MilesAndMore
HOTLINE: 06024 / 6718 0 (MO-SA 9-18 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0

Ralswiek, Rügen / Deutschland

Ralsiwek liegt im Norden der Insel Rügen am Großen Jasmunder Bodden und hat kaum 300 Einwohner. Hier dreht sich fast alles um die Seefahrer-Legende Störtebekers, dem zu Ehren jährlich Festspiele auf der Naturbühne organisiert werden.

Etwas oberhalb der Naturbühne liegt das Ralswieker Schloss, 1893 erbaut. Das Schloss ist im Stil der Neo-Renaissance gehalten und ist von einem Park umgeben. Dieser Park ist nicht nur sehr erholsam, sondern auch lehrreich. Hier stehen wirklich uralte Eichen, die weit älter als das Schloss sind, sowie einige andere seltene Baumarten. Gen Ortseingang steht die sog. Schwedenkapelle, die wie das Schloss sehr hübsch und sehenswert ist.
Westlich der Stadt befinden sich außerdem Grabhügel aus der Bronzezeit.

Bilder zum Hafen Ralswiek, Rügen / Deutschland

Zielgebiete zum Hafen Ralswiek, Rügen / Deutschland

Oder Flusskreuzfahrten – unterwegs auf einem sehenswerten Grenzfluss Die Quelle der Oder liegt in Tschechien, nach 912 Kilometern mündet der Fluss in die Ostsee und durchkreuzt auf seiner Reise Tschechien, Polen und Deutschland. Dabei bildet er bereits seit dem zweiten Weltkrieg die Grenze zwischen Deutschland und Polen.Eine Kreuzfahrt auf der Oder führt Sie durch malerische Flusslandschaften im Oderbruch und elegante Seebäder an der Ostsee. Auch der Oder-Havel-Kanal mit seinen meisterhaften technischen Bauwerken wie dem Schiffshebewerk Niederfinow und Berlin mit seinen unzähligen prachtvollen Sehenswürdigkeiten wie dem Brandenburger Tor oder dem Reichstag stehen oftmals mit auf dem Reiseprogramm. Auch werden Sie die ruhige und einzigartige Schönheit der Oder-Landschaft, der Nationalpark Unteres Odertal oder der Oder-Bruch mit seiner traumhaften Natur bei dieser Flusskreuzfahrt bezaubern. Ihr Kreuzfahrtschiff durchfährt Wälder und Schluchten, vorbei an Seen und Teichen, entlang an Mooren, Wiesen und Binnendünen. Entdecken Sie die vielfältige Flora und Fauna dieser einzigartigen Flusslandschaft. Ihre Oder-Flusskreuzfahrt können Sie an Bord Ihres Kreuzfahrt-Schiffes besonders gut genießen, denn es bieten sich wahrhaft atemberaubende Naturschauspiele und ein herrliches Flusspanorama von Deck aus. Zudem bieten die Reedereien Plantours Kreuzfahrten, CroisiEurope sowie Nicko Cruises einen Service, der keine Wünsche offen lässt. Auf Ihrer Oder-Kreuzfahrt erleben Sie außerdem das polnische Stettin mit dem Schloss und der imposanten St.-Jacobi-Kirche, die mondänen Inseln Rügen mit dem berühmten Kreidefelsen, Usedom und Hiddensee oder alte Hansestädte wie Stralsund. Norddeutsche Bäderarchitektur, Backsteingotik und barocke Schlösser erwarten Sie auf dieser bezaubernden Schiffsreise. Ihr Kreuzfahrt-Schiff begleitet Sie zum schönsten Reiseziel in Norddeutschland, den facettenreichen Ufern entlang der Oder, und Sie werden unvergessliche Reiseerinnerung mit nach Hause nehmen können.
 
Ostsee Kreuzfahrten führen zu den schönsten Orten an der Ostsee Bei Ostsee Kreuzfahrten machen Sie auf einzigartige Weise Bekanntschaft mit den großartigen Ostsee-Metropolen und lernen viele verschiedene Länder kennen: Dänemark, Polen, Lettland, Estland, Russland, Finnland, Schweden und Deutschland sind Stationen unvergesslicher Ostsee Kreuzfahrten. Entdecken Sie die schönsten Städte an der Ostsee, die reich sind an Kunst, Kultur und an architektonischen Sehenswürdigkeiten. Viele Ostsee Kreuzfahrten beginnen ab der Hansestadt Kiel oder Hamburg. Besichtigen Sie das majestätische St. Petersburg, das zauberhafte Kopenhagen, die königlichen Sehenswürdigkeiten Stockholms oder Tallinn mit seiner denkmalgeschützten Altstadt. Und auch die von rauhem Charme geprägten Landschaften der Ostsee sind eine Reise wert.
 

Routenliste zum Hafen Ralswiek, Rügen / Deutschland

4 Routen:
Anfahrtshafen: Ralswiek, Rügen

Filtern

  • Anzahl Nächte


  • Zielgebiete
  • Reiseland
  • Abfahrtshafen
  • Zielhafen
  • Anfahrtshafen


  • Reederei
  • Schiffe
  • Bordsprache
  • Bewertungen

  • Themen
  • Schiffsart
* Die Ermäßigung bezieht sich auf den (ehemaligen) Katalogpreis des Veranstalters.