MilesAndMore
HOTLINE: 06024 / 6718 0 (MO-FR 9-18 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0
Reisen mit der Breeze

Carnival: Breeze

 

Carnival Breeze - Kreuzfahrten für die ganze Familie


Erleben Sie einen Club-Urlaub auf dem Meer! Als Funship beeindruckt die Carnival Breeze durch ein vielfältiges Angebot für jeden Geschmack: Erkunden Sie das Schiff über den Hochseilpark, sausen Sie mit Ihren Kindern gemeinsam durch die 98 Meter lange Twister-Wasserrutsche, oder besuchen Sie eine atemberaubende Broadway-Show.

Die Carnival Breeze ist ein Kreuzfahrtschiff aus der Dream-Klasse der Reederei Carnival Cruise Line. 2018 wurde sie zum Familienschiff des Jahres gewählt - kein Wunder, denn hier gibt es für jede Altersgruppe ein spannendes und abwechslungsreiches Bordprogramm.

Seit 2012 ist die Carnival Breeze bevorzugt unterwegs zu traumhaften Destinationen in der Karibik. Das Schiff verfügt über 1.845 Kabinen, die viel Platz für ca. 3.690 große und kleine Passagiere bieten und wurde im Jahr 2017 neu renoviert. Dazu locken viele gemütliche Restaurants mit einer großen Auswahl an Gerichten und Getränken.
 

Alle Termine der Carnival: Breeze

12 Routen:
Carnival BreezeCarnival Cruise Line

Filtern

  • Anzahl Nächte


  • Zielgebiete
  • Reiseland
  • Abfahrtshafen
  • Zielhafen
  • Anfahrtshafen


  • Themen
  • Schiffsart
* Die Ermäßigung bezieht sich auf den (ehemaligen) Katalogpreis des Veranstalters.

Geschichte des Kreuzfahrtschiffs Carnival Breeze

Das Kreuzfahrtschiff Carnival Breeze schippert als bisher neuestes Schiff der Dream-Klasse der Reederei Carnival Cruise Line und unter der Flagge von Panama durch die weiten Gewässer. Zum ersten Mal in See gestochen ist die Carnival Breeze bei ihrer Jungfernfahrt, die am 3. Juni 2012 von Venedig nach Barcelona verlief. Danach erfolgte am 8. Dezember 2012 die Schiffstaufe in Miami, dem Heimathafen der Carnival Breeze, durch Tracy Wilson Mourning, der Ehefrau des US-amerikanischen Basketballspielers Alonzo Mourning.

Die Carnival Breeze startet von Fort Lauderdale, Galveston und Port Canaveral auf zu ihren fünf bis 9 tägigen Kreuzfahrten. Traumrouten führen unter anderem auf die Bahamas, nach Belize, Honduras, Mexiko, in die Karibik, und an die Ostküste der USA. St. Maarten, Curacao, Montego Bay und Aruba sind nur einige Ziele die das Kreuzfahrtschiff dabei anfährt. An allen angefahrenen Zielhäfen werden einzigartige Landausflüge angeboten, die man bereits 100 Tage vor dem Abreisedatum dazubuchen kann. Dann ist es möglich, während der Kreuzfahrt auf der Carnival Breeze nicht nur das Leben an Bord, sondern auch die Landgänge stressfrei zu genießen.

Wohnen auf dem Kreuzfahrtschiff Carnival Breeze

Der Ozeanriese Carnival Breeze verfügt auf seiner großen Schiffsfläche über vier Kabinenkategorien, die wiederum jeweils in verschiedenen Unterkategorien unterteilt sind. Zu der preiswertesten Kategorie gehören die Innenkabinen, wovon es drei Unterkategorien gibt, die sich durch ihre jeweilige Lage im Schiffsinneren, d.h. auf den Decks, unterscheiden.

