MilesAndMore
HOTLINE: 06024 / 6718 0 (MO-SO 9-20 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0

Islas Cíes, Spanien / Spanien

Die spanischen Islas Cíes sind eine Gruppe von drei unbewohnten Inseln (Monteagudo, Do Faro und San Martiño), gelegen vor der Küste Galiziens, im Nordwesten des Landes. Im Jahre 1980 wurden die Inseln zum Naturschutzgebiet erklärt, seit 2002 schließlich sind sie Teil des Nationalparks Islas Atlánticas de Galicia. Do Faro ist mit ihrer Nachbarinsel Monteagudo durch eine 1200 m lange Sandablagerung, der Playa de Rodas, verbunden. Die britische Tageszeitung The Guardian kürte diesen Strand im Februar 2007 zum schönsten der Welt.

Bereits bei der Anfahrt auf Monteagudo bietet sich dem Besucher vom Boot aus ein unvergesslicher Anblick auf den Kontrast zwischen grünen Kiefern- und Eukalyptuswäldern und dem strahlenden klaren Blau der See. Die Islas Cíes sind ein Paradies für Ornithologen: Möwen, Kormorane, Trottellumme, Basstölpel, Turteltauben, verschiedene Raubvogelarten und noch viele mehr haben auf den Inselchen einen idealen Lebensraum gefunden. Auch Zugvögel machen hier gerne Zwischenstation. Ausgezeichnete Beobachtungspunkte finden Sie auf der Alto de Campà (Isla do Faro) und am Leuchtturm Faro do Peito (San Martiño).


Kreuzfahrt Angebote zum Hafen Islas Cíes, Spanien / Spanien

7 Routen:
Anfahrtshafen: Islas Cíes, Spanien
Filtern
  • Anzahl Nächte


  • Zielgebiete
  • Reiseland
  • Abfahrtshafen
  • Zielhafen
  • Anfahrtshafen


  • Reederei
  • Schiffe
  • Bordsprache
  • Bewertungen

  • Themen
  • Schiffsart
* Die Ermäßigung bezieht sich auf den (ehemaligen) Katalogpreis des Veranstalters.
  • JetFleet