MilesAndMore
HOTLINE: 06024 / 6718 0 (MO-SO 9-20 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0

Geändertes Gesundheitsprotokoll bei MSC Cruises

02. August 2022  Franziska Unger 
43-3931-20220802.jpg
Ab dem 08. August diesen Jahres ist das neue Gesundheitsprotokoll gültig, welches sich auf Kreuzfahrten ab US-Häfen bezieht. Das Update resultiert aus einigen Änderungen der Gesundheits- und Sicherheitsanforderungen, welche die nationale Gesundheitsbehörde der USA (CDC) bekannt gab.

Aktuell befinden sich zwei Schiffe der Reederei in Florida, die MSC Seashore ist in Miami stationiert und die MSC Divina in Port Canaveral.

Die Änderungen des Gesundheitsprotokolls sind dabei folgende:

  • Kinder ab zwei Jahren, welche nicht gegen COVID-19 geimpft sind, müssen bei Einschiffung ein negatives COVID-19 Testergebnis vorweisen können. Dieses darf nicht älter als drei Tage sein. 
  • Gäste die bereits vollständig geimpft sind und eine Reise ab einem US-Hafen antreten, welche länger als sechs Nächte dauert, sind ebenfalls verpflichtet, ein negatives COVID-19 Ergebnis vorzuweisen. Das Ergebnis darf ebenso nicht älter als drei Tage sein.
  • Passagiere, die vollständig geimpft sind, aber fünf Nächte oder weniger an Bord sind, können ein negatives COVID-19 Ergebnis bei der Einschiffung vorweisen - sie sind aber nicht dazu verpflichtet um einschiffen zu dürfen.
  • Alle Gäste ab 12 Jahren müssen einen vollständigen Impfschutz gegen COVID-19 nachweisen können.
  • Diese Impfvorschriften von MSC Cruises gelten für alle Abfahren ab Miami sowie Port Canaveral ab dem 08.08.2022 unabhängig davon, zu welchen Reisezielen die Kreuzfahrt führt.
Quelle: MSC Cruises

Einen Kommentar hinzufügen

Weitere News

  • JetFleet