MilesAndMore
HOTLINE: 06024 / 6718 0 (MO-SA 9-18 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0

MSC Cruises veröffentlicht den Nachhaltigkeitsbericht für 2020

31. August 2021  Wolfgang Fäth 
43-2753-20210831.jpg
2020 war für alle Menschen ein sehr schwieriges Jahr. Besonders die Tourismusbranche wurde hart getroffen. MSC Cruises hat trotz aller Schwierigkeiten weiter die Nachhaltigkeit im Fokus und für 2020 nun einen Bericht veröffentlicht. 

Kontinuierliches Engagement für die Dekarbonisierung.
MSC Cruises hat das Ziel, eine Reduzierung der CO2-Emissionen um 40 % bis 2030 - im Vergleich zu 2008 - zu erreichen oder wahrscheinlich sogar zu übertreffen. Ziel von MSC Cruises ist es, bis zum Jahr 2050 einen CO2-neutralen Betrieb zu erreichen!

Optimierung des Energieverbrauchs.
Im Jahr 2020 unterstützte die Crew der MSC Grandiosa die Implementierung von Ecorzion, einem innovativen Verfahren zur Energieoptimierung, das mithilfe von bordeigenen Automatisierungssystemen und Sensoren Daten sammelt und diese mit einem dynamischen, digitalen Zwilling vergleicht, um Betriebsprofile und das Reisemanagement zu optimieren.

Vorbereitungen für den LNG-Vertrieb.
Im Jahr 2020 schritten die Arbeiten an der MSC World Europa voran, dem ersten mit LNG (Flüssiggas) betriebenen Schiff von MSC Cruises. Das Schiff soll 2022 in Betrieb gestellt werden und ermöglicht eine Verbesserung des ökologischen Fußabdrucks sowie eine deutliche Reduzierung der CO2, SOX- und NOX-Emissionen im Vergleich zu konventionellen Schiffen.
MSC Cruises wird zwei weitere Schiffe mit Flüssiggas in Betrieb nehmen, dies ist geplant für 2023 und für 2025.

Förderung von Innovationen.
MSC Cruises arbeitet mit branchenführenden Unternehmen zusammen um Lösungen zu erforschen und zu entwickeln, die zur Dekarbonisierung der Schifffahrt beitragen.
Quelle: MSC Cruises

Einen Kommentar hinzufügen

Weitere News