MilesAndMore
HOTLINE: 06024 / 6718 0 (MO-SO 9-20 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0

Antipoden-Inseln / Neuseeland

Die Antipoden-Inseln sind eine Gruppe unbewohnter Felseninseln vulkanischen Ursprungs, gelegen im südlichen Pazifik, ca. 650 km südöstlich der neuseeländischen Stewart-Insel. Geographisch werden sie zu den subantarktischen Inseln gerechnet, politisch sind sie Teil von Neuseeland. Die Inselgruppe besteht aus der Hauptinsel Antipodes Island, der nördlicheren Bollans Island mit ihrem vorgelagerten Eiland Remarkable Arch, und einer Anzahl von weiteren größeren und kleineren Inseln. Im Jahre 1800 wurde die Inselgruppe von Henry Waterhouse, dem Kapitän der HMS Reliance, entdeckt und bekam zunächst den Namen „Penantipoden“, auf Grund der Tatsache, dass sie antipodischer Position zu England liegen würde, das heißt: genau auf der anderen Seite der Erdoberfläche, was jedoch nicht exakt der Fall ist. Einstige Versuche die Insel nutzbar zu machen (z.B. Rinderzucht), scheiterten.

Neben den Bountyinseln sind die Antipoden der einzige Nistort für Kronenpinguine, von denen etwa 150.000 Paare hier jährlich brüten. Auch ca. 50.000 Paare Felsenpinguine haben hier ihre Nistplätze. Auch der seltene Antipoden-Wanderalbatros ist hier zu beobachten, ebenso wie der südliche See-Elefant. Die Antipoden-Inseln sind Teil des UNESCO-Weltnaturerbes.


Kreuzfahrt Angebote zum Hafen Antipoden-Inseln / Neuseeland

1 Routen:
Anfahrtshafen: Antipoden-Inseln
Filtern
  • Anzahl Nächte


  • Zielgebiete
  • Reiseland
  • Abfahrtshafen
  • Zielhafen
  • Anfahrtshafen


  • Reederei
  • Schiffe
  • Bordsprache
  • Bewertungen

  • Themen
  • Schiffsart
* Die Ermäßigung bezieht sich auf den (ehemaligen) Katalogpreis des Veranstalters.
  • JetFleet