Unsere Webseite verwendet Cookies

Diese Webseite nutzt eigene Cookies und Cookies von Dritten, um Ihnen die bestmögliche Surferfahrung zu garantieren und individuelle Werbemitteilungen zuzusenden.Durch das Weitersurfen auf dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.

OK
MilesAndMore
KOSTENLOSE HOTLINE | MO-SO 8-22UHR
0800 / 72 44 333
Ausland: +49 6024 6718 0
Search
Crystal Cruises
Crystal Cruises

Crystal Cruises Kreuzfahrten – Luxuriös auf allen Weltmeeren zuhause!

Es muss etwas daran liegen, dass die Schiffe von Crystal Cruises im Jahr 2013 von der amerikanischen Zeitschrift Condé Nast Traveller im 20. Jahr in Folge mit höchsten Bewertungen versehen und die Luxus-Reederei als beste Kreuzfahrtlinie im Angebotssegment der mittelgroßen Schiffe ausgezeichnet wurde. Mit der Crystal Serenity und Crystal Symphony bietet Crystal Cruises Luxus pur! Die Serenity und Symphony verfügen ausschließlich über Außenkabinen ab ca. 20 Quadratmeter, die mit allem Komfort ausgestattet sind. Auf beiden Schiffen finden Sie zahlreiche Restaurants, Bars und Lounges. Nehmen Sie ein Sonnenbad am Pool, spielen Sie Tennis oder Minigolf, bilden Sie sich bei einem Tanzkurs oder Computerkurs fort, oder gönnen Sie sich Wellness und Beauty im Crystal Spa. Abends gibt es eine tolle Show im Theater, sowie Live Musik in den Salons und rhythmische Beats in der Disco. Seit Ende 2015 verstärkt die Crystal Esprit die Flotte von Crystal Cruises. Die maximal 62 Gäste werden verwöhnt von 91 Crewmitgliedern, die den Gästen die Wünsche von den Augen ablesen werden. Gäste von Crystal Cruises kommen wieder, und wieder, und wieder...

Crystal Cruises Kreuzfahrtschiffe Übersicht

Alle Kreuzfahrtschiffe der Reederei Crystal Cruises auf einen Blick
Crystal Cruises: Bach
Crystal Bach segelt auf der Rhein, Main und Donau. Crystal Bach setzt Segel am 10. Juni 2017. Als einzige All-Suite, Butler-Service Kreuzfahrtschiffe der Wasserstraßen von...
Crystal Cruises: Esprit
Neue exklusive private Reiserfahrungen mit nautischen Erlebnissen auf einzigartigen Fahrten an Bord der Yacht ''Crystal Esprit''. Entworfen für maximal 62 Gäste, die die...
Crystal Cruises: Mahler
Crystal Mahler segelt auf der Rhein, Main und Donau. Crystal Mahler setzt Segel am 29. August 2017. Als einzige All-Suite, Butler-Service Kreuzfahrtschiffe der Wasserstraßen...
Crystal Cruises: Mozart
Crystal River Cruises,™ setzt neue Standards im Entdecken der großen Flüsse Europas auf luxuriösen Schiffen. Jeder Platz zeigt atemberaubende...
Crystal Cruises: Serenity
Mit maximal 1.070 Passagieren ist die Crystal Serenity das größere der beiden Crystal-Schiffe. Sie werden sich aber nie gedrängt fühlen, denn die Serenity...
Crystal Cruises: Symphony
Die Crystal Symphony, die maximal 922 Gästen Platz bietet, gehört zu den großräumigsten und luxuriösesten Schiffen auf hoher See. Internationales...

Terminliste

Suche ändern
Crystal Cruises
Min. ... NächteMax. ... Nächte
Schiffe
Klassifizierung
Bordsprache
Schiffsgröße (Tonnage)
Schiffsgröße (Passagiere)
Pass. Space Ratio
Crew Passenger Ratio
Regionen
Kreuzfahrtgebiete
Reiseland
Abfahrtsland
Zielland
Anfahrtshafen
Abfahrtshafen
Zielhafen
Themen
Schiffsart
Kreuzfahrtpakete
Innen
Aussen
Balkon
267 gefundene Termine, sortiert nach 
* Die Ermäßigung bezieht sich auf den (ehemaligen) Katalogpreis des Veranstalters.
 

