MilesAndMore
HOTLINE: 06024 / 6718 0 (MO-FR 9-18 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0
//www.kreuzfahrten.de/data/pictures/user/i2-5969.jpg

Wie MSC Black-Club-Mitglieder behandelt! - Forum - kreuzfahrten.de


Reederei: keine Angabe  
Autor & Datum Titel & Beitrag
Uwe Fibelkorn
am 30.01.2016 13:18
Wie MSC Black-Club-Mitglieder behandelt!

Auf meiner Kreuzfahrt auf der MSC Opera vom 9. bis 16. Januar (Karibik mit Kuba) habe ich leider wieder einmal erfahren, was MSC seine treuesten Kunden wert sind - nämlich absolut NICHTS!
Es ist nicht nur - was schon schlimm genug ist - die Reduzierung des Black-Card-Club-Rabatts von 20 auf nur noch fünf Prozent. MSC hält nicht mal die auf der Voyagers-Club-Seite angekündigten Vorteile für die Black Card ein - was absolut beschämend ist.
Im Einzelnen:
- Bevorzugtes Boarding: Gab's überhaupt NICHT!
- Willkommens -Cocktail: NICHT ERHALTEN!
- Bevorzugte Ausschiffung mit Tenderbooten (in Cayman Island): NICHT ERHALTEN!
- Kostenloses Voyagers Club Foto: erhalten (wie großzügig ..!)
- Kostenloses Abendessen in einem Spezialitäten-Restaurant: NICHT ERHALTEN!
- Kostenloser Prosecco (früher war's übrigens mal Champagner!) und mit Schokolade überzogene Früchte auf der Kabine: NICHT ERHALTEN!
- Bevorzugte Ausschiffung am Ende der Kreuzfahrt: NICHT ERHALTEN!
- Bademantel und Hausschuhe auf der Kabine: Waren wirklich da!
- MSC Voyager Club Black Party: KEINE EINLADUNG erhalten!!!
- Kostenloses MSC Schokoladenschiff: NICHT ERHALTEN!!
- Später Check-Out auf der Kabine bei Ausschiffung: NICHT ERHALTEN (Habe das dann auf meine Weise gelöst und bin gegen den Willen der Dame an der Rezeption einfach auf der Kabine geblieben ....)
- Was mir aber angeboten wurde, war eine kostenlose Tanzstunde, die eh für alle Reisenden frei ist!!! Habe ich natürlich nicht wahrgenommen. Ich sammle doch keine Club-Punkte, um völlig überflüssigen Tanzunterricht zu erhalten, sondern vor allem wegen finanzieller Vergünstigungen. Aber die haben sich ja bekanntlich von 20 auf fünf Prozent verschlechtert!

Bei so viel Wertschätzung ihrer treuesten Kunden (Black Card) brauchen Sie sich nicht zu wundern, dass man abspringt.Schämt Euch, MSC! Ich habe meine nächste Kreuzfahrt für den Mai schon gebucht: bei COSTA!!!
Heidi75
am 30.01.2016 15:22
MSC

Bei MSC kann man nur noch den Kopf schütteln und woanders buchen.
Zabriskiepoint
am 30.01.2016 16:00
MSC

Vielleicht hat MSC nachvollziehbare Gründe, den Rabatt auf 5 Prozent zu reduzieren. Es gibt schon seit vielen Jahren einen regelrechten Kreuzfahrtboom. Folglich hat MSC vielleicht schon zu viele Black-Club-Mitglieder und ein Rabatt von 20 Prozent wäre wirtschaftlich nicht mehr verkraftbar. Auch andere Reedereien wie die ADIA schränken Vergünstigungen für treue Kunden ein. Es gibt einfach inzwischen zu viele treue Kreuzfahrer.
Moni
am 30.01.2016 19:11
Club Karten

Vielleicht sollte man einfach mit einem anderen Ansatz an eine Kreuzfahrt gehen:

JUHU ich sehe jeden Tag einen anderen Ort, ich habe mein Hotel immer dabei - ich werde gut verpflegt - habe Spass im Theater, Casino ect.. - die Drinks gönn ich mir (mit oder ohne Getränkepaket) - ich atme die gesunde Seeluft - ich geniesse das SPA undundund......

Ich mach doch keine Kreuzfahrt für eine Flasche kostenlosen Secco, Schokoladenschiff, Willkommensdrink, Foto oder Abendessen im SpezialitätenRestaurant.Wenn ich Wert darauf lege, "gebauchpinselt" zu werden, dann fahre ich definitiv nicht MSC sonder hau hier mal ne fette Kreuzfahrt bei Cunard ect. aus dem Geldbeutel.

Die Reise buche ich über ein online-Portal last Minute, da habe ich oft mehr Rabatt als die Blickkarte noch zu ihren 20% Zeiten - Bsp. letztes Jahr hat die Fahrt rund um GB im Dezember noch 18000 Euro Balkonkabine p.Person gekostet. Ich habe im Februar für 890 Euro p.P.gebucht.

