Miles & More Logo
HOTLINE: +49 6024 6718 0
MO-SO von 9-20 UHR

Bewertungen und Erfahrungen mit Sinfonia

MSC Sinfonia Gesamtbewertung

60 %
3.9 / 5 (138)
MSC Sinfonia
zu den Reisen mit der Sinfonia

Kreuzfahrt- und Schiffsbewertung

4.0 / 5 Reiseroute
3.9 / 5 Schiff
4.1 / 5 Kabine
3.9 / 5 Restaurant / Essen
3.8 / 5 Unterhaltung / Sport / Wellness
3.7 / 5 Service an Bord

Sinfonia Erfahrungen unserer Kunden

Bewertung der Reiseroute

4.2 / 5
Ihre Reiseroute
3.5 / 5
Landausflüge
4.1 / 5
Wetter
Manuela
Altersgruppe: 60-65
Verreist als Paar
Unsere Route war Venedig-Brindisi-Mykonos-Piräus-Zadar Wir haben alle Landausflüge auf eigene Faust unternommen. Es war überall sehr heiß im August, 35 Grad, aber das war uns vorher bewusst und es war trotzdem sehr schön. Piräus hat uns jedoch nicht gefallen. Auch die Ausflüge nach Athen und zur Akropolis waren wohl überfüllt und lt. Leuten vom Schiff, die dies gebucht hatten, nicht zu empfehlen. Weiterlesen...
Corina
Altersgruppe: 45-50
Verreist als Paar
Alles gut organisiert Reiseroute sehr abwechslungsreich Strahlend Sonnig Guter Service Weiterlesen...
Anna Erika
Altersgruppe: 70
Verreist als Single
Wetter war sehr durchwachsen, daher Landausflüge nicht gut durchzuführen Weiterlesen...
Stefan
Altersgruppe: 50-55
Verreist als Single
Diese Reise habe ich als entspannte Rückreise von Südafrika gebucht. Die Route entsprach weitgehend meinen Vorstellungen, nur Saudi Arabien war überflüssig. In Durban, Sharm-el-Sheikh und Sokhna (Kairo) habe ich bei unabhängigen Anbietern Ausflüge gebucht und war mit deren Leistung rundum zufrieden. In Safraga hatten wir wegen zu starken Windes nicht einlaufen dürfen, dort hat der unabhängige Anbieter anstandslos storniert. Auf La Réunion, Mauritius und den Seychellen hatte ich Mietwagen gebucht und die Inseln auf eigene Faust erkundet, was mir sehr gefallen hat. Die Information MSCs, dass mein Pass nicht einbehalten würde, hat sich leider als falsch herausgestellt, auf Mauritius konnte ich bei der Anmietung entgegen der Buchungsbedingungen keinen Pass vorweisen, aber der Vermieter war kulant. Auf Kreta und in Athen habe ich mich auf öffentliche Verkehrsmittel verlassen, in Split bin ich nur zu Fuß unterwegs gewesen. Diese drei waren Ziele, wo ich Bekanntes vertieft habe. Die Angebote von MSC waren preislich vollkommen indiskutabel, meine Fahrt nach Kairo war nicht teurer, aber ich hatte ein eigenes Auto mit Fahrer, in Kairo meinen eigenen Ägyptologen als Reiseführer und wurde nicht wie meine Mitreisenden von MSC von Geschäft zu Geschäft gekarrt, sondern durfte alles in Ruhe und auch von innen besichtigen, was MSC nicht erlaubte. Der Hafen von Sokhna war allerdings sehr unschön. MSC hat keinen Busshuttle organisiert und mitgeteilt, dass nur Tourismusunternehmen mit Lizenz in den Hafen dürften. Das war an sich kein Problem, da ich bei einem solchen gebucht hatte. In den Hafen durfte der Fahrer gegen Gebühr, die im Preis verrechnet war, und wenn er seinen Führerschein am Eingang als Pfand hinterlegte. Soweit kein Problem. Aber er durfte nur bis zum Parkplatz. Was MSC aber nicht verraten hatte war, dass der Fahrer für die letzten 500 m vom Parkplatz zum Kai eine speziell Freigabe der ägyptischen Sicherheitsbehörden brauchte. Diskussion mit ägyptischen Behörden und ein anderer Unternehmer, der die Freigabe hatte, haben mich dann mit zwei Stunden Verspätung und extra Kosten zum gebuchten Auto gebracht, das auf dem Parkplatz wartete. Auf dem Rückweg durfte ich dann nicht zum Schiff, weil der Fahrer noch immer nicht zum Kai durfte und der teure private Shuttle nicht mehr da war. Nur weil sich ein Busfahrer erbarmte kam ich zurück - ganz ohne Kontrolle durch die Ägypter übrigens. MSC hat natürlich mir die Schuld gegeben, aber alles was bei MSC schief läuft ist Schuld des Gastes, daran war ich schon gewöhnt. Weiterlesen...