Grandhotels auf den Weltmeeren

Die Reederei: Große Pläne im Ultra-Luxus-Segment

Immer wieder auf dem Siegertreppchen

Kompromissloser Service, luxuriöses Ambiente, elegante Atmosphäre und Fünf-Sterne-Gastronomie – das sind die vier Eckpfeiler, auf die Crystal Cruises im Kreuzfahrtgeschäft setzt. Dass dies nicht nur leere Worte sind, beweisen die zahlreichen Auszeichnungen und Preise, die Crystal Cruises international für sich verbuchen kann. So wurde die Reederei im November 2015 erneut vom US News & World Report mit der höchsten Wertung aller Reedereien und Schiffe geehrt. Edi Rodriguez, CEO von Crystal Cruises, zeigte sich zufrieden und stolz: „Das ist eine Bestätigung der überdurchschnittlich hohen Servicequalität, die nur Crystal Cruises bietet.“ Doch auch andere Jurys lassen sich immer wieder von der Qualität der Luxusreederei überzeugen. Auch vom Travel + Leisure Magazin wird Crystal Cruises mit schöner Regelmäßigkeit auf den ersten Platz gewählt und erhält den „World`s Best large Ship Cruise Line“-Award. Doch die edlen Schwestern von Crystal Cruises gewinnen nicht nur Preise, sondern auch die Herzen ihrer Gäste. Mit einem außergewöhnlichen Platzangebot, persönlichem Service auf allerhöchstem Niveau und kulinarischen Höhenflügen begeistern die Luxusliner von Crystal Cruises die Passagiere mit beeindruckender Kontinuität. Dazu kommt ein Routenfahrplan, der selbst die Herzen Weitgereister höher schlagen lässt. Da stehen Ziele wie Anchorage/Alaska, Polynesien oder Chile genauso auf dem Programm wie Neuseeland, Kanada und Brasilien.

Expansion im Yacht-Segment

Diese Kontinuität in der Qualität ist auch deshalb beachtenswert, weil sich die Zusammensetzung der Reederei-Flotte in einem innovativen Umbruch befindet. Die beiden Flaggschiffe, Crystal Symphony und Crystal Serenity, genossen ein eindrucksvolles Facelifting und zeigen sich heute mit top-modernen Spa-Einrichtungen und einem romantischen Outdoor-Garten. Das kulturelle Programm wurde neu gestaltet und durch Tanzkurse, Shows, Musik-Darbietungen der Extraklasse und Feng-Shui-Angebote erweitert.

Im März 2015 erfolgte eine komplette unternehmerische Neuorientierung. Genting Hong Kong, die Muttergesellschaft von Star Cruises und Miteigentümerin von Norwegian Cruise Line, kaufte Crystal Cruises und kündigte eine Stärkung der Marke und eine Erweiterung der Flotte an. Ein Vorhaben, das man der in Los Angeles beheimateten Reederei mehr als zutrauen kann, da die finanziellen Mittel vorhanden sind und die neue Reederei ein großes Know-how im Bereich der Schiffsneubauten vorweisen kann. Die erste richtungsweisende Entscheidung erfolgte bereits im Dezember 2015. Crystal Cruises übernahm die Megastar Taurus von der neuen Muttergesellschaft Genting Hong Kong. Die 85 Meter lange Yacht, die 62 Passagieren maximalen Luxus bietet, wurde auf den Namen Crystal Esprit getauft. Sie fährt einwöchige Kreuzfahrten durch die traumhafte Inselwelt der Seychellen und tourt im Sommer als eines der luxuriösesten Kreuzfahrtschiffe zwischen Venedig und Dubrovnik.

