MilesAndMore
HOTLINE: 06024 / 6718 0 (MO-SA 9-18 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0
Impressionen

Wer kommt mit: Karibik vom 22.02.2014 - 08.03.2012 - Forum - kreuzfahrten.de


Schiff: MSC Divina  
Reederei: MSC Cruises  
Autor & Datum Titel & Beitrag
Petra L.
am 16.03.2013 19:38
Wer kommt mit: Karibik vom 22.02.2014 - 08.03.2012

Hallo, wir haben bereits für das nächste Jahr die Karibik-Kreuzfahrt vom 22.02.-08.03.2014 ab Miami auf der Divina gebucht. Wer macht diese Reise auch? Wäre schön, sich vorher mal auszutauschen.
Wer kann Tips zu Ausflügen geben in den Häfen Falmouth (Jamaica), Georgetown (Caymans) und Philipsburg (St. Maarten)? Viele Grüße Petra
Sammy
am 31.03.2013 21:50
Wer kommt MSC Divina Karibik

Hallo, wir verpassen uns leider. Wir fahren mit der Divina v. 1.2.14 - 15.02.14. Freuen uns aber auch schon rießig auf die Karibik. Für Tips zu den Ausflügen wären wir auch sehr dankbar. Außerdem hätten wir noch Fragen zu den Getränkenpaketen die in der Karibik angeboten werden. Das Allegrissimo gibt es ja leider nicht.Also wer fährt mit?
Petra L.
am 01.04.2013 20:09
@Sammy

schade, das wir uns verpassen. Aber vielleicht könnt Ihr uns nach Eurer Rückkehr noch schnell ein paar Eindrücke übermitteln und Tips geben. Wir waren bereits einmal in der Karibik in 2006; da haben wir eine einwöchige Kreuzfahrt mit Carnival von Aruba über Puerto Rico, St. Thomas, Dominica und Barbados gemacht mit anschließendem Badeurlaub auf Aruba.

In San Juan haben wir damals die Stadtrundfahrt mit Bacardi-Destillery (über Carnival angeboten) gemacht. Die Barcadi-Destillery war etwas enttäuschend; von der Herstellung hat man eigentlich nichts gesehen; war wirklich nur wie ein Museum mit Verkostung und Souvenirshop. Dieses Mal wollen wir die Tour zum Regenwald machen, weil wir die Stadt ja auch schon gesehen haben. Die Stadt kann man gut auf eigene Faust machen.

Da die Kreuzfahrt jetzt ganz andere Ziele anfährt, sind wir auch schon sehr gespannt.
Wir werden danach noch 3 Nächte in Miami Beach bleiben, bevor wir wieder nach Hause fliegen.

Wir wünschen Euch viel Spaß!!!

Viele Grüße
Petra L.
Damian
am 27.08.2013 17:31
Karibik Krezfahrt

Hallo Pertra
Ich mache diese Fahrt ebenfalls
Damian
am 27.08.2013 17:56
Karibik

Ich bins nochmal
Ich fliege von Düsseldorf und Ihr??
bin schon fleißieg am susflügen auszusuchen leider fällen Paar angaben
von der MSC
lg Damian
Petra L.
am 27.08.2013 20:22
@ Damian

Hallo Damian,
super, dass Ihr die gleiche Tour macht. Wir fliegen auch ab Düsseldorf mit Delta über Atlanta nach Miami, allerdings bereits am 21.02.2014. Dort haben wir noch eine Vorübernachtung, bevor es am 22.02. auf's Schiff geht.
Ausflüge für Jamaica, Cayman Islands, Cozumel und Puerto Rico habe ich bereits über MSC reserviert. In St. Maarten wollen wir auf eigene Faust los. Was wir in Miami machen (am 8. Tag), wissen wir noch nicht. Da wir nach der Kreuzfahrt noch 3 Nächte in Miami Beach sind, habe ich eine deutschsprachige Stadtrundfahrt mit Biscayne Bootstour für diesen Zeitraum gebucht.
Das angebotene Allegrissimo-Klassik-Paket für EUR 33,00 pro Person Tag haben wir nicht gebucht. Das ist uns zu teuer gemessen an unserem Trinkverhalten. Zumal man ja teilweise gar nicht an Bord ist. Da kann man auch die Getränke einzeln kaufen oder mit anderen Paketen (z.B. Kaffeepaket) arbeiten. Vielleicht bietet MSC bis zum Start der Kreuzfahrt noch weitere Pakete (z.B. Wasserpaket, Bierpaket, Cocktailpaket) an. Ist ja noch etwas Zeit.
Wir waren das letzte Mal 2006 in der Karibik, aber auf einer anderen Route. Lediglich San Juan laufen wir wieder an. Jedenfalls ist die Karibik traumhaft schön und macht süchtig.
Was plant Ihr an Ausflügen? Wart Ihr schon mal in der Karibik oder auf einem Kreuzfahrtschiff?
LG Petra
Damian
am 27.08.2013 21:20
@Petra

