MilesAndMore
HOTLINE: 06024 / 6718 0 (MO-SO 9-20 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0

NCL startet Versteigerung und Verkauf der ersten NFT-Kollektion der Kreuzfahrtindustrie

14. April 2022  Corinne Bleul 
43-3561-20220414.jpg
Norwegian Cruise Line (NCL), Innovationsführer im globalen Kreuzfahrtgeschäft, eröffnete nun seinen eigenen NFT-Marktplatz. Dieser soll es Reisenden und Markenliebhabern weltweit ermöglichen, ein Stück NCL Geschichte zu besitzen, indem sie NFTs ersteigern oder kaufen, welche die Kunst und Inspiration für die neuesten Schiffe Norwegian Prima und Norwegian Viva, darstellen.

Die Markteinführung ist sowohl für NCL als auch für die Kreuzfahrtbranche eine Premiere und ein weiterer Meilenstein in der Pionierarbeit der Reederei.

Die Kollektion wurde vom italienischen Graffiti- und Bildhauerkünstler Manuel Di Rita entworfen. Dieser, auch als "Peeta" bekannte Künstler, erschuf bereits die Rumpfbemalungen der rekordverdächtigen Norwegian Prima und ihres Schwesterschiffes Norwegian Viva.

Das erste der Kunstwerke wird zu Beginn zu einem Startpreis von 2.500 USD versteigert, wobei die übrigen fünf NFTs ab 250 USD zum Verkauf stehen werden. Der Gewinner der Auktion erhält außerdem eine Balkonkabine auf einer der von Miami aus startenden Eröffnungsreisen der Norwegian Prima, welche am 26. August 2022 von Pop-Ikone Katy Perry getauft wird.

Gespendet wird der gesamte Erlös aus der NFT-Auktion und dem Verkauf an Teach For America, welche zum Ziel hat, Bildungsungerechtigkeit zu beseitigen und Kindern aus einkommensschwachen Gegenden neue Chancen zu eröffnen.

Ab dem 3. September bietet die Norwegian Prima, welche im August 2022 in Dienst gestellt wird, Reisen nach Nordeuropa ab Amsterdam und Kopenhagen, Dänemark, sowie ab dem 27. Oktober auch Karibikrouten ab Galveston, Texas, Miami und Orlando, Florida, an.
Quelle: Norwegian Cruise Line

Einen Kommentar hinzufügen

Weitere News

  • JetFleet