Flusskreuzfahrten: Luxus nicht nur auf den Ozeanen

Doch Crystal Cruises, die weltweit am häufigsten ausgezeichnete Luxus-Reederei, hatte weitere Pläne, somit stieg das Unternehmen in den Flusskreuzfahrten-Sektor ein. Wie Yachten gestaltete Schiffe, die im Sechs-Sterne-Bereich angesiedelt sein sollen und jeweils 70 Suiten für höchste Ansprüche bieten, werden in der Lloyd-Werft in Bremerhaven gebaut. Die Schiffe sollen ganz neue Maßstäbe auf Europas Flüssen setzen – mit Einsatzgebieten unter anderem in Frankreich, Deutschland, den Niederlanden, in Belgien, der Slowakei, Ungarn und Kroatien. Die perfekt abgestimmte Routenplanung der Flusskreuzfahrten wird auch ungewöhnliche Destinationen berücksichtigen und ein Rahmenprogramm bieten, das zum Beispiel E-Bike-Touren oder Segway-Touren mit einbezieht. Alle Suiten bieten mit 25 Quadratmetern ein luxuriöses Raumgefühl und überzeugen mit Kingsize-Betten und einem begehbaren Kleiderschrank. Darüber hinaus wird es zwei Penthouse-Suiten geben, die mit einer Größe von 50 Quadratmetern auch sehr anspruchsvolle Gäste zufrieden stellen. Auch in den öffentlichen Bereichen und in der Kulinarik möchte Crystal Cruises ganz neue Wege gehen und einen Standard auf den Fluss bringen, wie man ihn in seiner luxuriösen Ausprägung sonst nur auf hoher See findet. So bekommen die Schiffe einen mit Glas überdachten und Palmen bepflanzten Innenhof. Im gastronomischen Angebot werden auch Restaurants mit Michelin-Sternen berücksichtigt.

Neue Luxusliner: Fünf-Sterne-Schiffe aus Bremerhaven

Auch auf den Ozeanen werden in absehbarer Zeit neue, ultra-luxuriöse Crystal-Schiffe zu den schönsten Zielen dieser Welt unterwegs sein. Damit startet die Reederei eine beachtliche Expansion im Bereich der Luxus-Kreuzfahrt. Die drei Neubauten mit einer Größe von 100.000 BRZ, die jeweils 1.000 Passagiere aufnehmen können, werden in Bremerhaven in der Lloyd Werft gebaut. Sie werden das dann beste Verhältnis „Platz pro Passagier“ in der gesamten Branche bieten. Schon Ende 2018 soll nach derzeitiger Planung das erste dieser schwimmenden Grandhotels auf See, die in der Crystal Exclusive Class fahren, vom Stapel laufen. Das edle Schiff mit Suiten, die jeweils mindestens 37 Quadratmeter messen, wird mit einer Eisklasse zertifiziert und kann deshalb auch das Segment der Expeditionskreuzfahrten bedienen. Wer diesen Luxus erlebt hat, möchte vielleicht gar nicht mehr an Land. Auch daran hat Crystal Cruises gedacht. Wer dauerhaft an Bord bleiben möchte, kann sich ein Apartment in einem gesonderten Komplex mieten, der eine eigene Rezeption und ein separates Restaurant bietet. Die drei Neubauten erhalten noch einige ganz besondere Highlights für die Passagiere. Geplant sind Mini-U-Boote und die Möglichkeit, mit Hubschraubern zu landen und abzufliegen. Ebenfalls ein Superlativ: Die rund 1.000 Gäste auf den neuen Mega-Luxus-Schiffen werden von der gewaltigen Zahl von 1.000 Crew-Mitgliedern versorgt!

Der jüngste Coup der Reederei beschert der Lloyd Werft schon wieder einen neuen Auftrag. Gebaut wird die Crystal Endeavour (25.000 BRZ), die ab Sommer 2018 die Gäste mit allerhöchsten Ansprüchen an eine Kreuzfahrt über die Meere fahren soll. Die Expeditions-Megayacht, die nach der berühmten HMS Endeavor von James Cook benannt ist, misst 183 Meter in der Länge und soll ab August 2018 in 100 Suiten 200 Passagiere mit auf Traumreise nehmen. Die kleinste Suite ist mit 37 Quadratmetern geplant, die größte gleicht mit 290 Quadratmetern eher einem Tanzsaal als der guten alten Schiffskabine.

