MilesAndMore
HOTLINE: 06024 / 6718 0 (MO-SA 9-18 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0

Slowenien - Europa

76 Routen:
Reiseland: Slowenien

Filtern

  • Anzahl Nächte


  • Zielgebiete
  • Reiseland
  • Abfahrtshafen
  • Zielhafen
  • Anfahrtshafen


  • Reederei
  • Schiffe
  • Bordsprache
  • Bewertungen

  • Themen
  • Schiffsart
* Die Ermäßigung bezieht sich auf den (ehemaligen) Katalogpreis des Veranstalters.

Häfen in Slowenien

Koper mit seinen rund 25.000 Einwohnern ist die einzige Seehafenstadt Sloweniens an dessen 47 km langer Adriaküste. Die Stadt liegt direkt südlich der italienischen Hafenstadt Triest. Koper entstand aus einer kleinen Siedlung auf einer Insel im Golf von Triest und war im antiken Griechenland als Aegida bekannt. Bereits aus dem Jahre 923 ist ein reger Handel zwischen Koper und Venedig überliefert. Im Jahre 1035 bekam Koper von Kaiser Konrad II. Stadtrechte verliehen, zum Dank für die Unterstützung der Stadt im Krieg der Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation gegen Venedig. Nach einer bewegten Geschichte und wechselnden Zugehörigkeiten fiel die Stadt 1954 an Jugoslawien.
Die wunderschöne alte Hafenstadt Piran liegt auf einer Landzunge, die sich zwischen den adriatischen Buchten von Piran und Strunjan erstreckt. Der Hafen war schon immer von großer Bedeutung, wie der alte Leuchtturm bezeugt, und dient bis heute als Fischerei- und Jachthafen. Der bunte Hafen ist schon allein sehenswert, aber in der Stadt gibt es verwinkelte Gässchen und Treppchen mit mittelalterlichem Grundriss und die Häuschen muten herrlich mediterran an.
Der kleine Kurort Portorož mit seinen 2.800 Einwohnern ist Teil der Gemeinde Piran, gelegen an der slowenischen Adriaküste.