MilesAndMore
HOTLINE: 06024 / 6718 0 (MO-SO 9-20 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0

Auf Norwegian Prima wird es köstlich

09. March 2022  Christine Fäth-Schubert 
43-3427-20220309.jpg
Die neuen Schiffe von Norwegian Cruise Line, die zur Prima-Schiffsklasse gehören, werden an Bord völlig neue kulinarische Erlebnisse bieten. Sieben neue Restaurants und zwei neue Bars werden an Bord von Norwegian Prima, Norwegian Viva und den anderen Schwesterschiffen zu finden sein.

Die Norwegian Prima, die im August 2022 in Dienst gestellt wird, ist das erste von insgesamt sechs Schiffen der neuen Prima-Klasse von Norwegian Cruise Line. Das zweite Schiff, die Norwegian Viva, wird in 2023 auf den Weltmeeren unterwegs sein. 

Norwegian Cruise Line lässt sich immer wieder neues einfallen, um den Gäste etwas besonderes zu bieten. Ob an Entertainment oder Kulinarik, Norwegian Cruise Line ist immer vorne mit dabei.

Auf der Norwegian Prima wird das mediterrane Seafood-Restaurant Palomar den Gästen vorgestellt. In entspannter Atmosphäre wird eine mediterrane Küche auf höchstem Niveau angeboten. Das Restaurant Hasuki ist eine Erweiterung der Hibachi-Küche und verwöhnt Gäste mit den beliebten Umami-Aromen. Ebenfalls japanisch wird es im Sushi House Nama mit Köstlichkeiten aus Sushi und Sashimi. Alle drei Restaurants sind bei Norwegian Cruise Line Spezialitätenrestaurants und mit Zuzahlung buchbar. Als Alternative können Gäste auch das Free at Sea-Paket buchen und sich für das Spezialitäten-Restaurantpaket entscheiden.

Nicht nur neue Spezialitätenrestaurants wird es an Bord der Norwegian Prima geben, auch vier neue inkludierte Restaurants werden auf dem neuen Schiff vorgestellt. Das Hudson's wird am Heck des Schiffes zu finden sein und einen atemberaubenden 270-Grad-Blick auf das Meer haben. Nicht nur der Ausblick ist atemberaubend, auch die Menüs werden überzeugen. Auch der Commodore Room ist ein neues Restaurant an Bord. Beide Restaurants werden Vorreiter einer neuen kulinarischen Möglichkeit, die bis 2023 auch auf den restlichen Schiffe von Norwegian Cruise Line übernommen wird. Es wird feste Menüs geben, die den Gästen mehr Abwechslung bieten. Außerdem wird es die Möglichkeit geben sich Pasta nach seinen Wünschen zubereiten zu lassen mit der Wahl der Nudeln, der Soße und des Toppings. Mehr als 24 verschiedene Möglichkeiten werden so geboten. Auch wird es eine Auswahl an Mahlzeiten der Spezialitätenrestaurants geben.

Das Surfside Café und der Surfside Grill auf Deck 17 bieten schnelle umkomplizierte und leckere Menümöglichkeiten, die direkt vor Ihren Augen zubereitet werden.

Wie wäre es mit nachhaltigen Cocktails oder Wein aus Bioanbau? Dies wird in der Metropolitan Bar angeboten, die es auf der Norwegian Prima geben wird. Der Rum Flor De Cana, der für den nachhaltigen Cocktail Primadonna genutzt wird, wird zum Beispiel aus 100% erneuerbaren Energien hergestellt. Die zweite neue Bar The Belvedere Bar bietet eine moderne, frische Interpretation klassischer Cocktails.
Quelle: Norwegian Cruise Line

Einen Kommentar hinzufügen

Weitere News

  • JetFleet