MilesAndMore
HOTLINE: 06024 / 6718 0 (MO-FR 9-18 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0

Meyer Werft übergibt Odyssey of the Seas

04. April 2021  Wolfgang Fäth 
43-1765-20210404.jpg43-1765-20210404-1.jpg43-1765-20210404-2.jpgRoyal Caribbean durfte endlich wieder ein Schiff in Empfang nehmen. Die auf der Meyer Werft in Papenburg gebaute Odyssey of the Seas konnte in der letzten Woche, mit einer großen Online-Zeremonie auf Facebook, übergeben werden.

Der Vorsitzende der Royal Caribbean Gruppe und CEO, Richard D. Fain, der Präsident und CEO von Royal Caribbean International, Michael Bayley, und der Kapitän der Odyssey of the Seas, Per Kristoffersen, haben das neue Schiff von den Geschäftsführern der Meyer Werft, Bernard Meyer und Dr. Jan Meyer, übernommen. 

Die Odyssey of the Seas ist das zweite Schiff der Quantum Ultra Class und kommt gerade richtig für den Sommer 2021, wo sie ab/bis Israel ihre Premierensaison aufnehmen wird. Auf 3- bis 7-Nächten-Reisen wird sie im östlichen Mittelmeer unterwegs sein und Israel, Zypern, und die Griechischen Inseln anlaufen, bevor sie im Herbst ihre Transatlantikreise antreten und den Winter in der Karibik verbringen wird.

Die Reisen ab/bis Israel werden ausschließlich für Gäste mit Wohnsitz in Israel buchbar sein, die komplett geimpft sein müssen. Auch die Crew an Bord wird vollständig geimpft sein.

Die Odyssey of the Seas wird für Groß und Klein viel zu bieten haben. Ein Pooldeck, welches von der Karibik inspiriert wurde, lädt mit zwei Pools, vier Whirlpools und der Lime & Coconut Bar zum Verweilen ein.

Der SeaPlex, das größte Indoor- und Outdoor Activity Center auf See, wurde erweitert und bietet eine Playmakers Sports Bar & Arcade.

Abenteuerbegeisterte kommen mit dem SkyPad auf ihre Kosten, welches virtuelle Bungee-Trampolin-Abenteuer bietet. Auch der Flowrider-Surfsimulator darf auf der Odyssey of the Seas natürlich nicht fehlen. RipCord by iFly mit der Möglichkeit zum Skydiving und der legendäre North Star mit einer 360°Grad-Ansicht, 300 Fuß über dem Meeresspiegel runden das Abenteuerangebot an Bord ab.

Genuss und Entertainment kommen an Bord natürlich auch nicht zu kurz. 

Die Giovanni's Italien Kitchen & Wine Bar und das Teppanyaki, zwei neue Restaurants auf Royal Caribbean, ergänzen das eh schon vorhandene große kulinarische Angebot an Bord. 

Das Royal Theatre und der Two70 werden den Gästen an Bord großartige Abendunterhaltung bieten. Artisten und Künstler aus aller Welt werden Sie verzaubern und in Live-Shows begeistern.
Quelle: Royal Caribbean

Einen Kommentar hinzufügen

Weitere News