MilesAndMore
HOTLINE: 06024 / 6718 0 (MO-FR 9-18 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0

Die MSC Magnifica wird nach Saudi-Arabien verlegt!

29. April 2021  Wolfgang Fäth 
43-1945-20210429.jpgMSC Magnifica fährt wöchentlich brandneue Routen ab ihrem neuen Heimathafen Dschidda in Saudi Arabien. In Partnerschaft mit der Fluglinie Saudia wird für eine optimale An- und Abreise ohne große Wartezeiten gesorgt! Mit Zielen in Saudi-Arabien, Jordanien und Ägypten haben Sie die Möglichkeit, drei antike Zivilisationen und drei UNESCO-Weltkulturerbestätten zu besuchen.

Die neue Route im Roten Meer wird ihren Ausgangspunkt in Dschidda in Saudi-Arabien haben. Von dort haben die Gäste zwei Seetage, bevor sie einen Ausflug zur historischen Felsenstadt Petra vom Hafen Aqaba in Jordanien aus unternehmen können. Im Anschluss daran geht es nach Safaga in Ägypten. Die beiden saudischen Häfen Al-Wadschh und Yanbu werden auf der Route auch noch angefahren, bevor die MSC Magnifica in Dschidda die Reise beenden wird.

Inkludiert ist der Nonstopflug mit Saudia ab/bis Frankfurt/Main oder München nach Dschidda. Auch das Visum ist bereits im Gesamtreisepreis eingeschlossen. Außerdem können Gäste gleich das vergünstigte Getränkepaket Easy mitbuchen.

Gianni Onorato, CEO von MSC Cruises ist begeistert: "Da wir als internationales Kreuzfahrtunternehmen dafür bekannt sind, unseren Gästen einzigartige Reise-Möglichkeiten zu bieten, ist es nur die logische Konsequenz, dass wir unseren Gästen auch ein brandneues Ziel zugänglich machen." Und Gianni Onorato weiter: "Unsere Gäste können die unberührte Schönheit dieser Region in vollen Zügen genießen und an Land viele unentdeckte Ziele erkunden."

Das Königreich Saudi-Arabien bereitet sich aktuell darauf vor am 05. Dezember 2021 das erste Formel 1-Rennen, den Großen Preis von Saudi Arabien, in Dschidda auszurichten. Die Gäste werden die Möglichkeit haben, dieses aufregende globale Sportereignis an Bord der MSC Magnifica zu verfolgen.

Mark Robinson, Chief Commercial and Operations Officer bei Cruise Saudi freut sich ebenso: "Die bahnbrechende Partnerschaft mit MSC Cruises entspricht genau unserer Vision, Kreuzfahrten entlang der saudischen Küste mit Dschidda als Heimathafen zu entwickeln."

Acht Tage voller Entdeckungen!

Dschidda, Saudi Arabien: Die Altstadt von Dschidda stammt aus dem 7. Jahrhundert, bietet wunderschöne Gebäude und einen alten Souk, die Altstadt ist auch eine der UNESCO-Kulturerbestätten.

Aqaba mit Petra in Jordanien: Aqaba ist idealer Ausgangspunkt zur UNESCO-Weltkulturerbestätte Petra, die seit 7.000 Jahren vor Christus schon bewohnt war.

Safaga mit Luxor, Ägypten: Ein Reiseziel, das Sie nie vergessen. Die kleine Stadt Safaga ist das Tor nach Luxor. Von den Ruinen des Luxor- und Karnak-Tempels bis zum Tal der Könige und dem Tal der Königinnen auf der anderen Nilseite.

Al Wadschh, Saudi-Arabien: In der verlassenen Altstadt Al-Balad gibt es noch die Hejazi-Architektur aus Korallen. Heute dient sie als Tor nach Al-'Ula, hier ist die archäologische Stätte Al-Hijr zu finden, das kulturelle Herz des Königreichs und die erste UNESCO-Weltkulturerbestätte des Landes. Sie beherbergt mehr als 110 in riesige Felsformationen gehauene Gräber und antike Stätten die bis ins 1. Jahrtausend vor Chr. zurückreichen.

Yanbu, Saudi Arabien: Dieser Hafen ist der perfekte Schluss dieser 7-Nächte-Reise. Die Altstadt ist nur wenige Gehminuten vom Hafen entfernt, ist 2.500 Jahre alt und bietet einen der ältesten Souks. Und den Tag können Sie am für Sie reservierten Privatstrand ausklingen lassen.

Die MSC Magnifica ist eines der elegantesten Schiffe von MSC Cruises: Ein hoher Anteil von Balkonkabinen, vier Restaurants, elf Bars, Swimmingpool mit Schiebedach, Theater, Casino, Panorama-Nachtclub und ein 4D-Kino bieten für Groß und Klein alles was man sich wünscht!
Quelle: MSC Cruises

Einen Kommentar hinzufügen

Weitere News