MilesAndMore
HOTLINE: 06024 / 6718 0 (MO-SA 9-18 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0
Impressionen

Wie läuft der Check in bei MSC ab? - Forum - kreuzfahrten.de


Reederei: keine Angabe  
Autor & Datum Titel & Beitrag
Wasserrate
am 16.11.2014 13:51
Wie läuft der Check in bei MSC ab?

Hallo alle miteinander :-)

Ich habe schon mehrere Kreuzfahrten hinter mir, aber noch keine mit MSC. Da ich nur Suiten immer gebucht habe und bei den anderen Reedereien beforzugtes Einchecken hatte (Extraschalter) frage ich mich nun, wie das bei MSC aussieht.
Ist schon mal jemand ab Genua mit MSC gereist? Gibt es für Suiten (Aurora Suite) einen Extraschalter? Da es in der Beschreibung ja "bevorzugte Einschiffung" heißt. Bei den Yacht Clubsuiten weiß ich es ja, aber mich interessiert es von den Aurora Suiten.
Vielen Dank schon einmal :-)
Andy
am 16.11.2014 14:07
MSC

-chaotisch
-laut
...eben MSC
poesia-favolosa-fan
am 16.11.2014 15:31
@ Andy

das ist vermutlich genau die Antwort die Wasserratte hören wollte :-(


Wir sind schon in Genua eingecheckt, aber wir hatten keine Suite, von daher kann ich darüber auch nichts sagen. Der Checkin ging aber ziemlich zügig von statten
Manuela
am 16.11.2014 19:28
MSC CheckIn

Es gibt bereits bei der Gepäckaufgabe einen separaten Schalter für Aurea Gäste. Beim CheckIn gibt ebenfalls ein separater Schalter für Aurea Gäste. Somit ist man innerst kürzester Zeit an Bord.
Wir haben übrigens bei MSC noch nie ein chaotische oder lautes CheckIn erlebt!
MOni
am 17.11.2014 13:54
MSC Check-in

Wir haben das Gepäck abgegeben, die Wartenummer gezogen, uns erkundigt wann der letzte an Bord sein muss und haben uns dann die Stadt angesehen. 20 Min. vor dem "letzter Mann an Bord" haben wir ohne Wartezeit problemlos eingecheckt. Diese Prinzip hat auch in Kiel und Hamburg super geklappt.

Ist doch klar - wenn 2500 Menschen auf´s Schiff wollen, dass ich da 1.warten muss und 2. sich die Leute unterhalten und dadurch Lärm entsteht - oder ? Hat doch nicht´s mit MSC Chaos (@ Andy ) zu tun sondern ist doch logisch wenn man den normalen Menschenverstand einschaltet :-)

Gruß Moni
Andy
am 18.11.2014 16:43
MSC-Stress

Hallo
Bisher ist die Einschiffung bei MSC noch bei keiner unserer Reisen geordnet verlaufen. Ich kann nur immer wieder betonen, das bei MSC die Passagiere als notwendiges Übel angesehen werden. Haben darum MSC seit 2 Jahren gemieden.
@Moni: Italiener, die mit der Startnummer 30 und höher in ganzen Gruppen direkt vorne am Checkin stehen und den Eingang so lange vehement blockieren bis sie reingelassen werden ist bei dir normal??
Mein normaler Menschenverstand sagt mir: MSC-meiden!
Gruß
Andy
?
am 18.11.2014 18:37
?

Gibt es für Suiten (Aurora Suite) einen Extraschalter? Da es in der Beschreibung ja "bevorzugte Einschiffung" heißt. Das war die Frage, wie wäre es mit einer Antwort?
Moni
am 18.11.2014 19:03
Check-In

JA es gab diesen Extraschalter, in Kiel, Hamburg und Genua in den Jahren 2011 - 2013 so gesehen.
Wir haben immer 1 Tag vor dem Check in bei MSC angefragt wann der Check- in den TATSÄCHLICH stattfindet da wir die Erfahrung gemacht haben, dass sich die Zeiten oft von den in den Bordunterlagen aufgedruckten erheblich unterscheiden.
@ Andy, 30 Minuten bevor das Schiff ausläuft sind alle lärmenden und drängenden Italiener schon an Bord und stürmen schon längst das Buffet :-) - dann gingen wir vöilig entspannt an Bord.
Im übrigen ist das Benehmen der Italiener nicht das Problem von MSC - es sind halt Italiener; die führen sich bei Costa, Aida ab Genua immer so auf! (haben das live erlebt)

Gruß Moni

Gruß Moni
Kreuzer
am 18.11.2014 20:05
Aida ab Genua?

Hallo Moni,

vereinzelt mal ein Costa-Schiff (wenn Savona voll ist) ab Genua, jedoch Aida ab Genua?