Schiffsbewertung

3.9 / 5
Zustand des Schiffes
4.0 / 5
Sauberkeit
3.9 / 5
Das Schiff allgemein
Manuela
Altersgruppe: 60-65
Verreist als Paar
Wir fühlten uns sehr wohl auf der Sinfonia, es war alles sehr sauber. Wir haben jedoch keine Vergleiche, da es unsere 1. Kreuzfahrt war. Weiterlesen...
Corina
Altersgruppe: 45-50
Verreist als Paar
Schiff etwas älter aber super gepflegt Weiterlesen...
Anna Erika
Altersgruppe: 70
Verreist als Single
Die Grundsauberkeit war nicht vorhanden. Glas und Spiegel verstaubt, Bettwäsche teilweise alte Flecken Teppiche in den Fluren unsauber u teilweise puckelig. Weiterlesen...
Stefan
Altersgruppe: 50-55
Verreist als Single
Das Schiff sollte komplett überholt werden, es ist eine schwimmende Ruine. Verschrotten geht auch. Komplett verlebtes Schiff, Rost und Schimmel in der Dusche. Stühle die beim Hinsetzen gefährlich wackeln, Außentüren an denen die Türbeschläge abenteuerlich befestigt sind und bei denen man sich fragt, ob man wieder hinein kann. Glücksspiel ob eine Taste im Aufzug auch funktioniert, bei dem an meinem Treppenhaus wusste ich natürlich nach ein paar Tagen, dass nur der am rechten Aufzug nach unten auch den Aufzug halten lässt, der links war pure Dekoration. Auch wenn sich mein Steward Mühe gab war sauber etwas anderes. Im Buffet habe ich fast jedes Mal einen oder mehrere Teller weggelegt, weil nicht sauber, auch im Restaurant musste ich Besteck und Gläser tauschen lassen. Gästen mit Magenverstimmung wurde unterstellt, dass sie an Land etwas gegessen hätten was krank macht, dafür war die Rechnung der Krankenstation gepfeffert. Da habe ich mich selbst behandelt um meinen Durchfall in den Griff zu bekommen. Weiterlesen...

