MilesAndMore
HOTLINE: 06024 / 6718 0 (MO-FR 9-18 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0

Gorgona Island / Kolumbien

Gorgona Island ist eine etwa 9 km lange und 3 km breite unbewohnte Insel im Pazifischen Ozean, vor dem Festland Kolumbiens gelegen. Sie wurde im Jahre 1527 vom spanischen Conquistador Francisco Pizarro auf seinem Weg nach Peru entdeckt. Ihren Namen verdankt sie ihrer damals wie heute großen Schlangenpopulation: Gorgona leitet sich ab von den so genannten Gorgonen der griechischen Mythologie (eine der drei ist Medusa), die Schlangen statt Haare auf dem Kopf hatten. Seit 1959 diente die Insel dem kolumbianischen Staat als Gefängnisinsel, bis sie 1984 zum Nationalpark erklärt wurde.

Gorgona ist heute ein beliebtes Ziel für den Ökotourismus, eine Form des Reisens, die große Rücksicht auf die Belange der lokalen Bevölkerung und der Natur nimmt. Die Insel ist reich an Flora und Fauna. Viele endemische Tier- und Pflanzenarten werden durch den Nationalpark hier geschützt und am Leben erhalten. So zum Beispiel die einzige ‚reine’ blaue Eidechse der Welt, die Anolis Gorgonae. Im August und September ist die Insel ein idealer Ort um die vorbeiziehenden Buckelwale zu beobachten.


Routenliste zum Hafen Gorgona Island / Kolumbien

5 Routen:
Anfahrtshafen: Gorgona Island

Filtern

  • Anzahl Nächte


  • Zielgebiete
  • Reiseland
  • Abfahrtshafen
  • Zielhafen
  • Anfahrtshafen


  • Reederei
  • Schiffe
  • Bordsprache
  • Bewertungen

  • Themen
  • Schiffsart
* Die Ermäßigung bezieht sich auf den (ehemaligen) Katalogpreis des Veranstalters.