erstmal schön das Du Dich gemeldet hast
leider reise Ich alein
Ich Buche auch kein Allegrisimo
trinke je kein Alkohol
und nach meiner letzten erfahrung ist es besser die getränke selber am Bord zuzahlen Ich habe Mir schon was für Falmonth und Cozumel und SanJuan rausgesucht ob Ich es Buche mß Ich noch sehen kann leider nicht ales mit machen
dieser verdammter Code Nervt
Damian
am 27.08.2013 21:24
@Petra

schreibe wider zum 2 mal aber dieser Code macht Mich wansienieg
Ich war im Februer dieses Jahres in Oman auf der Coster Clasica
war ganz Toll
Rolfi von der Küste
am 16.09.2013 12:34
Notfälle an Bord


Sie hatten einen schönen Abend an Bord des Kreuzfahrtschiffes, müde gehen Sie zu Bett. Morgens um 03.28 h werden Sie durch einen Schiffsalarm geweckt, es ist dunkel, Sie hören laute Rufe und Schreie, andere Passagiere stürzen aus ihren Kabinen, es ist stockdunkel, niemand weiß was los ist! Was tun Sie?
Karin W
am 26.09.2013 8:56
Karibik

Hallo,
wir fahren auch aber erst am 08.03.2014. Wir bleiben anschließend noch eine Woche in Florida, wenn man schon mal da ist....
Ausflüge müssen wir mal schauen. Evtl. die Maya-Ruinen auf Cozumel. Jamaika am liebsten im Taxi auf eigene Faust, den Rest muss man sehen. Freuen uns schon riesig. Wer fährt denn noch am 08.03. ??
Damian
am 21.11.2013 20:06
Karibik

Hallo Petra wie es ausieht sind nur Wir auf der Kreuzfahrt da haben Wir die ganze Divina nur für uns auch nicht schlecht
es sind nur noch 90 Tage





lg Damian
Petra L.
am 25.11.2013 9:33
Karibik - bald ist es soweit

Hallo Damian, sieht ganz danach aus, als ob (zumindest aus diesem Forum) nur wir an diesem Termin fahren.
Langsam zählen wir auch schon die Tage bis zum Abflug.
Wäre schön, wenn wir uns auf dem Schiff mal treffen könnten.
Ausflüge haben wir jetzt für Falmouth, Cayman Islands und Cozumel reserviert.
Ich habe letzte Woche via Port-of-Miami-Webcam das erste Einlaufen der Divina während meiner Mittagspause live beobachtet. War super, zumal ich weiß, dass ich auch bald auf diesem Schiff bin.
LG Petra
Damian
am 25.11.2013 12:05
Karibik

Bald ist es soweit freue Mich auch schon grade wo bei uns so kalt ist Ich hoffe das Wir uns auf de Davina über dem Weg laufen aber bei ca 3900 Pasasieren würd es vieleicht schwierieg habe auch schon Paar Sudflüge Reserviet laßen Wir uns Überaschen
Bye
Petra L.
am 07.01.2014 21:28
Karibik auf der Divina

Hallo,
macht denn wirklich keiner außer Damian und uns die Karibiktour auf der Divina vom 22.02.-08.03.2014?

Hallo Damian,
weißt Du schon, mit welcher Fluglinie Du fliegst? Da wir mit Delta fliegen, haben wir für kleines Geld die Economy Comfort Sitze gebucht. Da hat man bis zu 10 cm mehr Sitzabstand und auch der Neigungswinkel der Rückenlehnen ist um bis zu 50% größer. Das macht sich auf langen Strecken bemerkbar. Da zählt jeder cm.
Jetzt ist es ja bald soweit. Wir freuen uns schon riesig!