Bewertung der Kabine

4.0 / 5
Kabinenausstattung
3.6 / 5
Platzangebot
4.2 / 5
Sauberkeit
4.5 / 5
Kabinenpersonal
3.8 / 5
Die Kabine allgemein
Manuela
Altersgruppe: 60-65
Verreist als Paar
Wir waren sehr zufrieden mit der Kabine. Sie war zwar sehr klein, die Möblierung war vollkommen in Ordnung und wir hatten genügend Stauraum. Die Kabinenstewarts waren sehr sehr nett. Die Kabinen wurden 2x mal am Tag frisch gemacht, was ich als besonderen Pluspunkt angeben möchte. Weiterlesen...
Corina
Altersgruppe: 45-50
Verreist als Paar
Sehr geräumig und immer liebevoll gereinigt Weiterlesen...
Anna Erika
Altersgruppe: 70
Verreist als Single
Lage der Kabine ok, gegenüber 4-er Kabinen mit jungen Franzosen, die gerne nachts auf dem Gang weiterbringen u teilweise sehr laut waren. Habe das dann tagsüber gesagt, dann sind die jungen leite weitergegeben, am unteren Ende des Ganges. Weiterlesen...
Stefan
Altersgruppe: 50-55
Verreist als Single
Das Beste an der Kabine war, dass wirklich einmal genug Kleiderbügel da waren und man die sogar zum Auslüften der Kleidung außerhalb des Schrankes aufhängen konnte. Die Kabine war eher unterdurchschnittlich klein, der Stauraum für einen Alleinreisenden gerade ausreichend. Für eine zweite Person wäre es unzumutbar wenig gewesen. Dort wo normales Putzen etwas ausrichten konnte hat der Steward ein halbwegs akzeptables Ergebnis erreicht, gegen Rost und Schimmel kam er nicht an. Weiterlesen...

Erfahrungen mit dem Essen und Restaurant

3.8 / 5
Speisen und Getränke
3.8 / 5
Angebotsvielfalt
4.1 / 5
Personal
Manuela
Altersgruppe: 60-65
Verreist als Paar
Sowohl am Buffet als auch im á la carte Restaurant gab es reichhaltiges abwechslungsreiches Essen mit genügend Auswahl. Im á la carte Restaurant war es wesentlich ruhiger als im Buffetrestaurant und man hatte einen festen Tisch zum Abendessen. Im Buffetrestaurant war es manchmal schwierig einen Platz zu bekommen und die Kellner kamen nicht hinterher die Tische zu reinigen. Das Servicepersonal war sehr nett, wenn auch die Bedienungen an den Bars auf Deck 11 oft überfordert waren, da sie unter Dauerstress standen. Im á la carte Restaurant war alles ruhiger, beim Frühstück war es auch hier etwas turbulenter als beim Abendessen, aber nicht zu vergleichen mit Deck 11. Weiterlesen...
Corina
Altersgruppe: 45-50
Verreist als Paar
Am Buffet zu laut und voll, daher ala Carte, sehr zuvorkommend und lecker Weiterlesen...
Anna Erika
Altersgruppe: 70
Verreist als Single
Angebot war ausreichend und gut, wenn die Enkel mal einen anderen Wunsch hatten, wurde der erfüllt. Die Kellner Anastasios u Cedric von Tisch 607 möchte ich hervorheben. Sehr freundlich. Weiterlesen...
Stefan
Altersgruppe: 50-55
Verreist als Single
Die Qualität des Essens war ganz einfach schlecht. Nicht nur billige Produkte - daraus kann man durchaus schmackhaftes und gesundes Essen zubereiten - sondern phantasielose und handwerklich schlecht zubereitete Gerichte. Am Ende hat sich jeder am Tisch beim Bestellen darüber unterhalten was denn vielleicht essbar sein könnte. Ich lasse nur in Ausnahmefällen Essen zurückgehen, aber auf dieser Reise wurde das leider zur Regel. Das Buffet war noch schlechter als das à la carte Restaurant, da reicht mangelhaft nicht mehr, das war rundweg ungenügend. Und am Ende waren die für meine Voucher verfügbaren Weine auf einen geschrumpft, die guten Südafrikanischen Weine auf der Karte waren schlichtweg ausverkauft. Immerhin hat sich das Personal am Tisch trotz aller Mängel freundlich und professionell verhalten. Im Zug von Venedig aus hatte ich mir eine Suppe bestellt, diese Dosensuppe war überraschend schmackhaft und war vom ersten frischen Brötchen seit Südafrika begleitet. Weiterlesen...