Eine ganze Reihe neuer Schiffe wird also die Flotte von Crystal Cruises erweitern – ein Schiff jedoch wird entgegen einiger Gerüchte, die sich in der Branche für kurze Zeit hartnäckig hielten, nicht bei Crystal Cruises fahren: Es handelt sich um die MS Deutschland. Zu Beginn des Jahres 2015 kursierten in dieser Hinsicht Meldungen in den Medien, doch bald schon dementierte Crystal Cruises.

Crystal Serenity: weltbestes großes Kreuzfahrtschiff

Crystal Serenity – 68.870 BRZ, 9 Decks, 655 Besatzungsmitglieder, 550 Kabinen, maximal 1.070 Passagiere: Das sind die nackten Zahlen, doch diese sagen noch gar nichts aus über die unvergleichlich luxuriöse Atmosphäre auf diesem Schiff, das fast ununterbrochen vom renommierten Condé Nast Traveller Magazin zum „weltbesten großen Kreuzfahrtschiff“ gekürt wurde. 2003 wurde dieses ultra-luxuriöse schwimmende Hotel von Julie Andrews, vielen bekannt als Mary Poppins, getauft und verwöhnt seither Passagiere mit allerhöchsten Ansprüchen. Im Mai 2011 ging der 250 Meter lange und 32 Meter breite Oceanliner zur Schönheitskur in die Hamburger Werft Blohm + Voss und zeigt sich heute auf höchstem Stand in Dingen Luxus und Lifestyle. Das Design gibt sich modern mit klassischer Eleganz und lebt den Style der New Yorker Crème de la Crème, wie der Innendesigner Keith Rushbrook es formuliert. Einkaufspassagen, Gesellschaftsräume und Pool-Deck wurden neu kreiert, wobei die edelsten Materialien wie Samt, Leder und Seide zum Einsatz kamen. Besonders beliebt an Bord ist der Store für Christian Dior Kosmetik, in dem edle Zebrano- und Palisander-Hölzer zum Einsatz kamen. Wer muss da zum Shoppen noch nach New York, Civitavecchia/Rom oder Lissabon? Im Poolbereich schaffen die Farben Lindgrün, Azur und Mango ein Wohlfühlambiente, das die Passagiere von den runden Pool-Betten, den Rattan-Sofas und bequemen Lounge-Möbeln aus genießen können.

Crystal Symphony: perfekte Harmonie

Entspannung in perfekter Harmonie: Das bietet die Crystal Symphony ihren maximal 922 Passagieren, um die sich 566 Crew-Mitglieder in vollkommener Perfektion kümmern. Auf den acht Decks des Luxus-Liners, der 1995 in Dienst gestellt wurde und seither mehrfach ein edles Facelifting bekommen hat, wird persönlicher Service auf höchstem Niveau geboten. Die 480 Außenkabinen, von denen 276 eigene Balkone haben, schaffen mit ihrer geschmackvollen und hochkarätigen Einrichtung eine Wohlfühlatmosphäre, so dass sich die Gäste im besten Sinne wie zu Hause fühlen. Herzstück und beliebter Treffpunkt auf der Crystal Symphony ist die Crystal Plaza mit weißem Granitboden, einer Freitreppe und Blick auf einen Wasserfall. Überall umgeben die Gäste feinste Materialien, das reicht von Marmor über teure Hölzer bis zu Kristallglas und Granit für die Säulen. Frische Blumen erfreuen das Auge ebenso wie das exklusiv von Villeroy & Boch für Crystal Cruises entworfene Porzellan. Die Crystal Symphony gilt nach wie vor als eines der hochklassigsten Kreuzfahrtschiffe, die auf den Weltmeeren unterwegs sind.

