MilesAndMore
HOTLINE: 06024 / 6718 0 (MO-SO 9-20 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0

Mit MS Roald Amundsen in die Antarktis

08. December 2021  Wolfgang Fäth 
43-3193-20211208.jpg

Reisen Sie mit dem Hybrid-Expeditionsschiff MS Roald Amundsen in die Antarktis. Ab sofort und an ausgewählten Terminen von Januar bis März 2022 bietet Hurtigruten ein Rundum-Sorglos-Paket inkl. Flug ab/bis Deutschland an. 

Erleben Sie auf diesen Reisen die einzigartige Schönheit Patagoniens, der Antarktis und der Falklandinseln! Wie bei allen Expeditionen bestimmen die Elemente Wetter, Eis- und Seebedingungen den Routenverlauf, daher sind die Reiserouten exemplarisch und werden kontinuierlich überprüft und angepasst.

1. Tag: Die Reise beginnt mit einer Übernachtung in der Hauptstadt Chiles, in Santiago. Es gibt viel zu entdecken, von den Andengletschern an den Stadtgrenzen, über Wolkenkratzer im Zentrum, schöne Kolonialarchitektur bis hin zu den Ufern des schnell fließenden Mapacho-Flusses.

2. Tag:
Sie fliegen am Morgen nach Punta Arenas, wo das Hybrid-Expeditionsschiff MS Roald Amundsen wartet.

3. Tag:
Genießen Sie die Fahrt durch den malerischen Beagle-Kanal - umgeben von Bergen, die direkt in das eisige Wasser eintauchen. Genießen Sie die abgelegenen Inseln, versteckten Buchten und die reiche Tierwelt in einer der schönsten Landschaften der Erde.

4.-5. Tag: 
Wenn es die Bedingungen zulassen, wird MS Roald Amundsen am südlichsten Punkt Südamerikas, dem Kap Hoorn, anlanden. Das Schiff wird dann die berühmte Drake-Passage zur Antarktis überqueren.

6.-11. Tag:
Die Antarktis versetzt alle Gäste in Staunen und Bewunderung. Eine Kulisse aus endlosen weißen Horizonten und einem Meer, in dem Eisberge treiben und Wale schwimmen. Nicht weniger spektakulär wird Ihre erste Begegnung mit den riesigen Pinguinkolonien sein. Das Expeditionsteam wird Fahrten im Landungsboot und Anlandungen leiten und jede Gelegenheit nutzen, um an Land zu gehen und die beeindruckende antarktische Landschaft zu erkunden. Von Deck aus gibt es gute Chancen, Wale zu beobachten. Der Kapitän der MS Roald Amundsen versucht an mehreren Orten auf den Süd-Shetlandinseln sowie auf der Antarktischen Halbinsel anzulanden, um Ihnen die Vielfalt der Tierwelt und Landschaft näherzubringen.

12.-13. Tag: MS Roald Amundsen
macht sich auf den Weg zu den Falklandinseln. Das Expeditionsteam wird Sie über die Geschichte und Biologie der Inseln informieren, Ihnen die Tierwelt von den Außendecks aus zeigen und nach Albatrossen Ausschau halten, die uns oft den Weg weisen. Mit den hochmodernen Mikroskopen im Science Center des Schiffes können Sie die während der Expedition entnommenen Proben analysieren, um die "Tierwelt" auf zellulärer Ebene zu entdecken.

14.-16. Tag:
Nach der Wildnis der Antarktis genießen Sie den Kontrast von Stanley, hier liegt das Schiff den ganzen Tag über im Hafen. Die Falklandinseln beherbergen eine Vielzahl von Naturwundern.

17. Tag:
Auf See durch die Magellanstraße. Verbringen Sie einige Zeit an Deck, um von dort nach Wildtieren Ausschau zu halten.

18. Tag: MS Roald Amundsen
kommt morgens wieder in Punta Arenas an uns Sie fliegen zurück nach Santiago de Chile.

Quelle: Hurtigruten

Einen Kommentar hinzufügen

Weitere News

  • JetFleet