Die Kabinengröße der Innenkabinen beträgt jeweils ca. 17 qm. Dabei verfügen sie über ein Doppelbett oder 2 Einzelbetten und teilweise über zusätzliche Pullmann- oder Oberbetten. In manchen Innenkabinen gibt es anstatt der zwei unteren Betten bzw. des Doppelbettes nur ein unteres und ein oberes Bett. Des Weiteren bieten die Innenkabinen ein Badezimmer mit Dusche und WC, wobei Bademäntel und ein Haartrockner inklusive sind. Neben einem Schreib- bzw. Frisiertisch stehen den Schiffsgästen ein TV-Gerät, W-LAN (gegen Gebühr), ein Telefon, ein abendlicher Zimmerservice, ein 24-Stunden-Kabinenservice, eine Minibar, eine Klimaanlage und ein Safe zur Verfügung und runden so das Konzept der Innenkabine vollständig ab.

Die nächsten Kabinen sind die Außenkabinen, die in drei Unterkategorien aufgeteilt sind. Hierbei liegt der Unterschied der Kabinen in der Lage auf den Decks und der Art der Aussicht auf das Meer. Trotz allem verfügen alle Außenkabinen über jeweils eine Kabinengröße von insgesamt ca. 17 qm bis 20 qm und entweder über ein bzw. zwei Bullauge(n) und oder ein Panoramafenster. Schlafmöglichkeiten bieten entweder ein Doppelbett oder zwei Einzelbetten. Teilweise gibt es auch ein 3. oder 4. Bett bzw. Pullman-/Oberbett, wodurch sich solche Kabinen besonders für Familien eignen. Ein Badezimmer, manchmal sogar zwei Badezimmer mit Dusche bzw. Badewanne und WC sowie Bademäntel und Haartrockner sind ebenso Bestandteil der Außenkabinen wie ein Schreib- bzw. Frisiertisch, ein TV-Gerät, W-LAN (gegen Gebühr) und ein Telefon. Zudem sind auch ein abendlicher Zimmerservice, ein 24-Stunden-Kabinenservice, eine Minibar, eine Klimaanlage, ein Safe und manchmal auch ein Sofa bei den Außenkabinen inbegriffen. Eine Außenkabine ist also eine gute Wahl für Kreuzfahrt-Passagiere, die gerne preisbewusst reisen und dennoch die Aussicht auf das Meer in der eigenen Kabine erleben möchten.

Wer an Bord der Carnival Breeze jedoch auch auf seiner eigenen Kabine wortwörtlich die Brise des Meeres genießen will, dem sei eine der Balkonkabinen empfohlen. Sie gibt es in insgesamt vier Unterkategorien, die sich wiederum durch ihre Lage im Schiff, d.h. auf den Decks, unterscheiden. Die Grundausstattung der Balkonkabine befindet sich auf ca. 20 qm bis 28 qm inkl. Balkon. Dazu gehören in allen Balkonkabinen Sitzmöbeln auf den Balkonen und ein Doppelbett oder 2 Einzelbetten. Teilweise gibt es noch ein drittes Pullman-/Oberbett und ein Sofa. Im Badezimmer mit Dusche und WC befinden sich Bademäntel und ein Haartrockner. Außerdem gibt es in den Balkonkabinen jeweils einen Schreib-/Frisiertisch, ein TV-Gerät, W-LAN (gegen Gebühr), ein Telefon, eine Minibar, eine Klimaanlage und einen Safe. Zusätzlich kann auch ein abendlicher Zimmerservice und ein 24-Stunden-Kabinenservice in Anspruch genommen werden. Die Balkonkabinen eignen sich also hervorragend für diejenigen Passagiere, die auf der Carnival Breeze auch direkt in der eigenen Kabine die Meeresbrise schnuppern möchten.

