Cookie Accept
Unsere Webseite verwendet Cookies

Diese Webseite nutzt eigene Cookies und Cookies von Dritten, um Ihnen die bestmögliche Surferfahrung zu garantieren und individuelle Werbemitteilungen zuzusenden.Durch das Weitersurfen auf dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.

OK
MilesAndMore
KOSTENLOSE HOTLINE | MO-SO 8-22UHR
0800 / 72 44 333
Ausland: +49 6024 6718 0
Search
FTI Cruises
FTI Cruises

FTI Cruises – günstige Angebote bei kreuzfahrten.de

 

FTI Cruises – Urlaub zum bezahlbaren Preis

Freuen Sie sich auf eine sorgenfreie Zeit an Bord des ehemaligen Traumschiffes aus der gleichnamigen ZDF-Fernsehserie. FTI Cruises macht dieses Vergnügen zu einem überschaubaren Preis möglich. Wie könnten Sie Ihre Urlaubszeit auch schöner verbringen als mit einem kühlen Getränk an einem Pool umringt vom sanften Rauschen des Meeres? FTI Cruises legt sehr viel Wert auf eine gemütliche Atmosphäre an Bord ihres Schiffes. Es erwarten Sie eine erstklassige Gastronomie und der Vorteil einer ungezwungenen freien Platzwahl im Speisesaal. Die Kabinen an Bord der MS Berlin sind standardmäßig mit Dusche und WC, Klimaanlage, TV-Gerät und DVD-Player, Kühlschrank und noch vielen weiteren Annehmlichkeiten ausgestattet. Unterteilt in drei verschiedene Kategorien sind die Außenkabinen wahlweise mit Bullauge oder richtigem Fenster versehen. Buchen Sie für Ihre Kreuzfahrt doch eine Glückskabine. Dabei überlassen Sie ganz einfach FTI Cruises die Wahl der Kabine und sparen so ganz einfach Geld.

FTI Cruises zaubert ein Lächeln auf Ihr Gesicht

FTI Cruises schenken Ihnen eine unbeschwerte Zeit. Entspannte Tage auf dem Schiff im Wechsel mit unvergesslichen Ausflügen auf dem Land. Die Zeit an Bord können Sie ebenso wie die Zeit an Land ganz individuell gestalten. Buchen Sie einen Ausflug, komplett von FTI Cruises organisiert, oder erkunden Sie den jeweiligen Ort ganz alleine auf eigene Faust. Tun und lassen was man gerne möchte, darin liegt der Luxus einer Kreuzfahrt. Am Pool ein Buch lesen oder einfach nur die Sonne genießen. Den Alltag einmal komplett hinter sich lassen und sich nur auf sich konzentrieren – FTI Cruises hilft Ihnen mit Unterstützung einer außerordentlich serviceorientierten Crew bei der Erfüllung dieses Traums.

FTI-Cruises Kreuzfahrtschiffe Übersicht

Alle Kreuzfahrtschiffe der Reederei FTI-Cruises auf einen Blick
FTI-Cruises: MS Berlin
Die Berlin ist ein kleines Schiff der klassischen Kreuzfahrt - an Bord erwartet Sie persönlicher und deutschsprachiger Service. Für Gäste des eher kleineren und...

Alle Schiffe, Routen und Preise.

Suche ändern
FTI-Cruises
Min. ... NächteMax. ... Nächte
Schiffe
Klassifizierung
Bordsprache
Schiffsgröße (Tonnage)
Schiffsgröße (Passagiere)
Pass. Space Ratio
Crew Passenger Ratio
Regionen
Kreuzfahrtgebiete
Reiseland
Abfahrtsland
Zielland
Anfahrtshafen
Abfahrtshafen
Zielhafen
Themen
Schiffsart
Innen
Aussen
Balkon
23 gefundene Termine, sortiert nach 
* Die Ermäßigung bezieht sich auf den (ehemaligen) Katalogpreis des Veranstalters.
 