Das ist doch Hochverrat! ;-))
Mike
am 18.11.2014 21:21
Aurea

Im Vorteil ist, wer lesen kann! Es wurde bereits geschrieben, dass es separate Schalter gibt für Aurea Gäste. Aber anscheinend lästert man hier lieber über andere Nationen.....
Moni
am 19.11.2014 8:50
Check-in

@Kreuzer, ok da hab ich mich undeutlich ausgedrückt; wollte nur damit klarstellen dass die lärmenden Passagiere bei jeder (mit der wir bisher gefahren sind) Gesellschaft vorhanden sind und dies nicht ein spezielles Problem einer einzelnen Firma ist; also für mich auch kein Grund dann diese Firma zu meiden oder schlecht darüber zu schreiben ! Es müssen halt eine Menge Leute rauf auf´s Schiff - da haben sich für uns die "Randzeiten" - also gleich zu Beginn bzw. kurz vor Ende "Check-In" als die wahre Lösung gezeigt. Entweder waren noch wenig Passagiere da oder fast alle schon an Bord.
Aber für die SuitenGäste gibt´s einen extra Schalter (aber nur einen und wenn da gleichzeitig 50 Leute einchecken muss man halt auch ein bisschen Geduld haben; kleiner Scherz am Rande:-)
Gruß Moni
Hans
am 21.11.2014 7:01
MSC

Heißt ja auch MSC - Masse statt Classe :-)
Silke
am 21.11.2014 17:31
Für Abfahrten in Genua!

Für Aurea-Kabinen gibts ein gesonderten Check-in, er verläuft zügig und reibungslos, wir haben allerdings auch immer im Vorfeld online eingescheckt. Dann wird nur noch die Kreditkarte registriert, ein Foto für den Sicherheitsdienst gemacht und schon erhält man die Bordkarte und geht aufs Schiff. An alle Meckerer, den es zu lange dauert. Wie soll das denn eigentlich schneller gehen, wenn innerhalb weniger Stunden 2000 bis 3000 Gäste einchecken wollen? Vorschläge????
Jan
am 24.11.2014 8:08
Vorschläge???? Gerne!!!!!!!!

Das richtige und heile Netzwerkkabel Schiffsserver – Check-in-Halle griffbereit haben, - vielleicht sogar eins in Reserve. Die Suche danach führte in Kiel zu einer Stunde Verspätung beim Check-in-Beginn. Ganz toll, wenn 2000 – 3000 Leute einchecken wollen.
Ausreichend Personal / funktionierende Hardware bereithalten. Unbesetzte Check-in-Schalter führten in Venedig zur unnötigen Verlängerung des Ablaufs beim Check-in.
Funktionierendes Netzwerk zulegen. „Systemstörungen“ führten in Kiel immer wieder zu viertelstündigen Unterbrechungen des Check-in und damit zur Verlängerung der ganzen Angelegenheit.
Aber manchmal läuft´s auch gut.
Soviel zum Thema chaotisches Einchecken bei MSC; andere können´s nämlich scheinbar beser, wenn man den Foren glaubt.
Und zum Schluss die gute Nachricht für Wasserate: Das Einchecken in Genua war echt immer das Beste! So wie Silke schreibt: rein in die Halle, ruckzuck ran an den Schalter, Kleinkram erledigen, rauf aufs Schiff.

Euch viel Glück beim Einchecken und eine Gute Fahrt


Jan
Heidi
am 24.11.2014 14:33
Jan

bewirb dich doch bei MSC,dann läufts bestimmt gleich besser
Wasserrate
am 24.11.2014 19:38
Vielen Dank :-)

Vielen Dank für Eure Antworten :-)

Jetzt bin ich schon einmal beruhigt was das einchecken betrifft. Da ich bei längeren stehen (ab 8 Minuten) bewusstlos werde ist es mir wichtig schnell abgefertigt zu werden. Was bei RCL und Norwegian gut geklappt hat. Dies ist auch der Grund dafür, dass ich immer Suiten buche, wo man den bevorzugten Check in hat.
Eigentlich wollte ich eine von den Yachtclub Suiten, aber die waren schon ausgebucht.

Hat jemand Ahnung davon wie der gesonderte Bereich im Hauptrestaurant auf der Fantasia aussieht. Wie ist das mit dem Frühstück? Wird da ab 9.00 Uhr nicht mehr aufgefüllt und man bekommt ab 9.30 Uhr nur noch den Rest?
Vielen lieben Dank Euch allen nochmal :-)
alfi
am 24.11.2014 21:16
Frühstück

Hallo,

ich habe es noch nicht erlebt, dass wir nichts mehr bekommen haben, falls wir mal später da waren (meist an den Seetagen), da wurde bis ca 9.45 Uhr aufgefüllt (Hauptrestaurant) und beim Buffet geht es ja sowieso länger.

LG
alfi
Moni
am 25.11.2014 20:16
Frühstück

Hallo Wasserratte, eine Alternative wäre doch auch das Frühstück auf die Kabine zu ordern - hat bei uns immer prima geklappt; die Wunschzutaten mussten wir immer am Vorabend ausfüllen. Dann Frühstück in aller Ruhe auf dem Balkon - ohne Stress und Lärm - super !
Grüssle Moni
Viktor
am 29.11.2019 17:52
Kritik

Leute ,die immer etwas kritisieren sollten gleich nach dem einchecken in ein Rettungsboot verfrachtet werden . Da ist es wesentlich ruhiger .

 
zurück