MilesAndMore
HOTLINE: 06024 / 6718 0 (MO-SO 9-18 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0

Die Route der MSC Bellissima für Saudi-Arabien steht fest

03. November 2021  Wolfgang Fäth 
43-3049-20211103.jpg

MSC Cruises hat Details der aktualisierten Reiseroute der MSC Bellissima für die am 6. November 2021 beginnende Wintersaison ab Dschidda, Saudi-Arabien, bestätigt. Die MSC Bellissima wird Reisen mit 7 Übernachtungen anbieten und die saudi-arabischen Häfen King Abdullah Economic City (KAEC) und Yanbu anfahren. Anschließend geht es nach Akaba in Jordanien und im Anschluss fährt das Schiff zurück nach Dschidda. Auf dieser aktualisierten Reiseroute können die Gäste eine unvergleichliche Entdeckungsreise genießen, die Tradition und Kultur mit Sonne, Strand und Entspannung vereint.

Hier die Änderungen im Detail:
- Der Hafen von Safaga in Ägypten ist nicht mehr Teil der Route, da Ägypten aufgrund der Pandemie in etlichen Ländern als Hochrisikogebiet eingestuft wird.
- Die MSC Bellissima wird für eine Übernachtung in Yanbu Hier können die Gäste das, als das "Meisterwerk der Welt" bezeichnete, Al‘Ula besuchen. Al’Ula ist eine der ältesten Städte auf der arabischen Halbinsel und beherbergt die UNESCO-Weltkulturerbestätte Hegra. Gäste, die Sonne, Strand und Meer lieben, können eine abgelegene Insel besuchen, am Korallenriff schnorcheln oder ein echtes arabisches Wüstencamp erleben.
- KAEC wurde ebenfalls in das Programm aufgenommen. Hier haben die Gäste die Möglichkeit, die Heilige Stadt Medina zu besichtigen, die aufgrund ihrer zentralen Rolle im Leben des Propheten Mohammed als "Stadt der Erleuchtung" bekannt ist. Außerdem können die Gäste von KAEC aus einen ganzen Tag an einem atemberaubenden, unberührten Strand verbringen, die herrliche Wintersonne und das warme, türkisfarbene Wasser in vollen Zügen genießen.

Hier einige Highlights der Reise:
Dschidda, Saudi-Arabien:
Da das Schiff den Hafen erst am Abend verlässt, können die Gäste erst einschiffen und dann wieder an Land gehen, um Dschidda am Nachmittag zu erkunden. Die zweitgrößte Stadt Saudi-Arabiens verbindet Geschichte und Moderne und bietet einen Vorgeschmack auf alles, was das Land zu bieten hat.

King Abdullah Economic City (KAEC), Saudi-Arabien:
Mit dem Bau von KAEC wurde erst 2005 begonnen und schon jetzt ist diese moderne Metropole auf dem besten Weg, ein beliebtes Touristenziel zu werden. Die unmittelbare Nähe zu Medina, der zweitheiligsten islamischen Stadt, macht diesen Hafen zu einem idealen Ziel für einen Besuch der Stätte.

Yanbu, Saudi-Arabien:
Das Schiff legt über Nacht im Hafen von Yanbu an, sodass die Gäste die Möglichkeit haben mit Hegra (die archäologische Stätte Al-Hijr), der antiken Stadt Al‘Ula und dem Elefantenfelsen einige der beeindruckendsten Höhepunkte Saudi-Arabiens zu besuchen.

Akaba für Petra, Jordanien:
Ein unbestreitbarer Höhepunkt ist der Besuch der antiken Stadt Petra. Die UNESCO-Weltkulturerbestätte ist inmitten der jordanischen Wüste gelegen. Nachdem es jahrhundertelang im Verborgenen gelegen war, wurde dieses Juwel der frühen Ingenieurskunst 1812 wiederentdeckt.

Quelle: MSC Cruises

Einen Kommentar hinzufügen

Weitere News