Die letzten und zugleich luxuriösesten Kabinenkategorien sind die Suiten, welche in vier Unterkategorien aufgeteilt sind und deren Kabinengröße bei ca. 23 qm bis 40 qm liegt. Zur Basisausstattung der Suiten gehören jeweils ein Balkon mit Sitzmöbeln, ein Doppelbett oder 2 Einzelbetten und ein Sofabett. Im Badezimmer gibt es eine Dusche, ein WC, eine Badewanne mit Whirlpool-Funktion, 2 Waschbecken und ein Bidet (nur in den Grand Suiten). Außerdem stehen den Passagieren Bademäntel und ein Haartrockner zur Verfügung. Des Weiteren gibt es einen begehbaren Kleiderschrank, einen Schreib-/Frisiertisch, manchmal eine Sitzecke, einen TV, W-LAN (gegen Gebühr), ein Telefon, eine Minibar, eine Klimaanlage und einen Safe. Ein abendlicher Zimmerservice, ein 24-Stunden-Kabinenservice und eine Bevorzugung beim Check-in runden das Angebot der Suiten ab. Die Suiten sind also ideal für Passagiere geeignet, die auch auf ihrer Kreuzfahrt auf der Carnival Breeze nicht auf Komfort und Luxus verzichten wollen.

Für Passagiere aller Kabinenkategorien (Innenkabinen, Außenkabinen, Balkonkabinen und Suiten) gibt es die Möglichkeit, die jeweilige Kabine in der Nähe des Wellness-Spa der Carnival Breeze zu buchen. Diese Kabinen sind sogenannte Cloud 9 Spa-Kabinen, die neben der üblichen Einrichtung der jeweiligen Kabinenkategorie auch einen direkten Zugang zum Spa verfügen. Dabei profitieren die Passagiere außerdem von einer bevorzugten Reservierung im Spa mit kostenfreier Nutzung. Die Cloud 9 Spa-Kabinen sind folglich perfekt für Wellness-Liebhaber.

Versorgung auf dem Kreuzfahrtschiff Carnival Breeze

Nicht nur bezüglich der Kabinenauswahl bleiben bei den Passagieren keine Wünsche offen, sondern auch in kulinarischer Hinsicht gibt es an Bord der Carnival Breeze allerhand zu entdecken und auszuprobieren. Insgesamt 14 Restaurants verschiedenster Art bieten Leckereien aus aller Welt an, die die Passagiere kosten können. Dabei sind die meisten Lokale sogar im Reisepreis inbegriffen.

In den Hauptrestaurants „Blush“ und „Sapphire“ gibt es klassische Gerichte und Menüs, die jeden Geschmack treffen dürften. Im „Fahrenheit 555“  brutzeln     saftige Steaks auf dem Grill, die man gegen einen kleinen Aufpreis in vollen Zügen genießen kann. Mexikanische Spezialitäten sind im „Blue Iguana Cantina” an der Tagesordnung und asiatische Köstlichkeiten findet man auf der Speisekarte des „Mongolian Wok“. Pizza und Pasta gibt es in der „Pizzeria“ und – gegen eine geringe Gebühr – im „Cucina del Capitano“. Sushi-Kreationen kann man im „Bonsai Sushi“ gegen eine kleine Extrag     ebühr verspeisen.

Für den kleinen Hunger zwischendurch besucht man am besten „Guy´s Burger Joint“, „Seaday Brunch“ oder „The Carnival Deli“, wo Snacks und Knabbereien angeboten werden. Barbecue-Fans können ihren Hunger im „Guy’s Pig & Anchor Bar-B-Que Smokehouse“ stillen. Das „Indian Tandoor” ist bekannt für seine leckeren, indischen Gerichte und in der „Salad Bar“ gibt es allerlei Salatvariationen für Vegetarier, Veganer und Salat-Liebhaber. Wer am liebsten von einem Buffet sein Menü zusammenstellt, der ist im Buffetrestaurant „Chef`s Choice“ bestens aufgehoben.

