Cookie Accept
Unsere Webseite verwendet Cookies

Diese Webseite nutzt eigene Cookies und Cookies von Dritten, um Ihnen die bestmögliche Surferfahrung zu garantieren und individuelle Werbemitteilungen zuzusenden. Datenschutz.

OK
MilesAndMore
KOSTENLOSE HOTLINE: 0800 / 72 44 333 (MO-SO 8-22 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0
//www.kreuzfahrten.de/schiffsreisen/Picture/headerByUser/5969.jpg

Bewertungen unserer Kunden zum Schiff Anthem of the Seas

Anthem of the Seas
zu den Reisen mit der Anthem of the Seas

Gesamtbewertung

78 %
4.1 / 5 (7)

Bewertung der Kategorien

  • 3.6/ 5Reiseroute
  • 4.4/ 5Schiff
  • 4.3/ 5Kabine
  • 4.1/ 5Restaurant / Essen
  • 4.0/ 5Unterhaltung / Sport / Wellness
  • 4.1/ 5Service an Bord

Kunden Bewertungen:

    • Ihre Reiseroute
      3.8 / 5
    • Landausflüge
      4.0 / 5
    • Wetter
      3.1 / 5
      • Simon Ashliegh
      • Altersgruppe: 25-30
      • Verreist als Familie
      "Von New York / Bayonne, was schon sehr weit von NYC entfernt liegt ging es 10 Grad zu kalt los. Mit dem Wetter hatten wir echt pech. Schnee, Kälte und Wind. In Port Canaveral sin wir zur NASA, dem interaktiven Museum Kennedy Space Center. Organisation, Durchführung und sehr sehr lange Zeit vor Ort reicht für alles. Perfekter Tag! Absolut beeindruckend. Coco Cay konnte wegen dem Wetter nicht angelaufen werden, also gab es einen unnützen Over - Night in Nassau... Aber naja immerhin..." weiterlesen...
      • Eveline
      • Altersgruppe: 45-50
      • Verreist als Familie
      "ab Bahamas sehr viel Wind und daher Seegang..." weiterlesen...
      • Mike
      • Altersgruppe: 35-40
      • Verreist als Paar
      "Die angesteuerten Ziele Puerto Rico, St. Maarten, St. Thomas waren uns bereits aus vorherigen Kreuzfahrten bekannt. Lediglich St. Kitts war für uns neu. Die Route war für uns nicht der Hauptgrund der Reise, denn wir wollten das Schiff, die Anthem of the Seas, kennenlernen. Ansonsten gibt es an Zielen in der Karibik nicht viel zu sagen. Wenn man auf tolle Strände und türkisfarbenes Meer steht, kann man hier nichts falsch machen. Auf geführte Landausflüge haben wir verzichtet und die Strände (z. B. Magens Bay auf St. Thomas) mit dem Taxi aufgesucht. Zur Route ist noch zu sagen, dass die Abfahrt von New York immer mit dem Risiko von unruhigem Meer verbunden ist. Wir hatten sowohl bei Hinreise als auch bei Rückkehr nach New York sehr unruhige Verhältnisse, so dass selbst ich nach vielen Kreuzfahrten das erste Mal seekrank wurde. Das dauerhafte und starke Schaukeln war dann doch zu viel." weiterlesen...
      • Thomss
      • Altersgruppe: 45-50
      • Verreist als Paar
      "Schiff ist nach einwm Tsg in einen Hurrikan gefahren, so dass die Kreuzfahrt abgebrochen werden musste." weiterlesen...
      • Christian
      • Altersgruppe: 25-30
      • Verreist als Paar
      "Sehr schlechtes Wetter, das wir durch ein Sturmgebiet gefahren sind. " weiterlesen...
    • Alle Kommentare anzeigen
    • Zustand des Schiffes
      4.4 / 5
    • Sauberkeit
      4.5 / 5
      • Simon Ashliegh
      • Altersgruppe: 25-30
      • Verreist als Familie
      "Das In Deutschland gebaute Schiff ist toll, so richtig in Schuss gehalten wird es nicht. Viele Lampen, Knöpfe und SchALTER waren bereits defekt." weiterlesen...
      • Eveline
      • Altersgruppe: 45-50
      • Verreist als Familie
      "Grandios" weiterlesen...
      • Mike
      • Altersgruppe: 35-40
      • Verreist als Paar