Crystal Esprit: Yacht-Feeling für Individualisten

Vor allem in einem Punkt unterscheidet sich die Crystal Esprit von ihren beiden Schwestern Serenity und Symphony: Sie ist zwar viel kleiner, deshalb aber keineswegs weniger fein! Die Crystal Esprit kommt wie eine private Yacht daher. Maximal 62 Passagiere finden in den 31 Suiten Platz. Mit einer Größe von 3.300 BRZ ist sie eine Perle der Individualität. Wer an Bord dieser Luxus-Yacht geht, fühlt sich wirklich privilegiert. 91 Crewmitglieder lesen den Gästen jeden Wunsch von den Lippen ab und erfüllen ihn diskret, unaufdringlich und sofort. Ob das Restaurant Yacht Club mit Michelin-Küche, die stylische Sunset-Bar oder das Patio Café mit seinen leckeren kulinarischen Angeboten: Dieses Schiff ist kaum zu toppen. Auch für jede Menge Abwechslung wird gesorgt, falls die Gäste überhaupt Lust haben, ihre mit teuersten Objekten und Materialien designten Suiten zu verlassen. An Bord gibt es nicht nur Yoga und Meditation, sondern auch Ausrüstungen für Wasserski, Angeln und Wellenreiten sowie Zodiacs für Anlandungen an unzugänglichen Stellen.

Alles inklusive, Getränkepakete, Alkohol: Reisen ohne Sorgen

Wer an Bord von Crystal Cruises geht, lässt den Alltag hinter sich. Zu dieser Idee passt auch das Alles-Inklusive-Konzept (all inclusive), das die Kreuzfahrt zu einem unbeschwerten Luxus-Erlebnis werden lässt und Getränkepakte sowie Pakete zur Verpflegung oder zum Konsum von Alkohol überflüssig macht. Die Leistungen, die im Alles-Inklusive-Paket enthalten sind, lassen kaum Wünsche offen und machen jeden Preisvergleich überflüssig. Feine Weine, Champagner, Spirituosen und Bier gehören überall auf dem Schiff dazu. Auch Trinkgelder für das Housekeeping, den Barkeeper, Kellner und die Butler in den Penthouses sind bereits im Reisepreis enthalten. Das Portemonnaie muss auch nicht extra gezückt werden, falls dem Gast der Sinn nach nicht alkoholischen Getränken wie Mineralwasser in Flaschen, Erfrischungsgetränken und speziellen Kaffeesorten steht. Auch jeweils ein Essen in den Spezialitäten-Restaurants einschließlich des Silk Road, The Sushi Bar und des Prego kann ohne Extra-Gebühr für die hochklassige Verpflegung genossen werden. Crystal Cruises bietet all inclusive, wie es sich verwöhnte Gäste wünschen.

Gut zu wissen – das erwartet Sie an Bord und an Land

Bordsprache: Die offizielle Bordsprache ist Englisch. Jedoch stammen die Hoteldirektoren und Chefs häufig aus Österreich, Deutschland und der Schweiz, so dass deutschsprechende Gäste in der Regel auch ohne Englischkenntnisse gut zurechtkommen und sich keine Gedanken um die Bordsprache machen müssen.

Dresscode, Kleiderordnung: Auch auf Schiffen wie denen von Crystal Cruises geht es meist recht leger zu. Tagsüber ist bequeme Freizeitkleidung als Dresscode empfohlen, auch in den Speiseräumen ist legere Kleidung völlig akzeptiert, nicht jedoch Schwimm- oder Sportkleidung. Für die Ausflüge soll unbedingt an bequeme Laufschuhe gedacht werden. Am Abend wird der Dresscode ein wenig differenzierter – drei Kategorien sind zu unterscheiden: formell, informell und leger. Am einfachsten ist die legere Abendkleidung. Fast alles ist akzeptiert, Jacketts für die Herren sind nicht erforderlich. Nicht erlaubt nach 18 Uhr in den Restaurants und Spezialitätenrestaurants sind Jeans, Shorts, Sportkleidung und Baseballkappen. Wenn das Bordprogramm informelle Abendkleidung vorsieht, tragen die Damen Kleid, Cocktailkleid oder Hosenanzug, die Herren Anzug oder Kombination. Krawatten sind nicht nötig. Formelle Abendgarderobe bedeutet Abendkleider und Roben in modischen Längen für die Damen, Smoking, Frack oder dunkler Anzug mit Krawatte für den Herrn.

