MilesAndMore
HOTLINE: 06024 / 6718 0 (MO-SA 9-18 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0

MSC Cruises nur noch mit COVID-19 Versicherung

25. June 2021  Wolfgang Fäth 
43-2337-20210625.jpg
Bei allen Gästen von MSC Cruises - das gilt für alle Schiffe - müssen die Kunden bei Einschiffung einen Versicherungsnachweis vorzeigen aus dem klar hervorgeht, dass sie gegen die COVID-19-bezogenen Risiken versichert sind.

Dieser Nachweis muss entweder auf Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch oder Spanisch sein und muss folgende Informationen enthalten:

- Versicherungsanbieter,
- Versicherter Betrag,
- Versicherte Person,
- Details, welche COVID-19-Risiken abgedeckt sind.

Ohne einen entsprechenden Nachweis wird den Gästen der Zutritt an Bord verweigert. Aktuell gilt dies auch für vollgeimpfte oder genesenen Gästen.

Dies beinhaltet COVID-19-bezogene Risiken wie Stornierung der Pauschalreise, Rückführungskosten, Quarantäne, medizinische Hilfe und damit verbundene Kosten sowie Krankenhausaufenthalte. Diese Regelung gilbt für alle Neubuchungen ab 25. Juni 2021. 

MSC Cruises selbst bietet zu einem Preis von 25 Euro pro Person für Reisen in Nordeuropa und im Mittelmeer, bzw. zu einem Preis von 29 Euro pro Person für Reisen in der Karibik, Antillen, Emirate, Saudi-Arabien, Rotes Meer, Südamerika und Grand Voyages eine COVID-19-Versicherung an.
Quelle: MSC Kreuzfahrten

Einen Kommentar hinzufügen

Weitere News