MilesAndMore
HOTLINE: 06024 / 6718 0 (MO-SO 9-20 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0

Komiza, Vis / Kroatien

Komiža ist eine kleine kroatische Hafenstadt mit ca. 1.400 Einwohnern, gelegen an der Westküste der Insel Vis im Adriatischen Meer, am Fuße des 587 m hohen Berges Hum. Erstmals urkundlich erwähnt wurde die Siedlung im 12. Jahrhundert. Die Bevölkerung lebt hauptsächlich von Landwirtschaft, Fischerei und dem Tourismus.

Im Hafen von Komiža erhebt sich das 1585 erbaute venezianische Kastell. Heute beherbergt es in Teilen ein Fischereimuseum. Eines der wichtigsten Ausstellungsstücke ist die Falkusa, ein authentisches Fischerboot das früher zum Sardinenfang genutzt wurde. Oberhalb der Stadt findet man ein Benediktinerkloster aus dem 12. Jahrhundert das gegründet wurde als die Mönche vor den Piraten fliehen mussten. Etwa 100 Stufen führen vom Stadtzentrum in einer einstündigen Wanderung zu der berüchtigten „Tito-Höhle“, welche der Diktator Tito eine Zeit lang aus Sicherheitsgründen zu seinem Hauptquartier gemacht hatte. Möchten Sie sich einfach nur ein wenig entspannen, so setzen Sie sich in eines der kleinen Cafés in der Hafenzeile der Stadt die für den Autoverkehr gesperrt ist.


Kreuzfahrt Angebote zum Hafen Komiza, Vis / Kroatien

12 Routen:
Anfahrtshafen: Komiza, Vis
Filtern
  • Anzahl Nächte


  • Zielgebiete
  • Reiseland
  • Abfahrtshafen
  • Zielhafen
  • Anfahrtshafen


  • Reederei
  • Schiffe
  • Bordsprache
  • Bewertungen

  • Themen
  • Schiffsart
* Die Ermäßigung bezieht sich auf den (ehemaligen) Katalogpreis des Veranstalters.
  • JetFleet