MilesAndMore
HOTLINE: 06024 / 6718 0 (MO-SO 9-18 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0

Royal Caribbean geht auf Weltreise

27. October 2021  Wolfgang Fäth 
43-3017-20211029.jpg
274 Nächte, so lange dauert die erste Weltreise von Royal Caribbean International, die 2023 mit der Serenade of the Seas starten wird.

Eine "Ultimate World Cruise", so verkauft Royal Caribbean die Weltreise mit der Serenade of the Seas, die für 2023 geplant ist. 274 Nächte an Bord, vom 10. Dezember 2023 bis 10. September 2024, ab/bis Miami. Sieben Kontinente werden auf dieser Reise angefahren. Mehr als 150 Ziele in über 60 Ländern und 11 Weltwunder liegen auf der Route, die zehn Monate dauern wird.

Am 10. Dezember 2023 startet die Serenade of the Seas auf ihre Reise rund um die Welt. Mit ihrem ersten Stopp "A perfect day on CocoCay" auf der Privatinsel von Royal Caribbean, CocoCay, werden die Gäste auf die Weltreise eingestimmt. Durch die Karibik und entlang der Ostküste Südamerikas erreicht das Schiff am 31. Dezember 2023 Rio de Janeiro um gebührend in das neue Jahr zu starten. Als nächstes Highlight ist am 05. Januar 2024 Buenos Aires mit Ausflugsmöglichkeiten zu den Iguazú Fällen geplant. Weiter geht es in Richtung der Antarktis und Kap Hoorn nach Chile und Peru. Dort können am 29. Januar 2024 in Lima die Wanderstiefel ausgepackt werden für einen Ausflug nach Machu Picchu. Die Reise führt die Gäste weiter nach Mittelamerika, und Kalifornien, bevor die erste Etappe der Pazifiküberquerung nach Hawaii folgt.

Nach Stopps auf Hawaii und Französisch Polynesien und einer Überquerung der Datumsgrenze erreicht die Serenade of the Seas am 04. März 2024 Neuseeland. Dort stehen Stopps in Auckland und der Bay of Islands an. Sydney, die Hauptstadt von Australien wird am 08. März 2024 angelaufen. Entlang der Ostküste Australiens, mit einem Stopp am 14. März 2024 in Cairns mit Ausflugsmöglichkeiten zum Great Barrier Reef, geht es weiter nach Indonesien und zu den Philippinen

Die nächsten vier Wochen stehen im Zeichen Asiens. Die ehemalige Kronkolonie Hongkong ist Ende März 2024 geplant. Von dort aus geht es nach Taiwan, Japan, Südkorea mit einem Stopp in Seoul, zurück nach China mit Ausflugsmöglichkeiten nach Peking oder der Großen Mauer, wieder nach Japan mit Tokio und dem Mt. Fuji, nach Vietnam und Singapur. Malaysia, Sri Lanka und Indien folgen. Am 01. Mai 2024 liegt das Schiff in Cochin in Indien mit der Möglichkeit zum Besuch des Taj Mahal. Entlang der Küste Indiens fährt die Serenade of the Seas in Richtung 1.001 Nacht, die Vereinigten Arabischen Emirate und Oman

Bevor das Mittelmeer ausgiebig erkundet wird, können die Gäste der Serenade of the Seas zwei weitere Weltwunder entdecken. Petra in Jordanien kann vom Hafen Aqaba aus besucht werden, die Großen Pyramiden von Gizeh vom Hafen in Alexandria. Im Anschluss führt die Reise nach Israel, Griechenland und in das Schwarze Meer. Von Juni bis Mitte Juli 2024 wird das östliche und westliche Mittelmeer intensiv erforscht. Die Türkei, Griechenland, Italien, Kroatien, Frankreich, Spanien, Marokko und Portugal liegen dabei auf der Route, die weiter führt entlang der Westküste Europas in die Nord- und Ostsee. St. Petersburg wird am 02. August 2024 erreicht. Von dort aus geht es nach Norwegen, Island und über Grönland nach New York, der Stadt, die niemals schläft.

Am 09. September 2024, einen Tag vor dem Ende der Weltreise in Miami, wird nochmals ein Tag auf der Privatinsel CocoCay eingelegt. Der Abschied nach 273 Nächten an Bord wird dort bestimmt ausgiebig gefeiert, mit vielen neuen Freunden, die sie auf Ihrer Reise um die Welt kennengelernt haben.
Quelle: Royal Caribbean International

Einen Kommentar hinzufügen

Weitere News