MilesAndMore
HOTLINE: 06024 / 6718 0 (MO-FR 9-18 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0

Namibia - Afrika

115 Routen:
Reiseland: Namibia

Filtern

  • Anzahl Nächte


  • Zielgebiete
  • Reiseland
  • Abfahrtshafen
  • Zielhafen
  • Anfahrtshafen


  • Reederei
  • Schiffe
  • Bordsprache
  • Bewertungen

  • Themen
  • Schiffsart
* Die Ermäßigung bezieht sich auf den (ehemaligen) Katalogpreis des Veranstalters.

Häfen in Namibia

Lüderitz, die kleine und bunte Stadt an der namibischen Atlantik-Küste, hat eine interessante Geschichte erfahren seit ihrer Gründung im 19. Jhd. Der lebendige Hafen ist Mittelpunkt der Stadt und dient hauptsächlich heute noch der Fischerei. Trotz allem ist die Stadt selbst sehr ruhig und ein verwunderlicher Anblick, da aus der deutschen Kolonial-Zeit noch prachtvolle Jugendstil-Bauten erhalten sind, die das Bild einer afrikanischen Stadt etwas zu verfremden scheinen, aber genauso zur Geschichte gehören.
Walvis Bay ist eine namibische Stadt mit rund 50.000 Einwohnern und einer der wichtigsten Seehäfen des Landes. Die Stadt liegt am Atlantik. Die Stadt mit ihrer Bucht hat schon immer das Interesse vieler Fischer auf sich gezogen, da das Fischvorkommen hier sehr reich ist. Bekannt ist Walvis Bay trotz seines Namens auch für die unglaubliche Vielfalt der Vogelwelt.
Südafrika verwaltete die Stadt noch bis 1994 als Exklave, überggab es aber dann offiziell an Namibia.
Windhoek mit seinen 316.000 Einwohnern, gelegen im Zentrum von Namibia, ist die Hauptstadt des Landes, sowie ihr wirtschaftliches Zentrum. Die Gegend um Windhoek ist schon seit vielen tausend Jahren besiedelt, die heutige Stadt wurde im Jahre 1890 gegründet. Heute gilt sie aufgrund ihres friedlichen Nebeneinanders verschiedenster Volksgruppen als ideales Modell einer afrikanischen Metropole.