MilesAndMore
NUMERO DIRETTO: 06024 / 6718 0 (LUN-VEN 9: 00-18: 00)
//www.kreuzfahrten.de/data/pictures/user/i2-5969.jpg

Lista dei porti - Mar Arabico

Abu Dhabi è il più grande sceiccato degli Emirati Arabi Uniti con 64.750 km. Il paese ha circa 2 milioni di abitanti. Al di là della costa piatta si trova una larga striscia di deserto sabbioso. Verso est il paese si espande fino ai monti dell´Oman sono però abitate solo le parti della costa. Il primo hotel a 7 stelle al mondo fu aperto proprio qui. La capitale Abu Dhabi si trova su un'isola del golfo Persico, ma è collegata con i suoi 605.000 abitanti da due ponti alla terraferma. Abu Dhabi è uno dei più grandi del porto artificiale (Jebel Ali) di tutto il mondo. Grattacieli di vetro a forma di torri e facciate scintillanti si possono osservare ovunque ma gli ampi parchi e giardini confermano la reputazione di Abu Dhabi come una delle città più verdi della regione. Abu Dhabi è una città pittoresca, bella e accogliente.
La città portuale di Aden, con i suoi 550.744 abitanti, si trova nella parte meridionale dello Yemen, che è tra le regioni più povere del mondo arabo. Grazie alla sua posizione sulla punta esterna della penisola arabica, la seconda città più grande dello Yemen si è sviluppata durante il Medioevo, su di un´importante centro commerciale tra il Mediterraneo e l'Oceano Indiano e ha visto, dopo l´apertura deltura del Canale di Suez, ha avuto un vero e proprio impulso commerciale.
Già all'inizio nel V secolo a.C. questo il porto naturale, che porta il nome del libro biblico di Ezechiele, Aden è diventato un importante centro per il commercio. Oggi Aden si é trasformato in un famoso porto per le crociere.
Gli Emirati Arabi Uniti sono una federazione di sette sceiccati Abu Dhabi, Dubai, Ash Shariqah (Sharjah), Ajman, Umm al Qaywayn, Ra´s al Khaymah e Al Fujayrah. L´Emirato Fudschaira, denominazione araba di Al-Fufayrah, viene governato dallo sceicco Hamad ibn Muhammad asch-Schargie. È formato da 2 zone principali, che insieme costituiscono circa 1.200 m², paragonabili a metà della Saarland ed è situato sulla costa orientale del golfo dell´Oman. Il numero degli abitanti è di circa 76.000.
Al-Mukalla è il capoluogo della provincia Hadramout e la cittá portuale yeminita più importante dalla parte orientale di Aden. La "porta verso Hadramout" fu fondata nell´anno 1035 come villaggio di pescatori ed è oggi la 5° città più grande dello Yemen con 122.400 abitanti. Il porto è il più importante punto d´incontro per il trasporto di merci all´interno del paese.
Alexandria hat den größten Hafen Ägyptens und ist darüber hinaus ein schöner Badeort am Delta des Nils an der Mittelmeerküste Ägyptens. Mit ca. 3,8 Millionen Einwohnern ist sie nach Kairo die zweitgrößte Stadt des Landes.
Heute wird über den Hafen Alexandrias drei Viertel des ägyptischen Exports abgewickelt.
Bahrain (übersetzt: zwei Meere) ist ein Inselstaat auf einem Archipel im Persischen Golf, östlich von Saudi-Arabien. Die Insel besitzt buchstäblich zwei Meere: das Meer, welches die Insel umgibt, und ein Meer von Grundwasser.Im Jahre 2002 erfolgte die Umwandlung von Bahrein in das Königreich Bahrain.
Die inrensiven Erdöl- und Erdgasvorkommen werden voraussichtlich 2015 erschöpft sein.
Die Sommer sind sehr heiß, die Wintermonate sind warm bis gemäßigt mit einer hohen relativen Luftfeuchtigkeit.