      "Das Schiff war der Hauptgrund unserer Reise. Es ist wirklich sehr beeindruckend und bietet viele (neue) Attraktionen (Northstar, iFly by Ripcord usw.). Es wirkt alles sehr modern und großzügig und man hat kaum noch das Gefühl auf einem Schiff zu sein. Insbesondere das Two270 am Heck des Schiffes, in dem fantastische Shows mit unglaublichem Technikeinsatz (HD-Bildprojektionen) stattfinden, hat es uns angetan. Wenn man es nicht selbst erlebt hat, kann man es kaum beschreiben. Der überdachte Solariumbereich, der sich bis zum Vorderteil des Schiffes erstreckt, ist ebenfalls sehr ansprechend und bietet ein zusätzliches Restaurant. Das Fliegen mit dem iFly war wirklich ein Highlight und auch die Aussichtsplattform "Northstar". Auf dem Schiff wird alles elektronisch gebucht/reserviert. Das sollte man gerade bei den angebotenen Aktivitäten möglichst tun- am besten noch von zu Hause über die Homepage von Royal Caribbean. An Bord verwendet man dann sein eigenes Smartphone oder die aufgestellten iPads. Der Poolbereich ist ebenfalls sehr ansprechend. Trotz der vielen Wow-Effekte und positiven Eindrücke ist mir das Schiff doch etwas zu groß im Hinblick auf die Passagierzahlen. Man hat doch kaum Bereiche gefunden, in denen man etwas Ruhe geniessen konnte. Vielleicht lag es an der Reisezeit, denn es waren sehr viele (kleinere) Kinder an Bord. Gerade an den Seetagen war im Solarium nicht an Ruhe zu denken. Ein sehr hoher Lärmpegel. Das war auf Schiffen von Celebrity doch anders. Die Außenpools waren an den Seetagen auch sehr umlagert. Darüber hinaus scheinen jetzt auch die Amerikaner das Reservieren von Liegen für sich entdeckt zu haben. Wenn man nicht frühzeitig an Deck war, waren die besten Plätze oder später sogar alle Plätze mit Handtüchern reserviert. Das kannte ich in diesem Ausmaß von Royal Caribbean noch nicht. Zumal sich stundenlang niemand zeigte und die Liegen unnötig blockiert waren. Die Poolmitarbeiter haben zwar Zettelchen verteilt und teilweise auch Liegen geräumt, aber sie kamen kaum nach." weiterlesen...
      • Thomss
      • Altersgruppe: 45-50
      • Verreist als Paar
      "Der Zustand vor dem Hurrikan war sehr gut, danach waren etliche Beschädigungen vorhanden." weiterlesen...
      • Christian
      • Altersgruppe: 25-30
      • Verreist als Paar
      "Alles war sehr sauber und gepflegt." weiterlesen...
    • Alle Kommentare anzeigen
    • Kabinenausstattung
      4.4 / 5
    • Platzangebot
      4.1 / 5
    • Sauberkeit
      4.4 / 5
    • Kabinenpersonal
      4.5 / 5
      • Eveline
      • Altersgruppe: 45-50
      • Verreist als Familie
      "im Vergleich zu Costa Fortuna (4 Fahrten) viel unpraktischer, da das Sofa zum 3./4. Bett wird statt das Sofa plus ein von der Decke klappbares Bett. Wenn ausgeklappt kommt man kaum mehr zum Balkon, frühmorgens sehr schade. Sehr knapper Schrankplatz, die Oberschränke werden tagsüber als Stauraum für Bettzeug benutzt, dabei hatte ich damit gerechnet, dort Dinge verstauen zu können. Auch im Bad weniger praktisch, und die Nachttische sind nur eine Ablage, sehr schade." weiterlesen...
      • Mike
      • Altersgruppe: 35-40
      • Verreist als Paar
      "Modern und komfortabel eingerichtet. Ausreichend Schränke vorhanden. Im Bad keine verschließbaren Schränke, das ist bei Celebrity (Solstice-Class) besser. Balkon ausreichend groß und ordentliche Möbel. Im Zimmer gibt es jedoch keinen Tisch und auf dem Balkon nur einen Hocker. Somit ist es bei der Bestellung von Essen in die Kabine etwas unpraktisch. Kabinenservice gefiel uns sehr gut und wir hatten nichts zu bemängeln. " weiterlesen...
      • Christian
      • Altersgruppe: 25-30
      • Verreist als Paar
      "Das Schiff hat einen tolle Größe." weiterlesen...
    • Alle Kommentare anzeigen
    • Speisen und Getränke
      4.0 / 5
    • Angebotsvielfalt
      3.8 / 5
    • Personal
      4.6 / 5
