hilo begeistern. Besuchen Sie beispielsweise den Hawaii Volcanoes National Park, in dem Sie verschiedene Wanderwege durch scheinbar unberührte Natur bis zum Krater des aktiven Vulkans Kilauea führen. Das über 1300 Quadratkilometer große, geschützte Gebiet gehört seit Ende der 1980er zum UNESCO-Weltnaturerbe und beherbergt nicht nur einen aktiven Vulkan mit dem Namen Kīlauea, sondern auch wunderschöne Lavafelder. Auch der 4205 Meter hohe Berg Mauna Kea ist hier zu finden. Die botanischen Gärten Nani Mau Gardens, die Wasserfälle Rainbow und Akaka Falls sind neben den unzähligen schwarzen Sandstränden im Süden Hawaiis ein Muss für jeden Kreuzfahrer.

Als Hauptstadt der Insel zeigt Hilo ein lebhaftes Stadtbild mit Gässchen, Restaurants und verschiedenen Märkten, die zum Bummeln und Shoppen einladen. Sie liegt im Osten der Insel zu finden und ist umringt von üppiger Vegetation und tropischen Regenwäldern. Tipp: Der Hilo Farmers Market ist dank seiner frischen Früchte und der lokalen Produkte stets einen Besuch wert. Sind Kinder Teil Ihrer Reisegruppe, sollten Sie eventuell beim Panaewa Rainforest Zoo vorbeischauen. Der Tierpark liegt mitten im Regenwald und beherbergt viele heimische Arten. In der Hilo Bay kann man übrigens mega schnorcheln und entspannt mit dem Kajak fahren.


Maui: Die Insel der Täler stellt sich vor

Maui liegt im Pazifischen Ozean und ist die zweitgrößte Insel der hawaiianischen Inselkette. Sie ist 1883 Quadratkilometer groß und beherbergt knapp 120000 Einwohner. Die abwechslungsreiche Landschaft ist geprägt von ihrem vulkanischen Ursprung: Raue Lavafelsen, bizarre Strukturen und eindrucksvolle Wasserfälle. Bekannt ist die Insel Maui vor allem für ihre malerischen Landschaften. Badefreunde finden auf fast 50 Kilometer Länge Traumstrände vor, mit feinem Sand und glasklarem Wasser. Am Ka’anapali und Kapalua Beach sowie in Kihei können Sie die weißen Pazifikstrände genießen, während am Honolua Bay Surfer auf ihre Kosten kommen. Kahului, die größte Stadt der Insel, liegt im Norden und gilt als wirtschaftliches Zentrum. Dabei zeigt sich die Stadt durchaus attraktiv für Touristen: Besuchen Sie beispielsweise das nur knapp über sechs Kilometer entfernte malerische Küstenstädtchen Paia. Strände wie der Baldwin Beach Park oder den Hookipa Beach Park laden auf einem Landgang zur Erholung ein. Alternativ können Sie den Haleakala National Park besuchen und die traumhafte Aussicht am Gipfel des Vulkans genießen. Die heutige Hauptstadt ist Wailuku und hat ebenfalls eine ganze Menge zu bieten.

Herzlich willkommen auf Oʻahu

Auch wenn Oʻahu mit 1545 Quadratkilometern nur die drittgrößte Insel Hawaiis ist, wohnen auf ihr gut drei Viertel der Gesamtbevölkerung des US-amerikanischen Bundesstaates. Fast eine Million Menschen leben auf der Insel Oʻahu, die ungefähr so groß ist wie die Metropole London. Legt Ihr Schiff während Ihrer langersehnten Hawaii Kreuzfahrt einen Stopp auf Oʻahu ein, dann sollten Sie den Landgang dazu nutzen, um die pulsierende Atmosphäre Honolulus kennenzulernen.

Honolulu – die Hauptstadt des US-Bundesstaates Hawaii

Honolulu, Hawaiis Hauptstadt, liegt an der Südküste der Insel Oahu und zeigt sich ganz großstädtisch: Bereits vom Wasser aus sehen Sie die Skyline. Neben Pearl Harbour und dem Königspalast Punchbowl National Cemetery, gehören die beiden erloschenen Vulkane Diamond Head sowie Koko Head zu den bekannten Wahrzeichen dieser brodelnden Großstadt. Damit ist die Liste der Sehenswürdigkeiten auf Oʻahu aber noch lange nicht zu Ende: Von dem berühmten Waikiki Strand, der zu Honolulu gehört, haben Sie sicher schon gehört. An diesem Ort können Sie diversen Wassersportaktivitäten nachgehen, ein wenig bummeln gehen oder sich in Bars und Restaurants kulinarisch überraschen lassen. Für spannende Abwechslung – vor allem, wenn Ihre Kinder bei der Hawaii Kreuzfahrt mit dabei sind – sorgen der Honolulu Zoo und das Waikiki Aquarium. Weitere Highlights bilden Chinatown und Downtown Honolulu, die fantastische Restaurants beherbergen. Die Großstadt eignet sich auch für einen ausgiebigen Einkaufsbummel: In Waikiki reihen sich verschiedene Geschäfte, Boutiquen und kleinere Läden aneinander, in denen Sie vom exklusiven Modelabel bis hin zum originellen Kunsthandwerk alles bekommen, was das Herz begehrt. Und es gibt es noch viel mehr zu entdecken: Kunstbegeisterte werden die verschiedenen Museen mit ihren großen Sammlungen zu schätzen wissen.