Kinder, Baby und Familie: Die beiden Crystal-Schiffe Serenity und Symphony bieten während der Ferienzeit und fast den ganzen Sommer über ein Programm für Kinder und Jugendliche, die zwischen drei und 17 Jahre alt sind, so dass auch Familien unbeschwert reisen können. Geboten werden zum Beispiel Schatzsuchen, Modenschauen, Karaoke, Filme, Spiele am Pool, Volleyball, Wasserpolo und Poolpartys. Ein Babysitter für Kinder ab einem Jahr kann gegen Gebühr gebucht werden. Babys, Kinder mit Windeln, auch mit Schwimmwindeln, dürfen Pools und Jacuzzis nicht benutzen. In diesen Bereichen müssen Kinder zwischen drei und zwölf Jahren stets von einem Erwachsenen begleitet werden. Von 13 bis 17 Jahren dürfen Minderjährige ohne Begleitung an den Pool oder in die Jacuzzis. Bademeister und offizielles Aufsichtspersonal gibt es nicht, so dass die Familien selber für die nötige Kontrolle sorgen müssen.

Internet, Wifi und Telefon: Crystal Cruises bietet seinen Gästen verschiedene Möglichkeiten, mit den Lieben daheim und der Welt in Kontakt zu bleiben – in der Regel fallen Gebühren an, die je nach Nutzungsart und Standort variieren können. Es ist möglich, direkt von der Kabine aus Direktwahlgespräche zu führen, sie sind allerdings teurer als Gespräche an Land. Die gesamte elektronische Kommunikation geht über Satellit, Unterbrechungen der Verbindungen können möglich sein. Jeder Gast bekommt an Bord eine eigene E-Mail-Adresse zum (kostenpflichtigen) Versenden und Empfangen von Datenmengen bis 1 MB. Ein mit PCs ausgerüsteter Computerraum bietet Internetzugang (kostenpflichtig). Auch ein Wifi-Zugang zum Internet ist möglich.

Fotos und Videos: Eine Kreuzfahrt mit Crystal Cruises eröffnet sehr viele Gelegenheiten, um eindrucksvolle Fotos und Videos aufzunehmen. Der Crystal Fotoladen an Bord bietet ein breites Angebot an Fotoausrüstungen und Dienstleistungen, dazu gehört auch die Bearbeitung von digitalen Fotos und Bildern. Die professionellen Fotografen gehen häufig bei Landausflügen mit von Bord und halten schöne Momente als Erinnerung in Bildern fest. Die Fotos werden ausgestellt und können später käuflich erworben werden. Es ist auf Wunsch ebenfalls möglich, ein Fotobuch erstellen zu lassen und zu erwerben, getreu dem Motto: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.

Trinkgelder: Alle Trinkgelder sind bei Crystal Cruises in den Reisepreis eingeschlossen. Besondere Leistungen können natürlich auf Wunsch extra honoriert werden.

Rauchen: Die meisten Bereiche auf dem Schiff sind Nichtraucher-Areale. Auch in den Kabinen, Suiten und im Penthouse ist das Rauchen verboten, ebenso auf der Veranda. Allerdings gibt es in einigen Bars und Lounges spezielle Tische für Raucher. Ausschließlich im Connoisseur Club und auf den Lido Decks (siehe Deckplan) dürfen Pfeifen und Zigarren genossen werden.

Bordguthaben und Bordkonto: Ihr Bordkonto können Sie bar, mit Reiseschecks oder gängigen Kreditkarten ausgleichen. In einigen Häfen wird ein Umtausch in die lokale Währung angeboten. Manche Bordgutscheine beziehungsweise Bordguthaben können nur an Bord eingelöst werden, im anderen Fall können sie verfallen.

Behindertengerechte Kabinen und Suiten: Behindertengerechte Unterkünfte sind vorhanden, die Details können bei den Experten des Online-Reisebüros kreuzfahrten.de erfragt werden. Ein ausgebildeter Arzt und eine Krankenschwester sind an Bord und rund um die Uhr erreichbar. Auch Gäste, die auf Sauerstoff angewiesen sind, können gerne mit an Bord, müssen ihre Reise jedoch vorher ausdrücklich anmelden.