Liebe Grüße
Petra
Damian
am 09.01.2014 17:16
Karibik

Hallo Petra Ich fliege mit Air Berlin
habe Mir schon Plätze Reserviert ging Problemlos
Mich würst Du eingentlich erkennen am meinem gang Ich ziehe mein Lienkes Bein nach so zusagen lach und mein Lienker Arm hängt runter oder ist leicht
angewinckelt je nach dem
bin auch bei Facebook zufinden schreib Mich bitte wenn möglich da an
unter wrobel Damio
Damian
am 12.03.2014 12:32
Karibik

es war soweit gut
aber MSC NIE WIEDER
Moni
am 12.03.2014 13:04
MSC ?

Hallo Damian, warum nie wieder MSC ? Was füreins Kabine hattest Ihr ? und zu welchem Preis?
Damian
am 12.03.2014 13:42
Karibik

Hallo Ich hatte die Fantastic Kabine die war auch in Ordnung keine Beanstung aber die Preise waren doch deutlich höher wie von MSC angegeben und es lief viel schief Ich kenne es anders da läuft alles deutlich besser
und dafür das Ich alein vereist bin war es sehr teuer
für Mich steht fest MSC nie wieder
bin nicht nur Ich der Meinug es gab sehr viele auf der Reise die der gleichen Meinug waren
Hans-Peter
am 12.03.2014 15:17
Bitte mehr Details

Hallo Damian,

ich würde wirklich gerne etwas Detailierter und ausführlicher Wissen, was denn genau schief gegangen ist, dass du sagst, nie wieder MSC.

Gruß HP
judith
am 12.03.2014 16:52
msc

Hallo damian, ich schließe mich hans-peter an. Da wir von costa genug haben, wollten wir mal die msc probieren. Deshalb wäre es für uns wichtig was auf der msc für dich nicht in Ordnung war. Vielen Dank judith
Damian
am 12.03.2014 19:55
MSC

Hallo
alein die W Lan Preise von Msc bekam Ich die Preise da hätte Ich für 6 Stunden 57 Euro bezahlt bezahlt habe Ich aber 120
ausflüge waren auch deutlich teurer man sollte Sie noch in Deutschland buchen
wenn man es weist
dann hat MSC in der 2 Woche eine Gruppe Holystig (Sekte) angenommen wodurch am Tag manche Bereiche für Uns 2 Klasse so kam man sich vor gespert wurden es gab je schon wenieg Raucher Plätze und die wurden Abends auch noch wenieger weil da wurde Tische und verkaufstände aufgebaut für die Sekte
Ich sage dazu Sekte ob es auch eine war keine Anhung es kam aber Uns so vor
es gab 4 mal Gala Abend war ein Witz 4 mal nichts besonderes ein ganz normala Abend Ich kenne es Anders zB Costa
Petra L.
am 14.03.2014 20:42
Karibikkreuzfahrt mit der MSC Divina