Bandar Abbas (persisch für Hafen des Abbas) ist die Hauptstadt der Provinz Hormozgan im Süden des Iran. Benannt ist sie nach Schah Abbas I. Die Stadt hat 350.000 Einwohner und ist heute der größte Hafen des Iran.
Bandar Abbas liegt im Süden des Landes, an der Straße von Hormoz und verbindet den Persischen Golf mit dem Meer von Oman und ist die wichtigste Hafenstadt am persischen Golf. Die Stadt spielt für die iranische Wirtschaft eine grosse Rolle.
Bandar Abbas ist beliebtes Winterreiseziel der Iraner, da die Temperaturen im Winter bei angenehmen 25°C-28°C am Tag liegen, während sie im Sommer durchaus bis zu 49°C ansteigen können.
Busheher (Bandar Busher oder Abushehr) Stadt und Seehafen mit ca. 580.000 Einwohnern liegt am Persischen Golf, galt als Endstation einer wichtigen Karawanenstrasse.
La capitale dello Sri Lanka è una città portuale fiorente e affascinante per secoli. Già marinai Persia e Marocco sbarcarono qui e scambiati con pietre preziose, spezie e animali esotici. Oggi Colombo ha circa 600.000 abitanti. Nella città cosmopolita, tutti gli stili fuori per il Vecchio Mondo: templi indù, buddisti luoghi di culto, bastioni erbosi e chiese portoghesi si mescolano nel paesaggio urbano.
Dibba ist eine Küstenstadt im Nordosten der Vereinigten Arabischen Emirate. Sie setzt sich zusammen aus drei einzelnen Städten die verschiedenen Emiraten zugeordnet sind: Dibba Bayah wird vom Oman verwaltet, Dibba Al Fujairah vom Emirat Fujairah und Hisn Dibba vom Emirat Sharjah.
Qatar ist ein Wüstenstaat, der als Halbinsel in den Arabischen Golf ragt. Doha ist die Hauptstadt und das kommerzielle Herz des Landes. Doha verfügt über eine sieben Kilometer lange, wunderschöne palmenbewachsene Strandpromenade. Eine Attraktion ist der Dhow-Hafen.
Dubai ist ein Emirat auf der Arabischen Halbinsel. Sie besitzt den einzigen, natürlichen Hafen am Persischen Golf. Dort zwischen schroffen Bergketten und atemberaubenden Wüstendünen liegen weite, weiße bis zu 70 Kilometer lange Sandstrände an einem smaragdgrünen Meer. Dubai hat einen tiefen, langen Meeresarm, der dem Gebiet den Beinamen »Venedig des Golfs« einbrachte.
Jeddah (nei paesi di lingua tedesca noto anche come: Jeddah ') con i suoi 3 milioni di abitanti, è la più importante città portuale Saudi Arabian sul Mar Rosso. La città è divisa in due zone: nella nuova Jeddah, che è stato costruito circa 300 anni fa, e in parte molto più antica della città, che è stata fondata dal califfo Uthman ibn Affan la schiena alla metà del 7 ° secolo. Innumerevoli pellegrini che si recavano alla Mecca: ogni anno qui a sostegno Jeddah.
Khalifa bin Salman ist ein im Jahre 2009 neu eröffneter, auch unter dem Namen „Hidd Port“ bekannter Hafen, gelegen südlich der Halbinsel Hidd in Bahrain. Erbaut wurde er auf gewaltigen Aufschüttungen von Meersand.
An der Straße von Hormuz liegt die Halbinsel Musandam. Fjordartig eingeschnittene, einsame Bergregionen und abgelegene Dörfer machen den besonderen Reiz dieser Gegend aus. Der Hauptort Khasab war einst für Händler und Schmuggler das Tor zum nahen Iran.(Siehe unter Sehenswürdigkeiten) Eine Kreuzfahrt und Touren in die atemberaubende Bergwelt machen den Besuch dieses noch sehr ursprünglichen Landstriches zu einem spannenden Erlebnis.