Erfahrungen und Bewertungen: Bei einem Luxusprodukt wie Crystal Cruises verwundert es nicht, dass die Erfahrungen und Bewertungen der mitfahrenden Gäste fast durchweg ausgezeichnet sind. In den gängigen Foren und Portalen erreicht die Reederei in vielen Punkten die höchste Bewertung. Vor allem die Gastronomie, die Ausstattung und der Service erreichen die ersten Plätze. Im Bereich Familie, Kinder und Babys bietet Crystal Cruises zwar deutlich mehr als vergleichbare Luxusliner, doch ein klassisches Familienschiff, auf dem Kinder die erste Rolle spielen, sind die Schiffe von Crystal Cruises nicht, so dass die Bewertungen hierzu zufrieden, aber nicht euphorisch ausfallen. Wer nach Angeboten und Deals Ausschau hält und online buchen möchte, informiert sich am besten bei den Kreuzfahrt-Experten von kreuzfahrten.de.

Fahrziele und Ausflugsprogramm: Alles Schöne dieser Welt

Bei Crystal Cruises gleiten Sie im Grandhotel über die Weltmeere. Mancher möchte am liebsten im gediegenen Ambiente seines schwimmenden Zuhauses bleiben – doch draußen lockt die Welt, denn die Serenity und die Symphony sind auf den schönsten Routen dieser Erde unterwegs. Antarktis, Karibik, Kanada oder Norwegen? Hongkong, St. Petersburg oder die zauberhafte Halong-Bucht in Vietnam? Schon die Namen dieser Orte entfachen den ganz besonderen Zauber einer exotischen Welt, die neue Entdeckungen verheißt. Ebenso perfekt wie das Leben an Bord werden bei Crystal Cruises die Landausflüge geplant. Ob Kultur, Natur oder die einzigartigen Besonderheiten einer Destination: Mit dem Ausflugsprogramm von Crystal Cruises werden Sie jede Station aufs Feinste genießen. Den Routen sind kaum Grenzen gesetzt. Überall dort, wo ein Weltreisender seinen Fuß hinsetzen möchte, legen die Edel-Schiffe an und machen Reiseträume wahr. Auch ausgefallene Ziele wie Anchorage/Alaska, Polynesien, Chile, Brasilien, Neuseeland oder auch Schottland stehen auf dem Routenplan. Eine Broschüre mit allen buchbaren Landausflügen steht schon vor der Abreise zur Verfügung, doch auch über die Suchmaschine auf der Website von kreuzfahrten.de können die Ausflüge gefunden werden. Eine Buchung an Bord ist ebenso möglich, falls noch freie Plätze vorhanden sind. Vor dem Gang an Land informieren Filmbeiträge über Häfen und spannende Sehenswürdigkeiten der anzulaufenden Destination. In den meisten Häfen, deren Stadtzentrum nicht zu Fuß zu erreichen ist, stellt Crystal Cruises einen Pendelbus zur Verfügung. Der Fahrplan ist dem täglichen Newsletter an Bord zu entnehmen.

Crystal Cruises hat nicht nur die schönsten Kreuzfahrtreviere im Programm, sondern auch die ganz großen Reisen für echte Weltenbummler. Warum also nicht auf Weltreise gehen? Da geht es zum Beispiel in 94 Tagen von Miami rund um Südamerika und Kap Hoorn wieder zurück in den Heimathafen, Teilstücke sind natürlich auch buchbar. Ein beliebtes Gebiet für die Crystal-Luxusliner ist die Karibik. Wenn die edlen, schneeweißen Schiffe durch das türkisblaue Wasser dieser Traumdestination gleiten, fühlen sich die Gäste wie im Siebten Himmel. Doch auch die europäischen Traumziele locken zu einer Luxuskreuzfahrt mit Crystal Cruises. Wir wäre es mit einem Besuch in Lissabon, einem Abstecher nach Civitavecchia, in die quirlige Hafenstadt Marseille oder nach Oslo im schönen Norwegen? Die Crystal Esprit startet ihre Karriere mit einwöchigen Touren durch die Inselwelt der Seychellen. Sie beginnen in Mahé, gehen dann nach St. Anne, La Digue, Praslin und Desrosches Island – allesamt Traumdestinationen für Verwöhnte. Dann geht es zwischen April und Oktober ins Mittelmeer mit Häfen wie Venedig, Sibenik, Trogir, Vis, Hvar und Korcula. Die Crystal Esprit wartet mit ganz besonderen Ausflügen auf. In Mini-U-Booten für zwei Passagiere geht es unter die Wasseroberfläche – ein Erlebnis, das auf anderen Kreuzfahrtschiffen auf diese Weise nicht geboten wird.

