MilesAndMore
HOTLINE: 06024 / 6718 0 (MO-FR 9-18 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0

Alanya / Türkei

Die Stadt Alanya mit inzwischen 75 000 Einwohnern, befindet sich auf einer kleinen Halbinsel. Im Norden liegen die Taurus Berge und im Süden das Mittelmeer. Ländliche Idylle und Partymeile, lange Sandstrände und eiskalte Gebirgsflüsse, uralte Ruinen und moderne Hotelanlagen. Kilometerlange Strände und wildes, urwüchsiges Hinterland. Hier treffen sich Orient und Okzident auf engstem Raum.
Das Hafenviertel lockt mit attraktiven Angeboten, die farbenprächtig dargeboten werden. Traditioneller Silberschmuck, Kamel- und Eseltaschen in typischer Kelimtechnik finden Sie hier ebenso wie modische Textil- und Lederwaren.
Der Basar von Alanya ist ein wahres Einkaufsparadies und dürfte einer der größten zusammenhängenden Basare an der Südküste sein. Verkauft wird - wie überall in der Türkei - hauptsächlich Kleidung in verschiedenen Qualitäten, Lederwaren (Taschen und Kleidung) Silber- oder Goldschmuck.
In Alanya hat man tagsüber die Möglichkeit, sich an den tollen Sandstränden zu entspannen oder die interessante Umgebung zu erkunden. An schönen Sommerabenden kann man an den Flanierstraßen entlangspazieren. Auch für einen Einkaufsbummel gibt es bis spät in die Nacht noch ausreichend Möglichkeiten, denn die Geschäfte in den Touristenvierteln haben meist sehr lange geöffnet.

Sehenswürdigkeiten:
Der Rote Turm (Kizil Kule) ist berühmt, der wie die Schiffswerft noch aus dem Mittelalter stammt.
Die Burg von Alanya ist eine von den Hunderten gut erhaltenen Burgen, die Anatolien schmücken. Sie ist mit ihren bis 6,5 km langen Stadtmauern, ihren 140 Burgtürmen, ihren ungefähr 400 Zisternen und ihren Toren mit Inschriften, ein Freiluftmuseum, das die Kunst der Seldschuken hervorragend widerspiegelt.
Die kleine Kirche in der Mitte des Burgplatzes deutet darauf hin, dass die Burg vor dem Kirchbau besiedelt war. Sie zeigt auch den Respekt der Seldschuken für Andersgläubige und ihre Gotteshäuser. Die Kirche wird wegen ihrer architektonschen Besonderheiten auf das XI. Jahrhundert datiert.
Die engen Gassen unterhalb der Burg strahlen eine Ruhe und zeitlose Gelassenheit aus. Dieser Teil Alanyas erschließt sein Flair nur zu Fuß.
Die Höhlen in der Umgebung von Alanya, die früher als Piratenversteck genutzt wurden, können bei einem Bootsausflug entdeckt werden. Interessant ist zum Beispiel das Farbenspiel des Wassers in der Phosphorhöhle. Aber auch andere Höhlen werden bei diesem Ausflug angesteuert. Bei einem solchen Bootsausflug kann man sich zudem den Burgfelsen mit der Festung vom Wasser aus ansehen.
Am Fuße des Burgberges liegt eine der bekanntesten Schauhöhlen der Türkei, die Damlatashöhle.
1967 wurde das Archäologische Museum eröffnet. Bei der Eröffnung des Museums wurden Werke aus der alten Bronze-, Urartu-, Phrygier- und Lydia-Zeit aus dem Museum für anatolische Zivilisationen aus Ankara hergebracht und in der Sektion für Archäologie ausgestellt, deren Überreste bis heute in der Region nicht gefunden wurde aber für die Ergänzung der anatolischen Chronologie nötig waren. Auch die Inschrift in phönizischer Sprache, die in der Umgebung von Alanya gefunden wurde und auf das Jahr 625 v.Chr. datiert wird, wird als ältestes Werk der Region im Museum ausgestellt. Außerdem nehmen Funde aus Bronze, Marmor, Terrakotta, Glas und Mosaik aus der hellenistischen, römischen und byzantinischen Zeit und auch eine Inschrift in karamanischer Sprache und Münzen aus der archaischen
(7-5.Jhr.v.Chr) einen wichtigen Platz ein.
Das Ethnographie Museum Kızılkule,ein monumentales Bauwerk, das im Jahre 1226 für militärische Zwecke und zur Kontrolle des Hafens gebaut wurde, ist eines der einzigartigen Beispiele der seldschukischen Kunst und ist das Symbol von Alanya.
Im Jahre 1979 wurde das Bauwerk mit der Ausstellung von authentischen Teppichen, Kelimn, Kleider, Küchengeschirr, Waffen, Wiegen, Leuchtgeräte, Webstühle der Region von Alanya und ethnographische Werke wie zum Beispiel Zelte, die die Kultur der Nomaden (Yörük) widerspiegeln, wieder eröffnet.

Zielgebiete zum Hafen Alanya / Türkei

Weltreise Kreuzfahrt mit unterschiedlichen Routen Eine Weltreise Kreuzfahrt, die Sie um die ganze Welt führt, ist ein einzigartiges Erlebnis. Eine Weltreise auf einem Kreuzfahrt-Schiff ist die Superlative! Suchen Sie sich aus, welche Regionen Sie besonders interessieren und wählen Sie dann eine unserer vielen Kreuzfahrt-Routen durch die Welt. Sie können eine große Weltreise Kreuzfahrt machen oder, wenn Sie nicht so viel Zeit haben, auch eine kleine Weltreise. An Bord unserer luxuriösen/komfortablen Kreuzfahrt-Schiffe – ganz gleich, ob Sie nur eine Teilstrecke oder die ganze Welt bereisen – können Sie sich bei frischer Seeluft, Sonne und einem edlen Ambiente rund um die Uhr verwöhnen lassen und dabei noch die ganze Welt sehen. Bei einer Weltreise Kreuzfahrt bereisen Sie die schönsten Länder der Welt, unzählige Häfen, die unterschiedlichsten Kontinente, moderne Städte, pulsierende Metropolen und kleine pittoreske Städtchen und Inseln.
 

Routenliste zum Hafen Alanya / Türkei

12 Routen:
Anfahrtshafen: Alanya

Filtern

  • Anzahl Nächte


  • Zielgebiete
  • Reiseland
  • Abfahrtshafen
  • Zielhafen
  • Anfahrtshafen


  • Reederei
  • Schiffe
  • Bordsprache
  • Bewertungen

  • Themen
  • Schiffsart
* Die Ermäßigung bezieht sich auf den (ehemaligen) Katalogpreis des Veranstalters.