Das Emirat Khor Fakkan liegt an der Ostküste der Vereinigten Arabischen Emirate. Palmenplantagen reihen sich aneinander und stets ist im Hintergrund das schroffe, kahle Hajar Gebirge zu sehen.
Einen wunderschönen, gepflegten Strand mit langer Promenade hält das Emirat Khor Fakkan ebenfalls bereit und einen tristen Ölhafen. Auf dem offenen Meer warten ständig Tanker in großer Zahl auf ihre Ölladung.
Kish Island ist eine iranische Insel im Persischen Golf. Sie hat eine Fläche von ca 90km², rund 16.000 Einwohner und liegt etwa 20 km vom Festland entfernt.Kish Island wurde als Urlaubsinsel des Reza Schah Pahlavi bekannt.
Der Staat Kuwait liegt auf der Arabischen Halbinsel. Er grenzt im Osten an den Arabischen Golf, im Süden und Südosten an Saudi-Arabien, im Westen und Norden an den Irak.
Kuwait City ist eine geschäftige Hauptstadt mit Wolkenkratzern, Luxushotels und gepflegten Gärten und Parks.
Il moderno porto Mina Khalifa, anche conosciuto sotto il nome 'Khalifa bin Salman' si trova nel sud della penisola di Hidd, nel Regno del Bahrain. Il complesso 2009 aperto su enormi quantità di sversamenti di mare sabbia su è costruito.
Mina Sulman eine Stadt in Bahrain, dem Königreich in Vorderasien, im südlichen Teil des Persischen Golfes zwischen der Halbinsel Katar im Osten und der saudi-arabischen Küste im Westen gelegen. In ganz Arabien wird Bahrain um die Süßwasserquellen und die Qualität der Perlen beneidet.
Mina Sulman ist einer der größten Häfen und hat das einzige Container Terminal im Mittleren Osten.

Mumbai (bis 1996 Bombay) ist die wichtigste Hafenstadt des Subkontinents und mit fast 13 Millionen Einwohnern die größte Stadt der Welt. Sie liegt auf einem schmalen Landstreifen, der von der sumpfigen Küste ins Arabische Meer hineinragt. Die Stadt ist das wirtschaftliche Zentrum Indiens und besitzt die größte Filmindustrie der Welt. Sie ist Verkehrsknoten, Kulturzentrum mit Universitäten, Theater, Museen und Galerien.
Musandam ist ein Gouvernorat mit rund 29.000 Einwohnern, gelegen im Sultanat Oman. Die Halbinsel mit ihren vorgelagerten Inseln liegt an der Südseite der Straße von Hormus, einer Meerenge. Hauptstadt des Gouvernorats ist al-Chasab. Durch seine Lage hat Musandam große strategische Bedeutung erreicht und so wurden auch Militärstützpunkte hier errichtet.
Muskat (auch Mascat genannt), ist die Hauptstadt von Oman am gleichnamigen Golf. Der Name bedeutet Ort des Fallens, gemeint als Ankerplatz oder wegen der steil abfallenden Berge. Das Hafenviertel wird vom Palast des Sultans von Oman dominiert. Der Erdölhafen Mina al-Fahal kann von Supertankern angelaufen werden. Die Stadt hat knapp 600.000 Einwohner. Im 6. Jahrhundert v. Chr. fiel Muscat an die Perser. An die Zeit unter portugiesischer Herrschaft (1508 bis 1650) erinnern zwei Bergfeste.
Palma ist die Hauptstadt von Mallorca, der größten Balearen-Insel im Mittelmeer. Die Sarazenen brachten ihr ab dem 8. Jahrhundert vier Jahrhunderte lang Reichtum. Das Schloss Almudaina ist der einzige Überrest dieser Epoche. Palma bietet auch heute noch bemerkenswerte Beispiele religiöser und ziviler Architektur als Zeugen ihrer großen Blütezeit.