Hallo Judith, hallo Hans-Peter,
auch wir waren parallel mit Damian vom 22.02.-08.03.2014 auf der Divina in der Karibik unterwegs.
Auch für uns steht fest, dass wir vorläufig nicht unbedingt mit MSC noch mal verreisen wollen.
Beim Einchecken war noch alles in Ordnung, das lief komplikationslos und schnell ab.
Die Kabine war trotz Freigabe aber noch nicht fertig und zudem kleiner als gedacht bzw. erwartet. Dabei hatten wir vor der Kreuzfahrt noch explizit bei MSC nachgefragt, ob in der Balkonkabine (Kat. 6 auf Deck 9 - günstigste Balkonkategorie) auch ein Zweiersofa intigriert sei. Dies wurde uns von MSC schriftlich bestätigt. Umso größer unser Erstaunen, als dieses Sofa nicht enthalten und die Kabine wesentlich kleiner als bei Costa oder Carnival war. Zum Sitzen gab es lediglich einen kleinen Hocker. Auch ein Tisch war enthalten, allerdings wussten wir nicht wirklich, wohin wir diesen stellen sollten, da einfach kein Platz vorhanden war. Von der Konzeption her völlig daneben. Trotz sofortiger Reklamation an der Rezeption konnte keine Abhilfe geschaffen werden. Wir hatten vielmehr das Gefühl, dass man uns mit "guten Worten" abwimmeln wollte. Ansonsten war die Kabine in Ordnung, insbesondere ist die Duschkabine aus Glas hervorzuheben und die Schiebetür zum Balkon, so dass man ohne Probleme in der Nacht die Balkontür offen lassen konnte. Die Klimaanlage arbeitete präzise und leise. Der Kabinensteward arbeitete nach einem kurzen Gespräch sehr engagiert und zuverlässig (wir hatten ihn darauf hingewiesen, dass unter den Betten noch der Staub der letzten Wochen lag; dies wurde aber dann umgehend gesaugt und war damit für uns erledig).
Das Essen insgesamt war in Ordnung. Im Buffetbereich ist es relativ laut, was aber bei der Anzahl der Passagiere auch zu erwarten war. Darüber muss man sich im Klaren sein. Das Essen im Restaurant Black Crab war gut bis sehr gut; allerdings wäre es manchmal wünschenswert, dass die Hauptspeise heißer wäre. Das hängt aber auch davon ab, wieweit der Tisch von der Küche entfernt ist. In der ersten Woche war das besser, da wir nicht weit von der Küche entfernt platziert waren. In der zweiten Woche wurden wir (wie viele andere auch) komplett umgesetzt aufgrund der besagten Reisegruppe "Holistic Holiday at Sea" (ca. 1400-1500 Personen, es handelte sich um eine Veganer-Gruppe). Das Vorhandensein dieser Reisegruppe hatte auch Auswirkungen auf den Tagesablauf. Im Buffetrestaurant wurde dann im hinteren Bereich in erster Linie spezielle vegane Kost für diese Gruppe angeboten. Da es im hinteren Bereich im Normalfall (1. Woche) ruhiger war, nun aber dort das Essen für diese Reisegruppe serviert/bereitgestellt wurde, war es mit dem ruhigeren Bereich vorbei.
Auch die zweite Abendshow wurde in der zweiten Woche von 21.00 Uhr auf 22.15 Uhr verschoben, da diese Gruppe jeden Abend von ca. 20.00 - 21.45 Uhr dort eine eigene Veranstaltung hatte. Das war für uns persönlich sehr ärgerlich.
Auch das Belegen ganzer Bereiche (z.B. Bar Silver Lounge mit einem Buch- und Verkaufsbasar dieser Gruppe, teilweise Sperrung von anderen Barbereichen) empfanden wir als störend.
Die besagten Gala-Abende waren in unseren Augen ganz normale Abende. Nichts im Restaurantbereich deutete auf "Gala" hin. Das Kennen wir von Costa und Carnival anders. Hier ist der Tisch speziell gedeckt, es gibt eigene Menükarten, die liebevoll auf den Tellern platziert werden und als "Souvenir" auch mitgenommen werden konnten. Desweiteren gab es dort auch eine spezielle Vorspeise.
Hätte als Kleiderempfehlung nicht in der Tageszeitung "Gala" gestanden, hätte man es nicht gemerkt, dass es ein spezieller Abend sein sollte (lediglich mehr Fotografen liefen herum, um Fotos, die wir als qualitativ schlecht empfanden, zu machen).
Nächster Kritikpunkt waren die Ausflüge. Diese hatten wir in Deutschland reserviert in deutscher Sprache. Allerdings war die Hauptsprache, in der die Ausflüge durchgeführt wurden, Englisch. Das hatten wir (und viele andere auch) so nicht erwartet. Aussage von MSC: Es gibt nicht genügend deutschsprachige Reiseführer auf den Inseln!!! Na ja, wer es glaubt. Leider erhält man die Info, in welcher Sprache der Ausflug stattfindet, frühestens bei der Vergabe der Busnummer oder sogar erst im Bus selbst. Da ist ein Storno unmöglich und wird auch nicht akzeptiert. Wenn man die Ausflugspreise dazu in Relation setzt, passt das nicht. Wir wissen zwar, dass über die Reederei gebuchte Ausflüge teurer sind und nehmen dies auch bewußt in Kauf, erwarten dafür aber die zugesagte Leistung. Dies werden wir aber mit MSC noch klären.
Die Ausflüge selbst waren gut organisiert und informativ und man musste sich eben keine Gedanken um die Organisation machen oder auch um eine pünktliche Rückkehr zum Schiff.
Die angefahrenen Ziele waren sehr unterschiedlich, aber interessant.
Jamaica - große Unterschiede zwischen Arm und Reich, die auch ersichtlich sind. Die Dunns River Falls sind zwar sehr überlaufen, aber trotzdem sehenswert. Am Fuß gibt es einen schönen Strand. Falls man den Wasserfall erklettern möchte, benötigt man Wasserschuhe. Bitte diese nicht schon auf der Hinfahrt kaufen (der MSC-Bus machte einen Stop, wo man diese kaufen konnte), da sie dort teurer sind als am Wasserfall selbst.