Was kann die Garteninsel? Napali Coast ist die atemberaubende Küstenregion auf Kauaʻi

Kauaʻi, die Garteninsel, ist die viertgrößte Insel Hawaiis und das älteste Eiland des Archipels. Sie entstand vor mehr als sechs Millionen Jahren durch den Vulkan Waialeale. Napali Coast ist ein wahres Eldorado für Naturfans jedes Alters. Das Wetter kann in dieser Region unvorhersehbar sein, insbesondere im Winter, wenn die Küste oft von starken Wellen und Regenfällen betroffen ist. Dennoch gehört diese Region entlang der Nordwestküste von Kauaʻi mit zu den eindrucksvollsten Reisezielen des hawaiianischen Insel-Archipels. Die Napali Coast gilt als eine der schönsten Küstenlinien der Welt: Steile Klippen, smaragdgrüne Täler und versteckte Strände versetzen alle Kreuzfahrer immer wieder in Staunen.

Hawaii ist ein Paradies für Sportler, Wanderer und Naturfans

Während Ihrer Kreuzfahrt können Sie auf verschiedenen Landgängen auch eine Vielzahl von Aktivitäten planen, wie zum Beispiel Schnorcheln, Schwimmen oder Wandern. Besonders an der Küste ist es möglich, verschiedene Tiere der Region zu beobachten, darunter Delfine, Wale und Meeresschildkröten. Dezember bis April sind die besten Monate, um die imposanten Meeresriesen wie Buckelwale zu beobachten, die in die wärmeren Gewässer ziehen, um ihren Nachwuchs zur Welt zu bringen. Eine Kreuzfahrt entlang der verschiedenen Strände der hawaiianischen Inselkette hält also für jeden etwas bereit – ob Natur, sportliche Aktivitäten oder ein ausgiebiger Stadtbummel. Sie sind sich nicht sicher, welche Route Sie wählen möchten? Gerne helfen wir von Kreuzfahrten.de Ihnen bei der Wahl!

Welche Reedereien fahren die Hawaii-Inseln an?

Die Auswahl der Reedereien, die den 50. Bundesstaat der Vereinigten Staaten anfahren, ist vielfältig. Vor allem viele amerikanische Kreuzfahrtgesellschaften nehmen Kurs auf die Inselgruppe im Pazifik. In die Liste reihen sich beispielweise Norwegian Cruise Line (NCL), Princess Cruises, Celebrity Cruises, Royal Caribbean International (RCI), Disney Cruise Line, Regent Seven Seas Cruises, Seaborn, Carnival Cruise Line und Holland America Line (HAL) ein. Aber auch bekannte Gesichter wie die Cunard Line und Oceania Cruises bieten verschiedene Kreuzfahrten nach Hawaii an. Und auch die neu lancierte Luxusmarke der Traditionsreederei MSC Cruises, Explora Journeys, hat Hawaii bei Meeresrundreisen mit der Explora I auf dem Routenplan.

Welche deutschen Reedereien bieten Kreuzfahrten nach Hawaii an?

2024 und 2025 schickt beispielsweise Hapag-Lloyd Cruises, Deutschlands führender Luxuskreuzfahrtanbieter, ihre MS Europa 2 zu verschiedenen Hochseerundfahrten mit Zwischenstopps auf Hawaii, in Japan, in Kalifornien und auf den Fidschis. Zudem bietet Phoenix Reisen (Sitz: Bonn in NRW) Anfang 2024 mit der MS Artania eine 30-Nächte-Kreuzfahrt an, die unter anderem Halt auf Hawaii (Big Island, Maui und Oahu) und den japanischen Inseln macht. Beliebte deutsche Reedereien, wie TUI Cruises und AIDA, bieten in der aktuellen Saison keine Hawaii-Seereisen an.

Hawaii-Kreuzfahrten: Bewertungen und Erfahrungen

Glaubwürdigkeit und Vertrauen: Online-Bewertungen von anderen Kunden bieten unentschlossenen und/oder interessierten Urlaubssuchenden eine unabhängige Quelle für Informationen. Die Feedbacks und Erfahrungsberichte offerieren wunderbare Einblicke, berichten vom Leben an Bord und können auch hilfreiche Tipps für Ausflüge beinhalten. Für die Hawaii-Kreuzfahrten haben wir eine eigene Rubrik, über die Sie alle Bewertungen mit verschiedenen Reedereien und Hochseeschiffen einsehen können. Alternativ können Sie auf das entsprechende Schiff klicken, was die Inselgruppe ansteuert und dort zum Unterpunkt der Bewertungen navigieren.
aktuell haben wir 2199 Routen im Angebot.
Apia, Upolu, Ensenada, Hilo, Big Island (Hawaii), Honolulu, Oahu (Hawaii), Kahului, Maui (Hawaii), Kailua-Kona, Big Island (Hawaii), Kealakekua, Hawaii, Lahaina, Maui (Hawaii), Lihue, Kauai (Hawaii), Long Beach (Los Angeles), Kalifornien , Los Angeles, Kalifornien, Manele Bay, Lanai (Hawaii), Midway, Hawaii, Napali Coast, Kauai (Hawaii), Nawiliwili, Kauai (Hawaii), San Diego, Kalifornien, San Francisco, Kalifornien, Sand Island (Midwayinseln), Hawaii, Seattle, Washington, Vancouver, British Columbia, Victoria, British Columbia, Wellington
Verbände
BestReisen LogoDRV IATA
Bezahlmethoden
Sepa Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum Visa Master
Amex Dinersclub Vpay Maestro Discover
kreuzfahrten.de APP
Apple Android
Social Media