Der schöne, lebendige und große Hafen der Stadt ist in mehrere Teile untergliedert, zum einen gibt es einen Fischereihafen, einen Yachthafen und den Fährhafen, außerdem einen militärischen Stützpunkt. Sie werden gleich bei der Ankunft in den Bann der Stadt gezogen, die in der Altstadt weniger touristisch ist als ihr Ruf.
Petra è una città di roccia ormai abbandonato in Giordania. Nei tempi antichi era la capitale dell'impero la santità. Grazie alla sua posizione strategica, all'incrocio delle vie carovaniere, Petra era strategicamente un fiorente centro commerciale dal v secolo A.C. al III secolo d.c.. La città disabitata già molto tempo fu riscoperta dagli europei nel 1812. Il 6 dicembre 1985, Petra è stato messo sulla lista del patrimonio cultura mondiale UNESCO.
Il porto di Piräus è famosa: egli non è solo uno dei più importanti porti del Mediterraneo e porta per la città capitale di Atene, ma ha anche una lunga storia, risalente a ben prima dell'era cristiana. Servì nell'antichità greca come un porto commerciale. Così, il porto è anche il più grande Sehesnwürdigkeit di Piräus.
Ras Al Khaimah è il nome di uno dei sette Emirati degli Emirati Arabi Uniti e, per così dire, la capitale e la città portuale di questo emirato. Fu fondato dalla tribù Qawasim e il suo porto divenne un importante centro per la pirateria alla fine del XVIII secolo. L'80% della popolazione dell'intero Emirato ora vive nella città portuale di Ras Al Khaimah.
Salalah ist eine Küstenstadt in der westlichen Region Dhofar in Oman. Rund 200.000 Menschen leben hier, in dieser Stadt, in der sich Geschichte und Moderne verbinden: traditionelle Architektur neben neuen Betonbauten, vergangener Glanz neben neuem Glanz. Salalah ist außerdem für den Weihrauchhandel bekannt, dem man bei einem Bummel über den Markt nicht entgehen kann.
Landschaftlich ist Salalah ebenso reizvoll, mit einer Anzahl an wundervollen tropischen Badestränden.
Sharjah mit seinen 946.000 Einwohnern und seiner gleichnamigen Hauptstadt, ist eines der sieben Vereinigten Arabischen Emirate. Seine Küstenstreifen erstrecken sich sowohl am Persischen Golf als auch am Golf von Oman, im Indischen Ozean. Landschaftlich ist es ebenfalls das abwechslungsreichste der sieben Emirate und kann so unter anderem mit dem ältesten Mangrovenwald in ganz Arabien aufwarten.
Sharm el-Sheikh ist eigentlich der bekannteste ägyptische Touristenort am Roten Meer, denn das trockenen Klima und die schöne Lage am Golf von Suez und dem herrlichen Gebirge Sinai im Hintergrund machen den Aufenthalt angenehm. Das alte Sharm el-Sheikh war einst ein kleines Fischerdorf, während es heute jedem Tauchfan ein Begriff ist.
Sir Bani Yas, una delle otto isole desertiche, è un'isola degli Emirati Arabi Uniti, non lontano dalla costa di Dubai. L'isola è una riserva naturale unica che è ineguagliabile in tutta l'Arabia.
Sohar ist eine bedeutende Stadt im Nordosten des Oman, gelegen in der Provinz Batina, am Golf von Oman. Schon seit langer Zeit ist Sohar ein bedeutendes Zentrum des Seehandels. Bereits im 3. Jahrtausend v. Chr., so berichten Quellen, scheinen von dem Gebiet der heutigen Stadt aus Bodenschätze nach Indien und Mesopotamien exportiert worden zu sein.
Die Stadt Sur liegt in Oman, und zwar am östlichen Zipfel am Golf von Oman. Die Stadt wurde schon vor langer langer Zeit gegründet, entwickelte sich dann zu einer bedeutenden Handelsstadt und pflegte mit ganz Ost-Afrika wirtschaftliche Beziehungen. Nach einigen historischen Turbulenzen und dem Bau des Suez-Kanals verlor die Stadt an Einfluss.