MilesAndMore
HOTLINE: 06024 / 6718 0 (MO-SA 9-18 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0

Kreuzfahrtsaison 2022/2023 von Celestyal Cruises

19. May 2021  Wolfgang Fäth 
43-2089-20210519.jpg

Celestyal Cruises, eine preisgekrönte Reederei für Kreuzfahrten zu den griechischen Inseln und ins östliche Mittelmeer, gibt mit Freude bekannt, dass das neue Flaggschiff, die Celestyal Experience, erstmals am 5. März 2022 mit der Kreuzfahrt „Drei Kontinente“ in sieben Nächten in See stechen wird. Anlaufpunkte sind z. B. Piräus (Athen) und Rhodos In Griechenland, Kuşadası in der Türkei, Aschdod in Israel, Port Said in Ägypten und Limassol auf Zypern.

Ab 9. April 2022 erkundet die Celestyal Experience die „Vielseitige Ägäis“, Dauer 8 Tage. Angelaufen wird z. B. Thessaloniki, die zweitgrößte Stadt Griechenlands mit einem über Jahrtausende entstandenen historischen Erbe, das paläochristliche und byzantinische Sehenswürdigkeiten, eine UNESCO-Weltkulturerbestätte, die Geschichte von Alexander dem Großen und ein reiches römisches und sephardisch-jüdisches Erbe umfasst. Und: Thessaloniki ist als Paradies für Feinschmecker bekannt. Thessaloniki dient auch als Einschiffungshafen, was den Gästen beste Flugverbindungen bietet. Weitere Höhepunkte der Reise sind ein Aufenthalte in Istanbul und ein Stopp in Volos mit Besuch der atemberaubenden „schwebenden Klöster“ von Meteora. Angelaufen wird auch Kavala, eine jahrhundertealte griechische Stadt am Thrakischen Meer in Nordgriechenland. Sie besticht mit einer charmanten Altstadt hoch oben auf der dreieckigen Halbinsel Panagia und einem Labyrinth aus kleinen Gassen, rotgekachelten Häusern und der byzantinischen Festung Kastro. 15 Kilometer entfernt liegt die antike Stadt Philippi, die nicht nur das Archäologische Museum von Kavala beherbergt, sondern wegen ihrer Bedeutung als römische Stadt und älteste christliche Gemeindegründung Europas auch zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt wurde. Seit dem Besuch des Apostels Paulus im Jahr 49 nach Christus gilt Philippi als wichtiges frühchristliches Zentrum.

Im Jahr 2023 wird die „Vielseitige Ägäis“ aufgrund der gestiegenen Nachfrage bereits am 4. März 2023 für sechs Abfahrten auf der Celestyal Experience beginnen und am 28. Oktober 2023 für weitere zehn Abfahrten auf der Celestyal Olympia zurückkehren. Erstmals mit Terminen zu Weihnachten und Silvester.

Am 30. April 2022 legt die Celestyal Experience in Athen für die Route „Idyllische Ägäis“ ab und besucht Rhodos, Agios Nikolaos auf Kreta, Santorin, Milos, Mykonos und das antike Ephesus bei Kuşadası in der Türkei.

Am 15. Oktober 2022 sticht die Celestyal Experience zu einer einmaligen Sonderkreuzfahrt „Auf den Spuren des Apostel Paulus“ in See. Fachkundige Reiseleiter begleiten die Gäste auf eine religiöse und historische Tour. Besucht werden der Geburtsort des Apostels Paulus in der einstigen römischen Stadt Tarsus, das Vlatades-Kloster in Thessaloniki, das Gefängnis in Philippi, in dem Paulus und Silas gefangen gehalten wurden. Auch eine Fahrt mit der Seilbahn zur Akropolis von Pergamon sowie die antike Stadt Ephesus steht auf dem Programm. 

Zwei exklusive Routen mit der Celestyal Experience runden das Jahr 2022 ab. Es gibt ein Weihnachtsspecial mit einer Dauer von zehn Nächten, Abfahrt 17. Dezember 2022 ab Piräus mit Stationen in Thessaloniki, Izmir, Rhodos, Limassol, Alexandria sowie Haifa mit einer Übernachtung, damit Gäste sowohl Heiligabend als auch den ersten Weihnachtsfeiertag im „Heiligen Land“ verbringen können. 

Und dann gibt es noch eine Silvesterkreuzfahrt mit der Celestyal Experience. Diese beginnt am 27. Dezember 2022, auf dem Programm stehen Heraklion, Santorin, Kuşadası, Volos und eine Übernachtung in Istanbul inklusive Silvesterfeuerwerk. Die beiden Festkreuzfahrten lassen sich auch zu einer einmaligen Erlebnisreise im östlichen Mittelmeer mit 18 Übernachtungen kombinieren.

Alle Kreuzfahrten 2022 und 2023 bieten das preisgekrönte Celestyal-All-Inclusive-Erlebnis mit unbegrenzten klassischen Getränken, allen lokal inspirierten Speisen an Bord, Unterhaltungsprogramm, zwei ausgewählten Landausflügen, Hafen- und Servicegebühren sowie Trinkgeldern.

Quelle: Celestyal Cruises

Einen Kommentar hinzufügen

Weitere News