Grand Cayman ist eine sehr gepflegte Insel.
In Cozumel machen viele den Ausflug zu den Mayaruinen von Tulum. Allerdings dauert die Hinfahrt mind. 2 Stunden (ca. 45 Min. Transfer aufs Festland mit dem Boot und ca. 1,25 Stunden Busfahrt nach Tulum) und vom Parkplatz der Busse führt dann noch ein mind. 20min. Fußweg zu den Ruinen. Erst dann startet die Besichtigungstour. Da sollte man schon gut zu Fuß sein. Wir sind auf Cozumel geblieben und haben uns die Mayaruinen von San Gervasio angeschaut und danach noch einen Strandstop eingelegt. Diese Ruinen sind auch sehenswert und einfacher zu erreichen.
Die Privatinsel Great Stirrup Cay haben wir beide Male bei schlechtem Wetter erreicht. Beim ersten Mal wurde trotz Regens die Insel freigegeben und getendert (man wollte ja schließlich nicht die gebuchten Ausflüge zurückzahlen). Beim zweiten Mal war es dann einfach zu stürmisch, so dass der Stop storniert wurde. Stattdessen gab es einen weiteren Seetag.
St. Maarten/St. Martin eignet sich ganz gut zum Shoppen, da dort die Preise in EURO ausgezeichet sind, aber 1:1 in USD abgerechnet werden. Über den Wechselkurs von USD zurück in EURO, wird es für uns beim derzeitigen Kurs sehr günstig. Sehr empfehlenswert sind die Strände an der Orient Bay.
Auf Puerto Rico hatten wir eine Tour in den Regenwald gebucht und wurden (bis auf die Sprache des Ausflugs) nicht enttäuscht. Der Guide hat sehr viel erklärt. Da ich sehr gut Englisch spreche, war es zumindest für mich sehr informativ.
Bei einer zweiwöchigen Tour ist man am Ende der ersten Woche wieder in Miami. Hier muss man auf jeden Fall von Bord. Daher hatten wir einen Ausflug über MSC in die Everglades gebucht und kamen sehr früh von Bord. Nach einer Tour mit dem Propellerboot haben wir uns später an der Bayside absetzen lassen. Dort befinden sich viele Restaurants und auch das Hardrockcafe. Empfehlenswert sind eine Fahrt mit dem Metromover (kostenlos) oder eine Fahrt mit dem Schnellboot "Thriller". Dieses fährt bis vor den Strand von Miami Beach und man kann die Skyline betrachten. Zudem ist die Fahrt voller "Action". Das hat wirklich Spaß gemacht. Von der Bayside kann man über eine Brücke zurück zum Schiff laufen (ca. 20 min; allerdings in praller Sonne). Ein Taxi geht aber auch.
Da wir nach der Kreuzfahrt noch einige Tage in Miami Beach geblieben sind, hätten wir eigentlich erst nach 10.15 Uhr ausschiffen können (nach der Organisation von MSC). Darauf hin hatte ich unseren Transferfahrer erst auf 11.00 Uhr bestellt. Als wir dann bereits um 9.30 Uhr auf dem Weg zum Treffpunkt waren, sagte uns dann eine Mitarbeiterin, dass wir gleich mitkommen sollten, um das Schiff zu verlassen. So waren wir auf einmal schon um 10.00 Uhr von Bord. Hätte ich das vorher gewusst, hätte ich den Transferfahrer nicht umbestellen müssen. Na ja egal, es gibt schlimmeres. Die Kabinen müssen am Ausschiffungstag bereits um 7.00 Uhr verlassen werden.
Ist für die MSC-Bordkarte eine Kreditkarte hinterlegt, so kann diese bis zum Schluss verwendet werden. Das empfanden wir als positiv.
Die Divina selbst ist ein an für sich sehr schönes Schiff. Wenn aber immer wieder große Reisegruppen parallel mit "normalen" Gästen zeitgleich an Bord sind und diese bevorzugt werden bzw. in gewisser Weise das Schiff einnehmen, stimmt für uns das Konzept nicht. Wir haben nichts gegen große Reisegruppen, würden aber gern darüber im Vorfeld informiert werden, wenn dies unseren Urlaub beeinflusst.
Das Personal, insbesondere im Kabinen sowie Bar- und Restaurantbereich, war sehr bemüht und freundlich. Da kann man nichts aussetzen. Im Ausflugsbüro und an der Rezeption hätte man oft etwas mehr Freundlichkeit und Entgegenkommen gewünscht.
Der Spa-Bereich ist empfehlenswert, wenn auch teilweise sehr teuer. Wir hatten das Glück, dass beim ersten Stop auf Great Stirrup Cay die Behandlungen mit 50% rabattiert wurden. Dadurch waren sie dann in einem einigermaßen normalen Preisbereich. Mani- und Pediküre waren qualitativ sehr gut und auch die Balinesische Massage können wir empfehlen.
Parfüm ist teilweise sehr günstig im Verhältnis zu Deutschland.
Die Getränkepreise entsprechen denen eines guten Hotels (Bier ca. 5 USD, Coctail ca. 7,50 USD, Wasser gr. Flasche ca. 4 USD, Espresso 2,25 USD; auf diese Preise werden noch 15% Servicegebühr aufgeschlagen).
Wir hatten vorab über das Reisebüro in Deutschland Bier- und Cocktailpakete gebucht und bezahlt. Das hat sich wirklich gelohnt und man spart auch die 15% Servicegebühr. Das im Internet angebotene Espressopaket kennt man dort nicht. Wir hatten dieses über das Internet gebucht und die Rezeption auf dem Schiff hat dann dafür gesorgt, dass es wieder gutgeschrieben wurde. Kommentar der Rezeption: "Das haben wir jede Woche, aber es wird seitens MSC einfach nicht reagiert und aus dem Angebot im Internet rausgenommen".
Auch die Ausflugspreise sind bei Reservierung über das Internet etwas günstiger. Allerdings muss man auf dem Schiff darauf achten, dass man auch am Anfang gleich alle Tickets erhält und das die Preise stimmen. Falls nicht, sofort reklamieren. Bei uns sind die Reservierungen für die 2. Woche untergegangen. Allerdings haben wir, als wir unseren Internetausdruck gezeigt haben, auch den Internetpreis erhalten.

