MilesAndMore
HOTLINE: 06024 / 6718 0 (MO-SO 9-20 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0

Fjordland Nationalpark / Neuseeland

Der Fjordland-Nationalpark ist mit über 12.500 km2 Fläche der größte Nationalpark Neuseelands. Er umfasst den größten Teil Fjordlands und die Südwestspitze der Südinsel. Der Park wurde 1952 eingerichtet und ist bis heute der unzugänglichste Teil des Landes. 1990 wurde er von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt. Touristische Attraktionen sind vor allem seine Fjorde. Fjordland gehört zu den am dünnsten besiedelten Regionen Neuseelands. Eine der größten Ortschaften ist Te Anau mit rund 2.000 Einwohnern.

Bilder zum Hafen Fjordland Nationalpark / Neuseeland


Kreuzfahrt Angebote zum Hafen Fjordland Nationalpark / Neuseeland

72 Routen:
Anfahrtshafen: Fjordland Nationalpark
Filtern
  • Anzahl Nächte


  • Zielgebiete
  • Reiseland
  • Abfahrtshafen
  • Zielhafen
  • Anfahrtshafen


  • Reederei
  • Schiffe
  • Bordsprache
  • Bewertungen

  • Themen
  • Schiffsart
* Die Ermäßigung bezieht sich auf den (ehemaligen) Katalogpreis des Veranstalters.

Die bis zu 2.700 Meter hohen Berge des Nationalparks sind bis zur Baumgrenze von Regenwald bedeckt. Die Seen des Nationalparks sind die tiefsten Neuseelands und die größten der ganzen Südinsel. Zahlreiche neuseeländische Vogelarten leben hier, beispielsweise die Südinseltakahe und Dickschnabelpinguine. In den Fjorden haben Neuseeländische Seebären einen idealen Lebensraum gefunden. Insgesamt 648 Kilometer Wanderweg laden zu unvergesslichen Naturerlebnissen ein. In den Der Herr der Ringe-Filmen sind verschiedene Landschaften des Parks zu sehen: als die Gefolgschaft sich am Ende des ersten Teils trennt, drehte das Team in der Umgebung des Milford Sound, die Kulisse der so genannten ‚Totensümpfe’ aus dem zweiten Film ist in der Nähe von Te Anau zu finden.

  • JetFleet