MilesAndMore
HOTLINE: 06024 / 6718 0 (MO-SO 9-20 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0

Hope Bay / Antarktis

Hope Bay ist eine kleine Bucht am Nordende der Antarktischen Halbinsel. Sie wurde benannt zu Ehren dreier Männer der Nordenskjöld-Expedition (1901 – 03), die hier strandeten und es schafften, einen Winter lang zu überleben. Eine argentinische Station, „Esperanza“, wurde 1951 hier errichtet und war der Brennpunkt für die argentinischen Gebietsansprüche auf die Antarktische Halbinsel. Am 7. Januar 1978 wurde in der Nähe der Hope Bay mit Emilio Marcos de Palma das erste Kind auf diesem Kontinent geboren. Seine Mutter wurde von der argentinischen Regierung in die Antarktis gesandt, um die argentinischen Ansprüche zu untermauern.

Besichtigen kann man hier in der Hope Bay, im Rahmen einer Gruppenführung, die argentinische Forschungsstation. Insgesamt leben hier 40 Argentinier. Die Station selbst ist ein richtiges kleines Dorf, mit einem Kindergarten, einer Schule, einem Museum, einer Radiostation, einem Dorfladen, einer Post und einer Kapelle. Besucht werden kann ebenfalls eine kleine Steinhütte, die den drei Forschern der Nordenskjöld-Expedition als Windschutz für ihr Zelt diente. Sie wurde von den Forschern der nahe gelegenen Station wieder in Stand gesetzt.


Kreuzfahrt Angebote zum Hafen Hope Bay / Antarktis

0 Routen:
Anfahrtshafen: Hope Bay
Filtern
  • Anzahl Nächte


  • Zielgebiete
  • Reiseland
  • Abfahrtshafen
  • Zielhafen
  • Anfahrtshafen


  • Reederei
  • Schiffe
  • Bordsprache
  • Bewertungen

  • Themen
  • Schiffsart
Zu Ihren Suchkriterien sind leider keine Termine vorhanden.
  • JetFleet