Miles & More Logo
HOTLINE: +49 6024 6718 0
MO-SO von 9-20 UHR

Martinique (Kleine Antillen) / Karibik

Martinique, Insel im Osten des Karibischen Meeres, ein Überseedepartement Frankreichs und Teil der Französischen Antillen. Martinique gehört zu den Inseln über dem Winde und hat ein Fläche von 1 106 Quadratkilometern.
Die Insel wurde 1502 von Christoph Kolumbus entdeckt.

Bilder zum Hafen Martinique (Kleine Antillen) / Karibik

Kreuzfahrt Angebote zum Hafen Martinique (Kleine Antillen) / Karibik

Filter
Filter
4 Routen
7 Nächte  Dominica, Grenada, St. Lucia
89 %
St. John's, Antigua - Bridgetown, Barbados
89 %
Termine verfügbar:
30.11.24
Gewählter Termin:
30.11.2024 - 07.12.2024
Datum ab Preis Innenkabine Außenkabine Balkonkabine
7 Nächte  Grenadinen, Martinique, St. Lucia
89 %
Bridgetown, Barbados - Bridgetown, Barbados
89 %
Termine verfügbar:
07.12.24
Gewählter Termin:
07.12.2024 - 14.12.2024
Datum ab Preis Innenkabine Außenkabine Balkonkabine
7 Nächte  St. Lucia, Antigua, St. Kitts
89 %
Bridgetown, Barbados - Bridgetown, Barbados
89 %
Termine verfügbar:
14.12.24
Gewählter Termin:
14.12.2024 - 21.12.2024
Datum ab Preis Innenkabine Außenkabine Balkonkabine
10 Nächte  St. Barthélemy, Jost Van Dyke Island, St. Kitts
100 %
St. John's, Antigua - St. George's, Grenada
100 %
Termine verfügbar:
28.01.26
Gewählter Termin:
28.01.2026 - 07.02.2026
Datum ab Preis Innenkabine Außenkabine Balkonkabine
Unsere Steuerräder
Es gibt keine weltweit gültigen Kriterien, nach denen Kreuzfahrt Schiffe bewertet werden. Unsere Bewertungen setzen sich zusammen aus den Meinungen unserer Kunden, Empfehlungen der Reedereien und subjektiven Einschätzungen unserer Kreuzfahrt Spezialisten – schließlich kennt unser Team viele Schiffe persönlich!
M. wurde 1635 von Frankreich kolonialisiert und blieb seitdem bis auf drei kurze Perioden fremder Besatzung in französischem Besitz.
1902 brach der auf der Insel gelegene Vulkan Mont Pelée aus, was 26.000 Tote zur Folge hatte.
1946 wurde Martinique zu einem der französischen Überseedépartements, die politisch als Teil des Mutterlandes gelten.
Die Europäische Union stellt für den Ausbau der touristischen Infrastruktur umfangreiche Fördermittel bereit; geplant ist bis 2010 die Anlage neuer Ferienorte und weiterer Einrichtungen für Kreuzfahrtschiffe. Offizielle Währung auf Martinique ist der Euro.
Hauptstadt und Seehafen der Insel ist Fort de France. Die Stadt ist das Handelszentrum der Insel, mit einem Hafen, der durch drei Festungen geschützt wurde. Hauptexportprodukte sind Zucker, Rum und Obstkonserven. In einem öffentlichen Garten befindet sich eine Statue von Napoleons Frau Joséphine, die hier in Martinique geboren wurde.


Welche Reedereien und Schiffe fahren nach Martinique (Kleine Antillen)?
Verbände
BestReisen LogoDRV IATA
Bezahlmethoden
Sepa Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum Visa Master
Amex Dinersclub Vpay Maestro Discover
kreuzfahrten.de APP
Apple Android
Social Media