MilesAndMore
HOTLINE: 06024 / 6718 0 (MO-SO 9-18 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0
Impressionen

Highlights in Los Angeles

02. July 2019  Chiara Lippke 
43-1174-20190702.png Bodybuilder am Venice Beach, lange Strände in Santa Monica, Downtown L.A. und Hollywood mit dem Walk of Fame: Los Angeles ist eine vibrierende Mega-Stadt mit Sunshine-Feeling und unendlich vielen Facetten. Dies sind die Highlights:

Traumfabrik Hollywood

Hauptanziehungspunkt in der Traumfabrik mit dem berühmten Hollywood-Schriftzug ist der Walk of Fame, auf dem mit pinkfarbenen Terrazzosternen rund 2.500 Filmstars und andere Prominente geehrt werden. Die ganz Großen sind auf dem Vorplatz der TLC Chinese Theaters mit seiner exotischen Pagoden-Architektur zu finden. An Filmikone Marilyn Monroe erinnert zudem eine Statue vor dem Hollywood Museum, das ein Muss für Filmfreunde ist. Interessant sind auch das Egyptian Theatre und der Hollywood Forever Cemetery, auf dem viele Kino-Berühmtheiten ihre letzte Ruhestätte gefunden haben.

Vor dem auffälligen TLC Chinese Theater sind die großen Stars auf dem Walk of Fame verewigt.

Downtown L.A.

Spektakuläre Architektur, historische Bauten, Kultur, Unterhaltung und Shopping – diesen bunten Sightseeing-Mix findet man in Downtown L.A.. Der ideale Startpunkt ist der El Pueblo de Los Angeles Historic Park. Hier gründeten 1781 Siedler ein kleines Dorf und legten damit den Grundstein für die Megacity. Ebenfalls sehenswert sind der Hauptbahnhof Union Station aus den 1930er-Jahren und die Cathedral of Our Lady of the Angels, ein modernes Kirchengebäude, das mit seinen unterschiedlichen Baustilen ein multikulturelles Denkmal setzt. Ein Highlight ist die Walt Disney Concert Hall auf dem Hügel von Bunker Hill, erbaut vom Stararchitekten  Frank Gehry mit einer verwegen gestalteten stählernen Außenhülle und herausragender Akustik.

Legendäre Westside

Wer Promi-Luft schnuppern möchte, fährt Richtung Westside mit Nobelorten wie Beverly Hills und Bel Air. Ein Touristenmagnet ist die Edel-Shopping-Meile Rodeo Drive, auf der schon Julia Roberts im Film „Pretty Women“ auf Einkaufstour ging und wo man immer mal Promis erspähen kann. Mit dem Auto geht es dann zum Sunset Strip. Diese Flaniermeile, bekannt aus der TV-Serie „77 Sunset Strip“, gleicht einem Jahrmarkt der Eitelkeiten. Noch heute weht hier der Geist einstiger Hollywood-Größen. Im Sunset Tower etwa wohnten einst Marilyn Monroe, Clark Gable, John Wayne und Errol Flynn. Neben zahlreichen hochkarätigen Museen lohnt in Westside vor allem das „The Getty Center“. Die Kunstkathedrale thront auf einem Hügel in den Santa Monica Mountains. Spektakuläre Ausstellungen, eine wunderbare Architektur  und ein atemberaubender Ausblick machen den Besuch lohnenswert.

Wer luxuriöse Kleidung und Acessoires liebt ist auf dem Rodeo Drive gut aufgehoben.

Strände ohne Ende

Die zahlreichen Stadtstrände von Los Angeles sind die Bühne für braungebrannte Girls, muskelbepackte Sonnyboys, Surfer, Jogger, Musiker, Künstler, Händler und Aussteiger. Zu den beliebtesten zählen Santa Monica mit dem historischen Santa Monica Pier und Venice Beach. Bei Malibu schließlich ist die Getty Villa einen Besuch wert. Sie gleicht einer antiken römischen Villa und liegt hoch über dem Pazifik zwischen den Küstenorten Malibu und Pacific Palisades.

Der Strand von Santa Monica und der berühmte Santa Monica Pier.  Der bunte Venice Beach lohnt einen Besuch.  An Stränden mangelt es in Los Angeles nicht: Venice Beach, Malibu und Santa Monica lassen grüßen.

Disneyland und Universal Studios

In Disneyland sind seit 1955 die Helden vieler Kinder zum Leben erwacht. Er wolle den „happiest place on earth“ schaffen, hatte Walt Disney gesagt und kreierte eine Kunstwelt mit Mickey, Minnie, Goofy & Co. Dort lässt sich leicht ein ganzer Tag verbringen, ebenso in den Universal Studios in Hollywood. 8000 Filme wurden dort gedreht, darunter Produktionen von Steven Spielberg und Alfred Hitchcock.




Einen Kommentar hinzufügen

Weitere Blog Beiträge