Lediglich das Thema Einchecken-Auschecken kann ich in deiner Kritik nachvollziehen.

Gruss Moni

Moni
am 30.01.2016 19:13
Fehlerteufel

Ich meinte natürlich Black Karte und 1.800 Euro (da war eine Null zu viel)
dabucher
am 31.01.2016 7:42
Black

Ich finde es auch nicht gut das MSC die 20% nicht mehr gibt, sollte zumindest für alle die, die Black schon haben weiterhin gültig sein wenn auch begrenzt zb 1 Jahr(wenn man keine weitere Kf mit denen macht.)Was aber die Aufregung über die tollen Vorteile die oben erwähnt wurden sind kann ich nicht verstehen!Ist doch eh alles was , was man nicht braucht.Ausserdem sollte es doch mit einem freundlichen Gespräch auch eine begründung geben oder die aufforderung zur Nachbesserung.
Bei unserer letzten Kreuzfahrt mit MSC waren wir mit dem Service beim Abendessen nicht zufrieden, da unser Kellner sehr überfordert wirkte.daher wollten wir das Trinkgeld ein klein wenig kürzen.MSC hat es am Ende der Reise komplett storniert.
Andy
am 31.01.2016 9:19
Reedereiwechsel

Hallo Uwe
Wir haben aus dem gleichen Grund von Costa zu MSC gewechselt.
Wie ich an deinem Beitrag sehe war das ein Schuß in den Ofen.
Wie es für mich aussieht haben sich die Reederien abgesprochen.
Neukunden sind überall willkommen und Stammkunden werden vergrault. Klar, die Neukunden erwarten nicht so viel wie die Stammkunden.
Gruß
Andy
Wolfgang
am 31.01.2016 9:32
Clubkarten

Da läuft doch alles nach Plan der Reedereien. MSC verärgert Kunden, die wechseln zu Costa. Und wenn ich mit manche Artikel im Forum ansehe, dann gibt es auch viele Kunden, die von Costa zu MSC wechseln. Für die Reedereien geht die Rechnung also immer auf, und dies bei gesunkenen Nachlässen bzw. geldwerten Vorteilen.

Moni gebe ich da zu 100 % recht. Ich/wir kaufen uns eine Kreuzfahrt nach Lust und Laune, nicht nach Vorteilen bei einer Clubcard, niemals ein Getränkepaket oder ein anderes Paketchen dazu, sondern genießen eine tolle Reiseart und scheren uns einen Dreck um das eine oder andere Schnäppchen.

Die nächste gebuchte Kreuzfahrt geht im November mit Oceania von Buenos Aires nach Rio. Da gab es bis Anmeldung 31.12.15 auch irgendwas obendrauf, das nehmen wir mit, ob wir es nutzen oder nicht ist mir sowas von sch....egal. Wir haben gebucht, weil wir
a) diese Route wollten und
b) Oceania ein ausgezeichnetes Produkt ist und
c) wir eine bestimmte Kabinenkategorie wollten.

Und wenn wir uns sowas mal nicht mehr leisten können, bleiben wir eher zu Hause als dass uns irgendwelche Schnäppchen den Urlaub vorgeben.
Zabriskiepoint
am 31.01.2016 9:58
MSC

Alles richtig, was hier geschrieben wurde. Aber ich kann Uwes Unmut verstehen. Wenn die Reederei die auf ihrer Webseite im Internet versprochenen Vorteile auf dem Schiff nicht gewährt, wäre ich auch verärgert. Was man verspricht, sollte man auch einhalten. Ich hätte versucht, vor Ort auf dem Schiff die Sache zu klären. Ich hätte mit drr Rezeption gesprochen.
Alex
am 21.03.2016 17:17
Treue Kunden? Ja. Darfs was kosten? Nein

Sind eben von einer KF mit der Fantasia zurück. Wir sind zwar erst Silver Card aber wir waren doch gespannt, was es so mit diesem tollen Gutscheinheft für treue Mitglieder auf sich hat.

Fazit. Meistens muss zuerst muss etwas teuer gekauft werden und dann gibts ein bisschen Rabatt auf etwas anderes, was ebenfalls - immer noch teuer - gekauft werden muss. Z.B. 2 Tickets fürs 4D-Cinema kaufen. Dann gibts 50% Rabatt auf eine Fahrt im Formel-1-Simulator.

Den Vogel schiessen sie ab mit: Kaufen Sie Schmuck für 1'000 Euro (Eintausend) und man erhält ein Abendessen für 2 im Spezialitätenrestauran. Natürlich ohne Getränke. Die Kosten für MSC halten sich dabei doch sehr im Rahmen, sparen sie sich doch das Abendessen im Bedienrestaurant. Dafür 1'000 Euro Umsatz - nicht schlecht. Es gibt zwar viele Punkte dafür. Die sind aber nicht viel Wert.

Wir reisen aber trotzdem wieder mit MSC (und abwechselnd mit Costa). Im September 15 Tage mit der Opara. Uns gefallen die Routen und die Schiffe. Club hin oder her.


 
zurück