Neben den 14 Restaurants gibt es außerdem noch 15 Bars bzw. Lounges an Bord der Carnival Breeze. Dazu zählen die „Redfrog Rum Bar”, wo vor allem genüsslich Rum & Co. genossen wird, und die „Coffe Bar”, die mit ihren Kaffeespezialitäten die Passagiere überzeugt. In der „Blue Iguana Tequila Bar” und der „Ocean Plaza” gibt es erfrischende Cocktails. Espressi und Cappuccini trinkt man in der „Plaza Bar & Café”. Im „Redfrog Pub” treffen sich Guinness-Trinker und in der „The Library Bar” genießt man in geselliger Runde den einen oder anderen Wein. Klaviermusik begleitet die Besucher in der „Piano Bar 88” und gemütliche Trinkrunden finden in der „Limelight Lounge“ oder im „Lido Marketplace“ statt. Aber auch in der „Atrium Bar”, der „Casino Bar”, der „Breeze Bar”, der „Tides Bar” und in der „The Taste Bar“ lassen sich die Abende an Bord der Carnival Breeze hervorragend bei einem alkoholischen Drink oder einem alkoholfreien Getränk ausklingen. Aus kulinarischer Sicht bietet die Carnival Breeze ein absolut abwechslungsreiches Angebot, das wirklich jeden Hunger und jeden Durst der Passagiere stillt.

Sport und Wellness auf dem Kreuzfahrtschiff Carnival Breeze

Die Carnival Breeze ist neben ihrer Kabinenauswahl und den Dining-Optionen auch für ihren einzigartigen Sportbereich bekannt und beliebt. Im Hochseilgarten können sich Kletterer austoben, bei Pilates und Yoga kann man seine innere Ruhe finden und Kraft tanken. Auf dem Fußballplatz können die Passagiere in Teams gegeneinander antreten und ihre eigene Kreuzfahrt-Weltmeisterschaft austragen. Gymnastik und Krafttraining findet im schiffseigenen, top-modernen Fitnesscenter statt. Teamplayer können sich hingegen bei Volleyball, Tischtennis oder Basketball austoben. Auf dem Minigolfplatz kann man seinen Golfschlag trainieren und auf dem Jogging-Parcours ein paar morgendliche Runden laufen. Für wasser-und schwimmbegeisterte Schiffsgäste gibt es zwei Swimmingpools, in denen sie ihre Bahnen ziehen können. 

Doch damit nicht genug: Auch einen eigenen Wellnessbereich kann die Carnival Breeze vorweisen. Im Cloud 9 Spa werden die Passagiere mit Körperpackungen, Thalasso-Behandlungen, Maniküre und Pediküre, Akupunktur und Aromatherapie gepflegt. Außerdem gibt es ein Laconium (Schwitzbad), Thermalsuiten, einen Friseursalon, ein Tepidarium (Wärmeraum), eine Sauna und ein Dampfbad. In den Behandlungsräumen und dem Beautysalon werden die Passagiere mit Massagen und anderen Beautyanwendungen verwöhnt und sprudelnde Erlebnisse bieten die acht Whirlpools. Des Weiteren bietet dieser exklusive Wellness & Spa-Bereich einen Serenity-Bereich, d.h. einen Extra-Bereich nur für Erwachsene, so dass diese in Ruhe unter sich sein können.

Unterhaltungsprogramm auf dem Kreuzfahrtschiff Carnival Breeze

In Sachen Sport und Wellness ist die Carnival Breeze also nicht zu toppen und auch im Bereich Entertainment gibt es an Bord alles, was das Herz begehrt. Ein 5D-Kino lädt zu spektakulären und interaktiven Film-Veranstaltungen ein. Im Billard-Raum werden die Kugeln um die Wette gestoßen und bei den Karaoke-Auftritten wird der beste Darsteller an Bord der Carnival Breeze gekürt. Ebenso finden atemberaubende (Theater-) Shows im Theater und Live-Musik-Vorführungen statt, die die Passagiere begeistern. Auf der schiffseigenen Wasserrutsche und im Water Works Aqua Park toben sich alle Wasserratten unter den Schiffsgästen aus. Die etwas Ruhigeren können in geselliger Runde Bingo spielen oder am Spielautomaten sowie im Casino ihr Spielerglück herausfordern. Was zu lachen gibt es immer im Comedy Club und die besten Filme werden im Open Air Kino ausgestrahlt. Außerdem laden verschiedene Lounges, die Diskothek bzw. der Nachtclub dazu ein, gemeinsam mit anderen Schiffsgästen den Abend ausklingen zu lassen oder die Nacht zum Tag werden zu lassen. Langeweile ist aufgrund der grandiosen Unterhaltungsprogramme ein Fremdwort an Bord der Carnival Breeze.