So, ich denke, dass ich jetzt erst mal genug geschrieben habe. Sollten noch offene Fragen bestehen, werde ich diese gern beantworten.

Viele Grüße
Petra
Judith
am 15.03.2014 9:34
MSC

Hallo Petra L.,

vielen Dank für Deinen wirklich ausführlichen Bericht. Ich kann mir jetzt die Situation auf Eurer Reise gut vorstellen. Als Nichtmitglied dieser Veganer-Gruppe kam man sich wahrscheinlich sehr ausgegrenzt vor. Vor allem kann es nicht sein, dass ihr manche Bordeinrichtungen nicht mehr besuchen. konntet, da sie ausschließlich für diese Gruppe reserviert waren. Nein, MSC ist laut deinem Bericht auch nicht zu empfehlen.

Ich wünsche Dir noch ein schönen Wochenende.
Liebe Grüße
Judith
Seyhan
am 13.11.2014 0:07
MSC Divina, Karibik ab 13.12.-28.12.2014

Hallo zusammen,
mit großem Interesse lese ich gerade eure Beiträge.
Danke Petra L. für dein Feedback mit Pro und Contra.
Wir haben die Flüge auch über MSC gebucht "small Deal ".
Das war eine sehr kurzfristige und spontane Buchung letzte Woche.

Ein Ärgernis hatten wir gleich nach der online Buchung, weil wir 50€ extra zahlen müssten, wegen namensabweichung zwischen Pass und Buchung. Da ging nichts auf Kulanz. Ok, selber Schuld, aber trotzdem doof.

Jetzt überlegen wir auch, was wir alles noch von Deutschland aus übers Internet buchen sollten:
-Getränkepakete oder die Pauschalen?
- welche Ausflugs Pakete buchen oder auf eigene Faust los ziehen? Usw....
-Mietwagen Cabrio in Miami nach der ersten Woche?
Hat das jemand gemacht und kann uns eine Firma empfehlen?

