MilesAndMore
HOTLINE: 06024 / 6718 0 (MO-SO 9-20 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0

Kokkola / Finnland

Kokkola ist eine finnische Stadt mit rund 35.000 Einwohnern, gelegen am Bottnischen Meerbusen, im Westen des Landes. Im Jahre 1620 wurde Kokkola von Gustav II. Adolf von Schweden gegründet und ist damit eine der ältesten Städte des Finnlands. Im 18. Jahrhundert erlebte die Stadt einen Aufschwung durch die Zeit der Seefahrt und des Teerhandels. Im Laufe des 19. Jahrhunderts siedelten sich viele Industriebetriebe an wodurch sich Kokkola im Folgenden zu einer bedeutenden Schul- und Ausbildungsstadt entwickelte.


Kreuzfahrt Angebote zum Hafen Kokkola / Finnland

0 Routen:
Anfahrtshafen: Kokkola
Filtern
  • Anzahl Nächte


  • Zielgebiete
  • Reiseland
  • Abfahrtshafen
  • Zielhafen
  • Anfahrtshafen


  • Reederei
  • Schiffe
  • Bordsprache
  • Bewertungen

  • Themen
  • Schiffsart
Zu Ihren Suchkriterien sind leider keine Termine vorhanden.

Kokkola bietet sowohl Einwohnern als auch Besuchern ein breites Angebot an Kultur. Besichtigen Sie das 1841 nach einem Entwurf von Carl Ludwig Engel (1778 – 1840) erbaute Rathaus auf dem Platz von Mannerheim und das alte Schulgebäude aus dem Jahre 1696 in welchem heute ein historisches Museum untergebracht ist – es ist zudem das einzig erhaltene weltliche Holzhaus Finnlands und eines der ältesten Holzhäuser ganz Skandinaviens. Unmittelbar daneben befindet sich das Haus von Lassander, das im Jahre 1748 erbaut wurde. Im Innern kann man einen Eindruck davon gewinnen wie eine Handelsfamilie Anfang des 18. Jahrhunderts in Kokkola lebte. Ebenfalls im selben Hof steht die K.H. Renlunds Kunsthalle. 1818 erbaut beherbergt das Haus heute wechselnde Kunstausstellungen. Schlendern Sie weiter zum Katarinaplatz wo Sie das Stadttheater (1927), einen alten Wasserturm und eine Tankstelle aus dem Jahr 1931 erwarten. Die Skulptur auf dem Platz heißt „Die Seehunde“ (1970) und stammt von Karl G. Nylund. Haben Sie anschließend Lust auf einen Spaziergang im Grünen, suchen Sie einen der städtischen Parks auf: den Chydenius-Park (1860, gewidmet dem Pfarrer und Politiker Anders Chydenius) oder den Länsipuisto („westlicher Park“, 1860, Gegenstück des Chydenius-Parks).

  • JetFleet