Freizeitaktivitäten auf dem Kreuzfahrtschiff Carnival Breeze

Auch weitere Freizeitaktivitäten lassen an Bord der Carnival Breeze keine Langeweile aufkommen. Man kann zum Beispiel dank des WLAN an Bord und des Internetcafés Kontakt zu Daheimgebliebenen aufnehmen, indem man dort E-Mails schreibt oder chattet. Die Videoarkade und das Reisebüro bieten ebenso viele Beschäftigungsmöglichkeiten wie die Kunstgalerie oder das Konferenzcenter, wo man Kunstwerke betrachten bzw. Konferenzen abhalten oder besuchen kann. In der Fotogalerie erhält man interessante Einblicke in das Thema Fotografie, wobei hier auch einige Schnappschüsse von ehemaligen Schiffsgästen zu sehen sind.

Raum für eine ruhige Lektüre bietet die schiffseigene Bibliothek und wer zwischendurch mal seine Wäsche waschen möchte, der kann dies in der Wäscherei tun. Souvenirs und andere Sachen, wie Klamotten, Parfüm etc. kann man in der Ladengalerie oder in den Duty Free-Shops kaufen. Auch außerhalb des täglichen Entertainment-Programms kann man sich also an Bord der Carnival Breeze hervorragend selbst beschäftigen.

Kinderfreundlichkeit / Familienfreundlichkeit auf dem Kreuzfahrtschiff Carnival Breeze

Doch nicht nur die Erwachsenen können sich fast rund um die Uhr an Bord der Carnival Breeze beschäftigen, sondern auch die Kinder, die stets herzlich willkommen sind und die Carnival Breeze zu einem familienfreundlichen Kreuzfahrtschiff machen. Im Camp Ocean gibt es für jede Altersklasse einen Kinderclub, wo Gleichaltrige miteinander spielen können und neue Freundschaften schließen können. 

Der Penguins-Club ist für 2 bis 5 Jahre alte Kinder, die dort unter professioneller Aufsicht toben können. Im Sting Rays-Club treffen sich die 6 bis 8 Jahre alten Kinder zum Spielen, im Sharks-Club verabreden sich die 9 bis 11 Jahre alten Kinder und Circle C-Club sind die 12- bis 14-Jährigen unter sich. 

Die Teenager zwischen 15 und 17 Jahre können gemeinsam im Club O2 quatschen und chillen. Für alle Altersklassen gibt es den Dr. Seuss at Sea-Club, wo lustige Auftritte von den schiffseigenen Animateuren stattfinden. Im Kids & Teens Wellness-Spa können sich die jungen Passagiere unter Gleichaltrigen erholen und im Spielzimmer sowie im Kinderpool finden tolle Kinderprogramme statt. In der Teens-Bar und der Teenager Diskothek mit Karaoke sind die Teens unter sich und können sich beim Tanzen gegenseitig kennenlernen und gemeinsam um die Wette singen. Dort gibt es auch die Möglichkeit Videospiele zu spielen und des Weiteren können die Jugendlichen an speziell für sie konzipierten Teens-Landausflüge teilnehmen. 

Bezaubernde Kreuzfahrten mit einer Extraportion Spaß auf der Carnival Breeze

Die Carnival Breeze bietet für jeden Schiffspassagier eine unvergessliche Kreuzfahrt mit einer großen Kabinenauswahl, einzigartigen Dining-Optionen, flotten Sportmöglichkeiten, entspannenden Wellness-Angeboten, atemberaubenden Entertainment-Programmen sowie abwechslungsreichen Freizeitaktivitäten und Landausflügen. Und sogar für die jungen Passagiere unter 18 Jahren ist ausreichend für Unterhaltung gesorgt. Wer also schon immer einmal die Meeresbrise an Bord eines Kreuzfahrtschiffes genießen wollte, der sollte sich definitiv für eine Reise mit der Carnival Breeze entscheiden. Denn auf diesem einzigartigen Kreuzfahrtschiff wird der Urlaub auf hoher See garantiert zu einem unvergesslichen Erlebnis.
Versorgung auf dem Kreuzfahrtschiff Carnival Breeze


