MilesAndMore
HOTLINE: 06024 / 6718 0 (MO-SO 9-20 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0

Brennstart in der MEYER WERFT für Silver Ray

23. November 2022  Corinne Bleul 
43-4293-20221123-0.jpg

Die MEYER WERFT hat mit dem symbolischen Brennstart die Produktion des neuen Kreuzfahrtschiffes für Silversea Cruises, der Silver Ray, gestartet. Mit einer Vielzahl von Innovationen setzt das Schiff wie das bereits im Bau befindliche Schwesterschiff Silver Nova, neue Maßstäbe für Umweltschutz und die Luxus-Expeditionskreuzfahrt. Die Schiffe werden somit mit Abstand die nachhaltigsten ihrer Klasse sein. Im August 2023 wir die Silver Nova ihren Dienst aufnehmen und die Silver Ray folgt dann im Sommer 2024

„Die Silver Ray stellt wie die Silver Nova mit ihrem innovativen Antriebskonzept und weiteren maßgeblichen technischen Verbesserungen einen Meilenstein auf dem Weg zur klimaneutralen Kreuzfahrt dar. Ich bin sicher, dass beide Schiffe ihre Passagiere ab dem ersten Tag begeistern werden“, sagt Jan Meyer, Geschäftsführer der MEYER WERFT.

"Wir sind sehr stolz darauf, den Stahlschnitt für die Silver Ray auf der Meyer Werft in Papenburg durchgeführt zu haben. Dies ist ein wichtiger Meilenstein für den Bau eines der umweltbewusstesten Schiffe der Branche", sagte Roberto Martinoli, Präsident und CEO von Silversea Cruises. "Als zweites Schiff unserer bahnbrechenden Nova-Klasse wird die Silver Ray - wie auch ihr Schwesterschiff Silver Nova - unsere Führungsposition im Bereich der Ultra-Luxus-Kreuzfahrten weiter ausbauen, indem sie technische Neuerungen einführt, die unsere Mission unterstützen, unseren Gästen die Welt zu zeigen, und zwar achtsam, respektvoll und mit beispiellosem Komfort."

Das neue Schiff verfügt Dank eines innovativen Treibstoffkonzepts mit emissionsarmem LNG, einem Brennstoffzellensystem für den gesamten Hotelbetrieb sowie Batterien über die bestmöglichen Maßnahmen, um Emissionen zu reduzieren. Der Neubau übertrifft schon heute die erst zukünftig geltenden höchsten Forderung beim Energy Efficiency Design Index (EEDI) der IMO um 25 Prozent.

Ergänzend zu den LNG-Maschinen wird das Brennstoffzellensystem mit einer Leistung von 4 Megawatt als erste große Installation dieser Art in der Kreuzfahrtbranche für die Stromversorgung des Schiffes eingesetzt und versorgt den gesamten Hotelbetrieb. Schadstoffemissionen werden somit während der Liegezeiten im Hafen vollständig vermieden. Ein Batteriesystem erhöht zusätzlich durch das Abfangen von Lastspitzen die gesamte Effizienz des Schiffes und reduziert so den Treibstoffverbrauch erheblich. Im Sinne der Kreislaufwirtschaft wandelt ein neu entwickeltes Micro Auto Gasification System (MAGS) Abfälle an Bord in thermische Energie um, sodass die Effizienz des Schiffes weiter gesteigert wird.

Die Schiffe der Nova-Klasse werden zum ersten Mal ein horizontales Layout und ein innovatives asymmetrisches Design aufweisen, mit öffentlichen Räumen und Suiten, welche sich über die gesamte Länge des Schiffes erstrecken. Die Reisenden erleben dadurch eine noch nie dagewesene offene Gestaltung des Schiffes zum Wasser und zu den Destinationen.

Das Ergebnis jahrelanger Forschungs- und Entwicklungsarbeit des mehr als 1300 Teammitglieder umfassenden Global Designs der MEYER Gruppe sind innovative Schiffsdesigns wie das der Silver Nova und Silver Ray. Alle Entwicklungs- und Designaktivitäten sind im Global Design der MEYER Gruppe zusammengefasst und suchen weitere Spezialisten und Nachwuchskräfte für Zukunftstechnologien. Auch werden Architekten für das breite Produktportfolio der MEYER Gruppe mit Kreuzfahrt- und Spezialschiffen, MEYER Y A C H T S sowie MEYER Floating Solutions gesucht. Die Ingenieure der MEYER Gruppe arbeiten im Global Design an verschiedenen Standorten europaweit und oftmals digital zusammen.

Quelle: MEYER WERFT

Einen Kommentar hinzufügen

Weitere News

  • JetFleet