MS Berlin – Mit dem „Traumschiff“ übers Meer

Die Reederei: Das Ein-Schiff-Konzept

FTI Cruises setzt mit der MS Berlin, dem einzigen Schiff der Reederei, auf ein klassisches Kreuzfahrterlebnis – ein bewusster Gegenentwurf zu den modernen Megalinern mit Glitzershows und spektakulären Sportangeboten. All das bietet die MS Berlin NICHT – dafür blickt sie auf eine prominente Vergangenheit zurück und weckt Sehnsüchte nach einem Kreuzfahrterlebnis wie früher, mit familiärem Ambiente und echtem Seefahrerfeeling. Die MS Berlin fährt seit Mai 2012 als derzeit einziges Kreuzfahrtschiff des Münchner Touristikunternehmens FTI zu den schönsten und beliebtesten Zielen zwischen Mittelmeer und Nordeuropa, zu den Fahrgebieten gehört auch die Traumdestination Karibik mit Kuba. Das vergleichsweise kleine Schiff für maximal 412 Passagiere punktet mit heimeliger, ruhiger Atmosphäre und kann auch kleine Kreuzfahrthäfen anlaufen, an den die Kreuzfahrtgiganten vorbeischippern müssen. Die Reederei lockt mit folgenden Vorteilen: Die MS Berlin nimmt einzigartige Routen, sie beherbergt maximal 412 Gäste an Bord, bietet einen herzlichen und persönlichen Service und erleichtert mit Deutsch als Bordsprache all diejenigen Gästen die Kommunikation, die keiner Fremdsprache mächtig sind.

  

MS Berlin: Das Traumschiff lebt!

Die MS Berlin ist vielen – Kreuzfahrern genauso wie Landratten – in erster Linie als „Traumschiff“ aus der gleichnamigen ZDF-Fernsehreihe bekannt. Die beliebte Serie um diverse heitere Verwicklungen auf einem Kreuzfahrtschiff startete 1981 mit den beiden Schiffen Vistafjord und Astor. Nach zwölf Folgen wurde die Serie neu ausgerichtet und spielte ab 1986 bis zur 33. Folge, deren Reiseziel Namibia war, auf der MS Berlin im Dienst der Reederei Peter Deilmann. Auf die MS Berlin folgten später die MS Deutschland, ebenfalls von der Reederei Peter Deilmann, und nach der Insolvenz der Reederei seit 2015 die Amadea von Phoenix Reisen.

Noch heute stehen vielen Passagieren der MS Berlin die Traumschiff-Szenen von damals vor Augen, als Sascha Hehn als Chefsteward Victor, Horst Naumann als Schiffsarzt Dr. Schröder und Heinz Weiss als Kapitän Hansen ferne Länder bereisten und exotisches Flair in die deutsche Wohnzimmer sendeten. Diese filmisch umgesetzten Reiseberichte aus aller Welt begeisterten die Zuschauer. Auch heute noch knüpft die Reederei an das damalige Feeling an und setzt auf ein klassisches Kreuzfahrterlebnis, wie es das ehemalige Traumschiff verkörperte. Angesprochen werden in erster Linie deutschsprachige Gäste mit Sinn für Nostalgie, die sich auf einem kleinen Mittelklasseschiff wohlfühlen, Ruhe suchen und ein klassisches und dezentes Musik- und Unterhaltungsprogramm lauten und schrillen Shows vorziehen.  

    

Geschichte: Ein Schiff, vier Namen

  Die MS Berlin lief am 12. Januar 1980 vom Stapel und blickt auf eine wechselvolle Historie zurück. Das heute (nach Umbauten) 139 Meter lange und 17,5 Meter breite Schiff (9.570 BRZ), das unter maltesischer Flagge fährt, wurde bei den Howaldtswerke-Deutsche Werft in Kiel gebaut und anschließend der Reederei Peter Deilmann übergeben, die das Schiff für Kreuzfahrten und Rundreisen in aller Welt einsetzte. Von 1982 bis 1985 fuhr das Kreuzfahrtschiff unter dem Namen Princess Masuhri unter der Flagge Singapurs.

Nach einem Umbau auf der Nobiskrug-Werft in Rendsburg 1986 stach die MS Berlin als ZDF-Traumschiff in See und erlebte durch die Medienpräsenz eine ruhmreiche Zeit. 2005 wurde das Schiff an den britischen Anbieter Saga Cruises verkauft, der es für eine Saison an den russischen Anbieter Metropolis Tur vercharterte. Es fuhr in dieser Zeit unter dem Namen Orange Melody unter der Flagge der Bahamas rund um Europa. Bevor der deutsche Reiseveranstalter FTI Group das Schiff kaufte und unter dem Namen FTI Berlin vermarktete, tourte es von 2006 bis 2012 als Spirit of Adventure. Erst seit März 2014 fährt das Schiff wieder unter seinem ursprünglichen Namen, als MS Berlin.