      • Simon Ashliegh
      • Altersgruppe: 25-30
      • Verreist als Familie
      "Bei 23 deutschen unter 4.900 ist das so eine Sache. Es gab Brot zum Abendessen aber nicht zum Frühstück. Verstehe ich nicht... Essen war okay, Fokus liegt hier auf Attraktionen aber Service und Qualität ist bei so vielen Leuten an Board nicht mehr zu handeln." weiterlesen...
      • Eveline
      • Altersgruppe: 45-50
      • Verreist als Familie
      "Als Vegetarierin war ich im Bedienrestaurant arm dran, wieder im Vergleich mit Costa. Morgens und Mittags im Buffet wars viel besser." weiterlesen...
      • Mike
      • Altersgruppe: 35-40
      • Verreist als Paar
      "Man hat eine Vielzahl von Restaurants. Ein Hauptrestaurant mit festen Zeiten gibt es nicht mehr. Man kann einzelne Reservierungen vornehmen und somit jeden Tag zu unterschiedlichen Zeiten woanders essen. Die meisten Spezialitätenrestaurants sind kostenfrei, aber einige auch gegen Gebühr. Leider konnten wir selbst 3 Wochen vor der Reise über die Internetseite nur noch vereinzelte Reservierungen vornehmen, weil schon alles ausgebucht war. Es blieben dann nur sehr frühe oder sehr späte Essenszeiten übrig. An Bord hätte man vielleicht vor Ort noch Reservierungen vornehmen können, aber das war uns dann zu umständlich und zu unflexibel. So sind wir jeden Tag ins Buffet-Restaurant gegangen. Das Essen war abwechslungsreich und schmeckte auch. Grundsätzlich ist das Ambiente und die Darbietung der Speisen in den Spezialitätenrestaurants jedoch besser. Was am Buffet-Restaurant störte, dass man das Abendessen nicht in dem Bereich zu sich nehmen konnte, der unter freiem Himmel war. Die Türen blieben verschlossen, obwohl man bei dem schönen Wetter in der Karibik entspannt draußen hätte essen können. Auf Nachfrage wurde mitgeteilt, man habe nicht die "Man-Power" um das gesamte Restaurant geöffnet zu halten. Schade." weiterlesen...
      • Thomss
      • Altersgruppe: 45-50
      • Verreist als Paar
      "Es gibt nur eine durchschnittliche Bewertung, da das Angebot nach dem Hurrikan stark eingeschränkt war. " weiterlesen...
      • Christian
      • Altersgruppe: 25-30
      • Verreist als Paar
      "Alles super." weiterlesen...
    • Alle Kommentare anzeigen
    • Showprogramm
      4.1 / 5
    • Poolbereich
      3.6 / 5
    • Sportangebote
      4.7 / 5
    • Wellnessangebote
      3.5 / 5
    • Angebotsvielfalt allgemein
      4.3 / 5
      • Simon Ashliegh
      • Altersgruppe: 25-30
      • Verreist als Familie
      "Flow Rider, North Star, RipCord by iFlight sind schon geil! Tolle Attraktionen. 270 ist ein toller Raum mit technisch überwältigenden Möglichkeiten. Die Show bleibt jedoch weit hinter den Möglichkeiten zurück. Die Akrobatik ist toll, wie Menschen an Seilen durch die Decke kommen und im Boden verschwinden." weiterlesen...
      • Eveline
      • Altersgruppe: 45-50
      • Verreist als Familie
      "Fitnessraum grossartig von Ausstattung und Aussicht her. Joggingtrack oft unbenutzbar da verstopft von Menschen. Shows haben Broadwayniveau. Solarium für die jüngere Tochter verboten, sehr schade. Pools eher laut und klein." weiterlesen...
      • Mike
      • Altersgruppe: 35-40
      • Verreist als Paar
      "Die Shows an Bord sind wirklich super. Es gab 3 spezielle Veranstaltungen, die vorab zu reservieren waren. Alle anderen Abendshows oder Veranstaltungen benötigten keine Reservierung. Pools und Jacuzzis waren ausreichend vorhanden, aber gerade an den Seetagen ziemlich voll. Das iFly (Fallschirmsimulator) hat wirklich Spaß gemacht, auch wenn man nur 1 Minute "fliegen" kann. Sportbegeisterte werden hier genügend Möglichkeiten finden. Surfsimulator, Kletterwand und im neuen Seaplex konnte man entweder Autoscooter fahren, Rollschuhlaufen oder Ballsportarten ausüben. Dazu Tischtennis und Videogames usw." weiterlesen...
