MilesAndMore
HOTLINE: 06024 / 6718 0 (MO-SO 9-20 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0

Santarém / Brasilien

Santarem ist eine Stadt mit circa 200.000 Einwohnern im Norden Brasiliens. Der Hafen ist einer der wichtigsten Exporthäfen für Soja aus dem Bundesstaat Mato Grosso. Die Temperaturen liegen das ganze Jahr über bei 22 bis 39 Grad. Santarem liegt zwischen Manaus und Belem an der Einmündung des kristallgrünen Tapajos-Fluss in den Amazonas.


Kreuzfahrt Angebote zum Hafen Santarém / Brasilien

72 Routen:
Anfahrtshafen: Santarém
Filtern
  • Anzahl Nächte


  • Zielgebiete
  • Reiseland
  • Abfahrtshafen
  • Zielhafen
  • Anfahrtshafen


  • Reederei
  • Schiffe
  • Bordsprache
  • Bewertungen

  • Themen
  • Schiffsart
* Die Ermäßigung bezieht sich auf den (ehemaligen) Katalogpreis des Veranstalters.

Das antike Dorf Tupaius erhielt im Jahre 1758 den Namen Santarèm. Franciso Xavier de Medonca Furtado, der damalige Gouverneur des Großstaates Parà, träumte davon Amazonien in ein neues Portugal zu verwandeln und änderte die ursprünglichen indianischen Namen der Dörfer und Siedlungen in portugiesische Dorf- und Städtenamen um. Die Einwohner leben heute vom Fischfang, der Rinderzucht und der Herstellung von Keramikartikeln. Sogar der Handel mit Kautschuk spielt noch eine kleine Rolle. Der amerikanische Automobilhersteller Henry Ford hatte während des Kautschukbooms im Hinterland eigene Plantagen - bis heute werden hier circa 14.000 kg Latex geerntet und zu Gummi verarbeitet.
Sehenswertes: die Kirche "Nossa Senhora de Conceicao," (mit dem Kruzifix des deutschen Naturwissenschaftlers Philipp von Martius) das Haus der sieben Türen des Barons Sao Nicolau von Santarem und die wunderschönen kilometerlangen weissen Sandstrände "Alter do Chao".

  • JetFleet