MilesAndMore
HOTLINE: 06024 / 6718 0 (MO-SA 9-18 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0

MSC Cruises führt Impfprogramm für Crew ein

03. May 2021  Wolfgang Fäth 
43-1957-20210503.JPG
MSC Cruises ist schon bekannt für sein funktionierendes Gesundheits- und Sicherheitsprotokoll. Nun hat die Reederei auch bekanntgegeben, dass sie ein flottenweites Impfprogramm gegen Covid-19 gestartet hat.

Die MSC Bellissimo mit ihrem Kapitän Giuseppe Maresca sowie deren gesamte Besatzung haben ihre Impfungen bereits abgeschlossen. Die Crew der MSC Virtuosa werden im Mai 2021 ebenfalls geimpft werden, um dann am 20. Mai 2021 die Jungfernfahrt ab Souhampton anzutreten.

Weiter sind alle Besatzungsmitglieder der Schiffe vorgesehen, die im Mittelmeer und in Nordeuropa im Sommer 2021 fahren werden, sowie auf den Schiffen, die ab/bis USA in die Karibik starten sollen.

Nach und nach wird dies dann alle Crewmitglieder betreffen. Das Impfprogramm wird ein zentraler Bestandteil des Hygiene- und Sicherheitsprotokolls der Unternehmens MSC Cruises werden, welches seit der Wiederinbetriebnahme des ersten Schiffes im August 2020 konsequent umgesetzt wird.

MSC Cruises war die erste weltweit agierende Reederei, die schon im August 2020 wieder internationale 7-Nächte-Kreuzfahrten im Mittelmeer mit der MSC Grandiosa ab/bis Genua durchführte. Seitdem hat das Unternehmen rund 65.000 Gäste an Bord begrüßen dürfen.

Die 10 Schiffe der Reererei, die in diesem Sommer im Mittelmeer und Nordeuropa eingesetzt werden, haben bestätigte Routen und laufen Häfen in Malta, Griechenland, Kroatien, Italien, Montenegro und Großbritannien und - sobald die Häfen wieder öffnen - auch in Deutschland an. Ziele in Frankreich und Spanien werden folgen, sobald die Länder die Grenzen öffnen und die Behörden es zulassen.
Quelle: MSC Cruises

Einen Kommentar hinzufügen

Weitere News