Nicht nur bezüglich der Kabinenauswahl bleiben bei den Passagieren keine Wünsche offen, sondern auch in kulinarischer Hinsicht gibt es an Bord der Carnival Breeze allerhand zu entdecken und auszuprobieren. Insgesamt 14 Restaurants verschiedenster Art bieten Leckereien aus aller Welt an, die die Passagiere kosten können. Dabei sind die meisten Lokale sogar im Reisepreis inbegriffen.

In den Hauptrestaurants „Blush“ und „Sapphire“ gibt es klassische Gerichte und Menüs, die jeden Geschmack treffen dürften. Im „Fahrenheit 555“  brutzelnbruzzeln saftige Steaks auf dem Grill, die man gegen einen kleinen Aufpreis in vollen Zügen genießen kann. Mexikanische Spezialitäten sind im „Blue Iguana Cantina” an der Tagesordnung und asiatische Köstlichkeiten findet man auf der Speisekarte des „Mongolian Wok“. Pizza und Pasta gibt es in der „Pizzeria“ und – gegen eine geringe Gebühr – im „Cucina del Capitano“. Sushi-Kreationen kann man im „Bonsai Sushi“ gegen eine kleine Extrag-Gebühr verspeisen.

Für den kleinen Hunger zwischendurch besucht man am besten „Guy´s Burger Joint“, „Seaday Brunch“ oder „The Carnival Deli“, wo Snacks und Knabbereien angeboten werden. Barbecue-Fans können ihren Hunger im „Guy’s Pig & Anchor Bar-B-Que Smokehouse“ stillen. Das „Indian Tandoor” ist bekannt für seine leckeren, indischen Gerichte und in der „Salad Bar“ gibt es allerlei Salatvariationen für Vegetarier, Veganer und Salat-Liebhaber. Wer am liebsten von einem Buffet sein Menü zusammenstellt, der ist im Buffetrestaurant „Chef`s Choice“ bestens aufgehoben.

Neben den 14 Restaurants gibt es außerdem noch 15 Bars bzw. Lounges an Bord der Carnival Breeze. Dazu zählen die „Redfrog Rum Bar”, wo vor allem genüsslich Rum & Co. genossen wird, und die „Coffe Bar”, die mit ihren Kaffees-Spezialitäten die Passagiere überzeugt. In der „Blue Iguana Tequila Bar” und der „Ocean Plaza” gibt es erfrischende Cocktails. Espressi und Cappuccini trinkt man in der „Plaza Bar & Café”. Im „Redfrog Pub” treffen sich Guinness-Trinker und in der „The Library Bar” genießt man in geselliger Runde den einen oder anderen Wein. Klaviermusik begleitet die Besucher in der „Piano Bar 88” und gemütliche Trinkrunden finden in der „Limelight Lounge“ oder im „Lido Marketplace“ statt. Aber auch in der „Atrium Bar”, der „Casino Bar”, der „Breeze Bar”, der „Tides Bar” und in der „The Taste Bar“ lassen sich die Abende an Bord der Carnival Breeze hervorragend bei einem alkoholischen Drink oder einem alkoholfreien Getränk ausklingen. Aus kulinarischer Sicht bietet die Carnival Breeze ein absolut abwechslungsreiches Angebot, das wirklich jeden Hunger und jeden Durst der Passagiere stillt.


  • Auf die Carnival Breeze passen bis zu 3690 Passagiere.

    Weitere Infos...
  • Die Carnival Breeze kann bis zu 20 Knoten fahren.

    Weitere Infos...
  • Die Carnival Breeze wurde im Jahr 2012 gebaut.

    Weitere Infos...
  • Die Carnival Breeze wurde 2017 das letzte Mal renoviert.

    Weitere Infos...