  

Herzlich willkommen: Service mit Herz

  FTI Cruises überzeugt die Gäste auf der MS Berlin mit einem sehr zugewandten und häufig gelobten Service. Bedingt durch die geringe Passagierzahl wird jeder Gast nicht als Nummer, sondern als Mensch und eigene Persönlichkeit wahrgenommen. Das beginnt gleich zu Beginn der Kreuzfahrt mit der persönlichen Begrüßung beim Check-in. Ob Kapitän oder Koch, ob Ausflugsleiterin oder Kabinenpersonal – auf der MS Berlin kennt bald jeder jeden. Auch die Crewmitglieder sind Menschen „zum Anfassen“.

Als Kapitän ist Alberto Tarozzi der Chef an Bord. Der Italiener war der jüngste Kapitän der italienischen Marine und hat auf Tankschiffen, Handelsschiffen, Fähren sowie Kreuzfahrtschiffen umfangreiche Erfahrungen gesammelt. Unter anderem war er auf der renommierten Queen Elisabeth Chef auf der Brücke. Seit 2014 ist nun die MS Berlin sein Zuhause.

Kreuzfahrtdirektorin ist die in Österreich geborene Romana Calvetti. Die studierte Opernsängerin startete 2000 einen beruflichen Neuanfang auf See und stieg bald zur Kreuzfahrtleiterin auf. Sie ist die gute Seele an Bord und mit ihrem Charme und Esprit allseits beliebt. Wer einen Landausflug buchen möchte, ist bei Birgitta Hoffmann richtig. Die gelernte Hotelkauffrau aus Augsburg zog es in die weite Welt und sie verdingte sich auf verschiedenen Positionen auf Kreuzfahrtschiffen. Ihre beeindruckenden Zielgebietskenntnisse und ihr fröhliches Naturell machen sie zur idealen Ausflugsleiterin an Bord der MS Berlin. Miltos Papoukas schließlich wacht als Hoteldirektor über das Wohl der Gäste an Bord. Der in Piräus/Griechenland geborene studierte Marineingenieur bereiste bereits die ganze Welt und zieht nun auf MS Berlin die Fäden.  

    

Kabinen und Suiten: Heimathafen an Bord

Die maximal 412 Passagiere, die auf der MS Berlin Platz finden, werden in 158 Außenkabinen, 48 Innenkabinen, zwei Owner-Suiten und vier Junior-Suiten untergebracht. Die Deckpläne zeigen, wo genau sich die Unterkünfte befinden. Die Kabinen sind zweckmäßig ausgestattet und zeigen nach einer behutsamen Renovierung noch den klassischen Charakter der Originaleinrichtung. Warme Mahagoni-Holztöne sorgen für ein heimeliges Ambiente, so dass sich die Passagiere wie im eigenen Zuhause fühlen können, während sie rund um die Welt fahren.

Insgesamt stehen elf Kabinenkategorien zur Verfügung, so dass jeder Gast das perfekt auf seine Bedürfnisse zugeschnittene Angebot findet. Die Innenkabinen, deren Kabinengröße circa 13 Quadratmeter umfasst, werden in den vier Ausführungen Standard Innen, Komfort Innen, Superior Innen und Premium Innen angeboten. Die Außenkabinen bieten eine Kabinengröße von circa 13 bis 16 Quadratmeter und untergliedern sich in Standard Außen, Select Außen, Komfort Außen, Superior Außen und Premium Außen. Die vier Junior-Suiten (Promenadendeck) haben eine Raumgröße von 15 bis 21 Quadratmeter, die Grand Suiten (Brückendeck) circa 37 Quadratmeter. Alle Kabinen bieten WC, Dusche, Waschbecken, Bademäntel, Föhn, Telefon, eine befüllte Minibar (sie ist allerdings kostenpflichtig), TV, DVD-Player und Klimaanlage. Die Kabinen Standard Außen haben ein Bullauge für den Blick nach draußen. Wer Select Außen oder höher bucht, kommt in den Genuss eines Fensters und genießt eine schöne Sicht auf Wellen und Horizont.