MilesAndMore
HOTLINE: 06024 / 6718 0 (MO-SO 9-20 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0

Coats Island, Nunavut / Kanada

Coats Island ist eine unbevölkerte Insel, gelegen im Norden der Hudson Bay, im Kanadisch-arktischen Archipel. Benannt wurde sie einst nach Kapitän William Coats, der für die Hudson’s Bay Company arbeitete und die Insel von 1727 bis 1751 regelmäßig anfuhr. Bis zum Tod ihres letzten Vertreters im Jahre 1903, lebten auf Coats Island die Menschen der Volksgruppe der Sallirmut.


Kreuzfahrt Angebote zum Hafen Coats Island, Nunavut / Kanada

2 Routen:
Anfahrtshafen: Coats Island, Nunavut
Filtern
  • Anzahl Nächte


  • Zielgebiete
  • Reiseland
  • Abfahrtshafen
  • Zielhafen
  • Anfahrtshafen


  • Reederei
  • Schiffe
  • Bordsprache
  • Bewertungen

  • Themen
  • Schiffsart
* Die Ermäßigung bezieht sich auf den (ehemaligen) Katalogpreis des Veranstalters.

Seit 1920 ist die Insel vor allem als wichtiges Karibu-Schutzgebiet bekannt. Von hier aus werden auch regelmäßig viele der Tiere auf der Southampton-Insel ausgewildert, auf welcher die Karibus einst völlig ausgerottet worden waren. Die felsigen Klippen entlang der Küste bieten tausenden von Vögeln einen idealen Lebensraum und zahlreiche geschützte Nistplätze. Vor allem das Cape Pembroke ist ein bekanntes Vogelgebiet, das sich Naturfreunde und Hobbyornithologen keinesfalls entgehen lassen sollten. An den Küsten des Kaps und der vorgelagerten kleineren Inseln tummeln sich zudem unzählige Walrosse.

  • JetFleet