MilesAndMore
HOTLINE: 06024 / 6718 0 (MO-SA 9-18 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0

MSC Cruises erhält Zertifizierung

12. June 2021  Wolfgang Fäth 
43-2223-20210612.jpg
MSC Cruises ist das erste große Kreuzfahrtunternehmen, das seine gesamte Lieferkette und Schiffsflotte für Lebensmittelsicherheit von der globalen "International Organization for Standardization", kurz ISO, zertifizieren ließ.

17 Schiffe der MSC-Flotte wurden geprüft und zertifiziert nach dem anerkannten ISO22000-Zertifikat für Lebensmittelsicherheit. Die beiden neuen Schiffe für 2021, die MSC Virtuosa und die MSC Seashore werden in den nächsten Monaten ebenfalls zertifiziert.

Die Überprüfungen an Bord wurden durchgeführt von Bureau Veritas, einem weltweit führenden Anbieter von Prüf-, Inspektions- und Zertifizierungsdiensleistung. Allein in 2021 fanden 36 Audittage statt, mehr als 5.000 Datensätze zur Lebensmittelsicherheit an Bord der Schiffe wurden dabei ausgewertet.

Paola Raia, Geschäftsführer der Food and Beverage Division von MSC Cruises in Genua: "Lebensmittelsicherheit wird in der heutigen Gesellschaft als selbstverständlich angesehen. Vor diesem Hintergrund sind wir sehr stolz darauf, mit unserer Schiffsflotte an der Spitze der Kreuzfahrtindustrie für den World Food Safety Day der WHO zu stehen und freuen uns, dass unsere gesamte Lebelsmittelkette from 'farm do fork' zertifiziert wurde.

Bureau Veritas ist Mitglied der International Association of Classification Soceties (IACS) mit Sitz in London, einer globalen Non-Profit-Organisation, die eine Reihe von Standards, darunter auch Sicherheitsaspekte, für den maritimen Sektor festlegt.

MSC Cruises, die einzige große Kreuzfahrtreederei in privater Hand, ist ein Teil der MSC Group, einem Schweizer Schifffahrts- und Logistikunternehmen. Die hochmoderne Flotte umfasst aktuell 18 Schiffe. Geplant sind der Bau von weiteren Schiffen. Die Flotte wird bis 2025 auf 23 Kreuzfahrtschiffe erweitert. Es gibt noch bestehende Optionen für sechs weitere Schiffsbestellungen bis 2030.
Quelle: MSC Cruises

Einen Kommentar hinzufügen

Weitere News