MilesAndMore
HOTLINE: 06024 / 6718 0 (MO-SA 9-18 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0

MSC Cruises führt neue Hotelsoftware ein

07. August 2021  Wolfgang Fäth 
43-2649-20210806.jpg
MSC Cruises hat ein neues Hotelmanagementsystem eingeführt, das eine nahtlose Verbindung zwischen dem Landbetrieb und der gesamten Schiffsflotte herstellt, um interne Abläufe sowie den Gästeservice zu optimieren und Informationen für die Besatzung zu digitalisieren.

Das neue kundenorientierte und digitalisierte System bietet Vorteile durch eine erhöhte Flexibilität und Automatisierung über eine Cloud-Plattform, die eine globale Konfiguration der gesamten Flotte von MSC Cruises und verschiedener Abteilungen ermöglicht.

Das System wurde von der Hamburger Firma Otalio entwickelt. Die Cloud-basierte Software wurde erstmals an Bord der MSC Virtuosa eingesetzt. die MSC Virtuosa nahm - Covid-19 bedingt - im Mai 2021 nach 15 Monaten Pause wieder Kreuzfahrten von Großbritannien aus auf.

Die moderne Architektur der Hotelsoftware bietet Skalierbarkeit und Flexibilität. Damit können viele administrative Aufgaben nun von Teams an Land übernommen werden, was neue Möglichkeiten für das Flottenmanagement eröffnet.

So kann die Crew an Bord alle Gästedaten zentral verwalten, so zum Beispiel Kaufpräferenzen, Beschwerdeverfolgung und Informationen zur MSC Voyagers-Club Mitgliedschaft. Zudem profitiert die Besatzung von Echtzeit-Updates der Abteilungen an Land wie auch von der Möglichkeit bestimmte Prozesse zu digitalisieren, wie zum Beispiel Hauswirtschaftspläne und Menüpreise.
Quelle: MSC Cruises

Einen Kommentar hinzufügen

Weitere News