Bewertung des Unterhaltungs- / Sport- /Wellnessangebot

3.8 / 5
Showprogramm
3.4 / 5
Kinderbetreuung
3.7 / 5
Poolbereich
3.7 / 5
Sportangebote
3.9 / 5
Wellnessangebote
3.7 / 5
Angebotsvielfalt allgemein
3.5 / 5
Unterhaltung- und Sportangebot allgemein
Manuela
Altersgruppe: 60-65
Verreist als Paar
Wir waren sehr begeistert von den vielen Bars und Lounges. Alles war sehr gemütlich eingerichtet und die Angebote an Getränken war enorm. Die Pools waren immer heillos überfüllt, wie auch der Liegestuhlbereich, daher haben wir dies nicht genutzt. Es gab auch ruhigere Möglichkeiten am Heck des Schiffes, hier hat man jederzeit einen Liegeplatz bekommen. Es gab auch ein paar Shoppingmöglichkeiten und auch immer wieder Angebote für Kleidung und Schmuck. Was wir schade fanden war, dass das Fitnessstudio nur gegen Bezahlung genutzt werden konnte. Gerne hätten wir auch mal das Laufband genutzt, dies war uns aber zu teuer. Weiterlesen...
Corina
Altersgruppe: 45-50
Verreist als Paar
Sehr viele Bars, mit Abwechslung Animation ansprechend Pools überlaufen Weiterlesen...
Anna Erika
Altersgruppe: 70
Verreist als Single
Bars und lounge sehr gut. Weiterlesen...
Stefan
Altersgruppe: 50-55
Verreist als Single
Die Abendunterhaltung war überaus mäßig, da bin ich mehrmals vor der Zeit aus dem Theater gegangen. Es war sowieso ein Glücksspiel, denn im Tagesprogramm steht, der Kreuzfahrtdirektor „prausentiert“ einen Titel. Mehr nicht. Ein paar halbwegs brauchbare Musiker, aber nur abends und die hatten öfter Pause als sie zu hören waren. Insgesamt Einheitsbrei, während auf Kreuzfahrtschiffen üblicher Weise eine Vielfalt angeboten wird, und die Musik auch nicht stundenweise unterbrochen wird. Der Pool war okay, aber wieso das Personal es durchgehen lässt, dass Liegen den ganzen Tag mit Handtüchern reserviert werden, ohne dass sich jemals jemand blicken lässt, das bleibt das Geheimnis von MSC. Weiterlesen...