      • Thomss
      • Altersgruppe: 45-50
      • Verreist als Paar
      "Auch hier ist der Hurrikan ausschlaggebend für die Bewertung, da nach dem Hurrikan die meisten Angebote nicht aktiv waren." weiterlesen...
    • Alle Kommentare anzeigen
    • Rezeption
      4.1 / 5
    • Check-In/Check-Out
      4.0 / 5
      • Simon Ashliegh
      • Altersgruppe: 25-30
      • Verreist als Familie
      "Mit dem Online Check-Inn waren es dann nur noch 10 Minuten von der Kofferaufgabe bis wir an Board waren. Perfekt. Das ist echt grandios." weiterlesen...
      • Eveline
      • Altersgruppe: 45-50
      • Verreist als Familie
      "Checkin am Terminal dauerte sehr lang, zuerst fehlerhaft, dann korrigiert, am Schluss war doch noch Mutter und Tochter auf der Karte vertauscht. Personal mit Kasernenton. Auf dem Schiff nett. " weiterlesen...
      • Mike
      • Altersgruppe: 35-40
      • Verreist als Paar
      "Checkin lief durch das neue elektronische System sehr zügig ab. Nach 15 Minuten waren wir schon an Bord. Man benutzt bis dahin ausschließlich seinen ausgedruckten Setsail-Pass. Die echten Zimmerkarten liegen in der Kabine. Auschecken war ebenfalls problemlos, allerdings nutzten wir den Self-Checkout-Service und trugen die Koffer allein von Bord. Rezeption war sehr freundlich, teilweise doch lange Warteschlangen zu bestimmten Zeiten. Wir mussten mehrfach Belastungen auf dem Bordkonto reklamieren. Die Minibar wurde uns zunächst mit 40 $ in Rechnung gestellt, obwohl sie bei Ankunft in der Kabine schon fast leer war. Die Gutscheine für Fotos und Getränke (durch Diamond-Status) wurden teilweise nicht richtig berücksichtigt, so dass immer eine Reklamation notwendig wurde. Die Erstattung erfolgte jedoch jeweils ohne Diskussion. Man sollte seine Buchungen auf dem Bordkonto immer täglich prüfen, da offensichtlich Fehlbelastungen nicht ausgeschlossen sind. Ansonsten überall freundliches Personal und zuvorkommender Service." weiterlesen...
      • Thomss
      • Altersgruppe: 45-50
      • Verreist als Paar
      "Aufgrund des Hurrikan ziemlich chaotisch. " weiterlesen...
      • Christian
      • Altersgruppe: 25-30
      • Verreist als Paar
      "Checkout war eine Katastrophe, da wir da das Schiff erst 4 Stunden nach der angegebenen Zeit verlassen konnten." weiterlesen...
    • Alle Kommentare anzeigen
    • Abwicklung Ihrer Buchung
      4.6 / 5
    • Servicequalität
      4.3 / 5
    • Freundlichkeit
      5.0 / 5
    • Infos und Tipps zur Reise
      3.5 / 5
    • Erreichbarkeit
      4.3 / 5
      • Simon Ashliegh
      • Altersgruppe: 25-30
      • Verreist als Familie
      "Flüge wurden gecancelt und leider keinerlei Information. Da konnten wir dann selber zusehen was passiert. Die Fluggesellschaft hat uns jedoch noch hin und zurück gebracht British Airways. Nur eben andere Verbindungen." weiterlesen...
      • Eveline
      • Altersgruppe: 45-50
      • Verreist als Familie
      "wie immer ohne Fehl und Tadel" weiterlesen...
      • Mike
      • Altersgruppe: 35-40
      • Verreist als Paar
      "wie immer problemloser Buchungsablauf bei sehr freundlichen Mitarbeitern. Ich würde mir wünschen, dass man bei Reisen mit Royal Caribbean und Celebrity immer gleich die von der Reederei vergebene Buchungsnummer mitgeteilt bekommt. Nur so kann man seine Reisen im Internet anlegen und Reservierungen usw. vornehmen. Die Nummer muss ich immer nach der Buchung erfragen, was vermeidbar wäre. Ansonsten alles perfekt. " weiterlesen...
    • Alle Kommentare anzeigen