Unterhaltung und Shows: Mit dem Gentleman Host übers Parkett

Feiern, lernen, entdecken – das sind die drei Zauberwörter, die die Basis für das Unterhaltungsprogramm auf der Crystal Serenity und der Crystal Symphony bilden. Vielen Passagieren reichen schon der Blick auf Himmel und Meer und die spannenden Landausflüge zur Unterhaltung. Doch wer mehr will, wissensdurstig oder kreativ veranlagt ist, findet eine große Bandbreite an Angeboten. Gerade die Mußezeit auf einer Seereise weckt die Lust darauf, Neues auszuprobieren. Darauf hat Crystal Cruises reagiert und bietet mit dem Creative Learning Insitute die Möglichkeit, sich – ohne Kostenaufschlag – eine neue Fähigkeit anzueignen. Vielleicht möchten Sie Klavier spielen lernen oder sich im Verkosten von Weinen üben? Außerdem vermittelt das Lernprogramm Crystal Visions in Vorträgen die Sichtweisen von Autoren, Politikern und Experten auf die Welt. Mancher möchte sich vielleicht auch besser in der digitalen Welt auskennen. Nichts leichter als das. Die Computer University@Sea führt Sie in alles ein, was mit Bits und Bytes zu tun hat.

Immer nur lernen, werden manche sagen. Schließlich fährt man auch in den Urlaub, um mal alle Fünfe gerade sein zu lassen, um zu feiern und Spaß zu haben. Selbstverständlich gibt es auch jede Menge Angebote, um die süße Seite des Lebens zu genießen. Wer gern das Tanzbein schwingt, wird die Abende vielleicht im Avenue Saloon verbringen. Dort warten schon die Gentleman Hosts, um tanzfreudige Damen auf stilvolle Weise über das Parkett schweben zu lassen. Tanzen wird bei Crystal Cruises groß geschrieben. Bis spät in die Nacht legen DJs auf und spielen auch gerne die Lieblingstitel der Gäste. Professionelle Tanzlehrer geben zudem Unterricht in den beliebtesten Stilrichtungen. Wer lieber zuschaut, als selbst aktiv zu werden, kommt auf der Serenity und der Symphony in den Genuss von Shows, die direkt vom Broadway kommen, oder kann sich von einem Hollywood-Film im Dolby-Surround-Bordkino in eine andere Welt entführen lassen. Auch dem Glücksspiel kann nachgegangen und beim Karaoke die eigene Sangeskunst unter Beweis gestellt werden. Doch viele Gäste entsagen einem Unterhaltungsprogramm. Sie gehen einfach an die frische Luft, schlendern über das Teakholz-Deck und schauen zu, wie der Mond das Meer zum Glitzern bringt oder atmen die milde Abendluft der Karibik.

Neben dem Standard-Programm bietet Crystal Cruises auch spezielle Themenreisen, die Passagiere mit individuellen Hobbys oder Vorlieben ansprechen. So gibt es Touren, auf denen weltbekannte Spitzenköche zeigen, wie sie ihre Lieblingsrezepte zubereiten. Ob Jazz, Golf, Bridge oder Fotografie – eine ganze Reihe von Themen finden auf speziellen Reisen eine besondere Beachtung. Nicht zu vergessen die Bibliothek: Mehr als 3.000 Bücher warten darauf, von Ihnen ausgesucht und gelesen zu werden. Sehr stilvoll geht es übrigens im Connoisseur Club zu: Zigarren und Single Malt Whiskys sind die Favoriten in diesem holzgetäfelten Club.

Im Yacht-Ambiente der Crystal Esprit treffen sich die Gäste gerne im Cove. Hier wartet Unterhaltung in lockerer Atmosphäre, und die Gäste tauschen in dem eleganten Lounge-Areal ihre Reiseerlebnisse mit neu gewonnenen Freunden aus. Da wird geplaudert und der Abend mit einem Drink an der Bar beschlossen. Für Nervenkitzel sorgt das Casino, wo jeder die Chance auf das große Glück hat.