MilesAndMore
HOTLINE: 06024 / 6718 0 (MO-SO 9-18 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0

MSC Cruises ändert den Fahrplan der MSC Virtuosa für 2021

31. March 2021  Wolfgang Fäth 
43-1719-20210330.jpg
Das neue Flaggschiff von MSC Cruises, die MSC Virtuosa, wird im Sommer 2021 nur ab/bis Großbritannien und nur für britische Gäste fahren.

Zustiege für die MSC Virtuosa sind möglich in Southampton, Liverpool sowie in Glasgows Kreuzfahrthafen Greenock in Schottland.

Der Start der MSC Virtuosa beginnt am 20. Mai 2021 ab Southampton, zuerst mit einer Reihe von 3- und 2-Nächte-Minikreuzfahrten, ab dem 12. Juni 2021 beginnen dann 7-Nächte-Kreuzfahrten mit den drei Einschiffungshäfen in England und Schottland.

Es können sowohl geimpfte, als auch nicht geimpfte Gäste, allerdings ausschließlich Gäste mit Wohnsitz in Großbritannien, an den Kreuzfahrten teilnehmen. Nicht geimpfte Gäste müssen außerdem einen Nachweis über einen negativen Test vorlegen, der bis zu 72 Stunden vor der Einschiffung durchgeführt wurde. 

Die MSC Seaview mit ihrem innovativen Design-Konzept wird die MSC Virtuosa für die Abfahrten ab/bis Deutschland ersetzen. 

Gianno Onorato, CEO von MSC Cruises dazu: "Wir sind unglaublich stolz darauf, dass wir britischen Gästen jeden Alters unser neuestes Schiff MSC Virtuosa für ihren Sommerurlaub anbieten können. Ich bin sicher, dass sie eine fabelhafte Zeit an Bord haben werden, mit all dem, was dieses unglaublich innovative Schiff zu bieten hat."

Und Christian Hein, Geschäftsführer von MSC Cruises Deutschland, fügt ganz stolz hinzu: "Bisher wurde die Schiffsklasse der MSC Seaview mit dem neuartigen Designkonzept, das das Meer intensiv erlebbar macht, nur in warmen Regionen wie der Karibik, Südamerika oder dem Mittelmeer eingesetzt."
Quelle: MSC Cruises

Einen Kommentar hinzufügen

Weitere News