Service an Board

3.8 / 5
Rezeption
3.6 / 5
Check-In/Check-Out
3.7 / 5
Servcie an Bord
Manuela
Altersgruppe: 60-65
Verreist als Paar
Es war alles top organisiert. Wir waren erstaunt, wie reibungslos und ohne lange Wartezeiten alles ablief. Dies ist nur durch die Kompetenz des Personals möglich, die trotz vieler Gäste immer freundlich blieben. Weiterlesen...
Corina
Altersgruppe: 45-50
Verreist als Paar
Rezeption immer gut besetzt trotzdem überlastet Personal nur Englisch Ansonsten alles selbsterklärend Weiterlesen...
Anna Erika
Altersgruppe: 70
Verreist als Single
Personal beim Ein- und Ausschiffen nicht sehr freundlich. Ziemlich ruppig: "der Nächste", Weiterlesen...
Stefan
Altersgruppe: 50-55
Verreist als Single
Das Schiff kam zum Check-in zu spät. Es war nebelig und daran kann man nichts ändern. Aber man kann seine Gäste informieren und nicht im Halbstundentakt vertrösten. Auch das Einchecken kann, wenn das Schiff einmal da ist, zeitnah beginnen, nicht erst vier Stunde später. Dass die Koffer etwas später kommen, weil das Gepäck der abreisenden Gäste erst vom Schiff müssen, verstehe ich, aber das Verlassen des Schiffs ist nicht personalintensiv. In einem kleinen Terminal ohne ausreichend Sitzmöglichkeiten allein gelassen zu werden ist unzumutbar. Auf dieser Fahrt waren Impfnachweis und negativer Coronatest vorgeschrieben. Es wurde intensiv darauf hingewiesen. Gerade der Test war schwierig, weil in Südafrika fast alle Testzentren geschlossen sind. Ich warte noch immer wann mein Test kontrolliert wird. Die Rezeption war komplett überlastet. Es gab weder genug Personal, noch war dieses kompetent. Da stehe ich mit einer Nachricht von MSC an der Rezeption und möchte mich für eine der gebotenen Möglichkeiten entscheiden, aber das geht nicht. Das gibt es nicht. Der Mitarbeiter spricht einigermaßen Englisch, ich fließend. Aber das Stück Papier ist für deutsche Reisende nicht Englisch, sondern Deutsch. Eine englische Variante gibt es offenbar nicht an der Rezeption. Umsonst eine halbe Stunde angestanden. Abwimmeln können sie bei MSC. Der Check-out war auch stark verspätet. Wieso hat man uns vorsichtshalber gar nicht gesagt. Überhaupt keine Information. Aber es liefen immer dieselben Bilder über die Bildschirme, die uns die ursprünglich geplanten Zeiten mitteilten. Dann hatte ich mir einen Koffertransport nach Hause mit Bagexpress gegönnt. Mit Costa hatte ich das einmal ausprobiert und es hat da perfekt funktioniert. Bagexpress ist aber auch eine Partnerfirma von MSC. An der Rezeption wusste man nichts. Bei Bagexpress nachgefragt und als Antwort bekommen, dass ich erst selbst mit meinem Gepäck durch den Zoll müsse und danach abgeben könne. Klar und deutlich. Danach hat mich jemand von der Rezeption angerufen, offensichtlich auch durch Bagexpress informiert. Er teilte mir in gebrochenem Deutsch mit „wir haben alles unter Kontrolle“. Schön. Hinter dem Zoll war nichts, darum habe ich mich an den ersten besten MSC Mitarbeiter gewandt. Gepäckaufbewahrung? Nein. Transport. Nie davon gehört. Er mit mir zur Chefin. Gepäckaufbewahrung? Nein! Zum Flughafen? Nein, nach Hause. Mit dem Funkgerät nachgefragt. Siehe da, sie hatte mich auf einer Liste. Aber was tun? Nochmals nachfragen. Dann ging sie mit mir zur Gepäckaufbewahrung. Der Mann wusste Bescheid - war aber nicht von MSC. Die Koffer sind inzwischen auch eingetroffen. Weiterlesen...

Kundenerfahrungen mit dem Service von kreuzfahrten.de

4.6 / 5
Abwicklung Ihrer Buchung
4.4 / 5
Servicequalität
4.7 / 5
Freundlichkeit
4.5 / 5
Erreichbarkeit
Michele
Altersgruppe: 40-45
Verreist als Familie
We love Deliana ❤️ Weiterlesen...
Manuela
Altersgruppe: 60-65
Verreist als Paar
Die Unterlagen kamen fristgerecht bei uns an. Bei Rückfragen wurde ich sehr gut von einer Dame am Telefon beraten. Vielen Dank hierfür, leider weiß ich ihren Namen nicht mehr. Weiterlesen...
Corina
Altersgruppe: 45-50
Verreist als Paar
Immer ansprechbar und freundlich Weiterlesen...
Anna Erika
Altersgruppe: 70
Verreist als Single
Sie hat mich gut beraten. Hatte kein getränkepaket gebucht. War aber kein Problem. Weiterlesen...
Stefan
Altersgruppe: 50-55
Verreist als Single
Rundweg zufrieden, nur eine Antwort war leider nicht so ganz zutreffend, wurde aber schnell korrigiert. Weiterlesen...
Verbände
BestReisen LogoDRV IATA
Bezahlmethoden
Sepa Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum Visa Master
Amex Dinersclub Vpay Maestro Discover
kreuzfahrten.de APP
Apple Android
Social Media