Wenn ihr noch wollt, Berichte ich nach der Reise ��
danni
am 13.11.2014 10:31
Getränke auf der divina

Allegrissimo Karibikkreuzfahrt Divina

Hallo, wir waren auch vom 1.2.14 mit der Msc Divina in der Karibik unterwegs, also für Leute, die nicht viel Alkohol trinken, lohnt sich das Allegrissimo Paket nicht. Es gibt an Bord diverse Getränkepakete zu kaufen ( funktioniert auch ganz einfach an der Bar ), welche im Internet oder Reisebüro vorab nicht buchbar sind. Es gibt Sodapakete (Cola, Fanta, Sprite, Säfte usw, Bier und Weinpakete, Pakete für Milchshakes und Smoothies, Wasserpakete und vieles mehr, wo man gut sparen kann. Die enthaltene kostenlose Eiscreme im Allergrissimo ist auch unnütz, da es an Bord Softeismaschinen gibt, an denen man sich sein Eis gratis selber zapfen kann. Schmeckt auch sehr gut. Im Buffetrestaurant gibt es morgens O- Saft am Automat zu zapfen. Kaffee und Tee sowieso und kleine Milchpakete sowie Kakao und Fruchtmilch kann man vom Buffet nehmen. Tagsüber sind die Zapfautomaten mit diversen Fruchtsäften und Limonade gefüllt und abends dann mit Eistee. Eiswasser ist immer dabei. Ich war froh, dass teure Allergrissimo nicht gebucht zu haben und habe dadurch mächtig viel Geld gespart, trotz dass wir auch mal Wein und Cocktails bestellt haben.
Fahren am 05.02.15 bis 15.02.15 mit der aida von Miami in die Karibik. Jemand dabei? . lg Danni
Hans
am 13.11.2014 11:04
MSC

Vielleicht sollte ich auch mal MSC probieren, nach meinen Fahrten mit Costa, Royal Carribean und Celebrity heißt es für mich nie wieder Costa.
danni
am 13.11.2014 12:26
msc divina

also wir waren sehr zufrieden.
Ilona
am 04.02.2016 21:04
Karibik

Hallo ich habe eine Frage: Wir möchten gerne mit der MSC in die Karibik fahren sprechen aber kein Englisch. Kommt man auch ohne Sprachkenntnisse auf den Flughafen-Miami und auf den Schiff bzw. Ausflüge zurecht. Vielen Dank
Birgit
am 13.03.2016 14:51
Wer ist auf der MSC Divina vom 26.03. bis zum 09.04.2016 mit dabei?

Hallo,

wir sind mit unserer 12 jährigen Tochter vom 26.03. bis zum 09.04.2016 an Bord der MSC Devina. Wir fliegen von HH via Düsseldorf nach Miami.

Wer aus D ist auch mit an Bord?

Gruß

Birgit
Tina
am 21.03.2016 23:33
Englisch auf der Divina

Hallo Ilona,

wir waren letztes Jahr auf der Divina (von New York nach Rom) und dieses Jahr in Miami (mit AIDA). Ohne Englischkenntnise würde ich von einer Kreuzfahrt mit MSC abraten. Wir hatten nur 2 Personen an Bord, die für die Gästebetreuung zuständig waren und deutsch sprechen konnten. Dabei waren ca.1000 deutschsprachige Gäste an Bord! Die Servicekräfte im Restaurant und die Kabinenstewards sprecheb kein deutsch, sondern nur englisch und ggf. etwas italienisch.

Auch bei anderen amerikanischen Reedereien ist es nicht anders. Ohne Englischkenntnise wird es sehr problematisch.

Auf den karibischen Inseln wird es auch schwer, einen deutschsprachigen Reiseleiter zu finden. Auf den ABC Inseln könnte man Glück haben, aber nur weil es dort viele Holländer gibt. Auf den anderen Inseln spricht man englisch oder spanisch.

Wenn Du in die Karibik willst, dann am besten mit einem deutschsprachigen Schiff. (Meine Meinung).

Viele Grüße



Selbst eine Taxifahrt in Miami ohne Englischkenntnise könnte zu Problemen führen.

 
zurück

Ähnliche Beiträge zum Schiff Divina
MSC club Black card upgrade
Route 21.12.2013-04.01.2014
Wer ist noch dabei ? MSC Divina 6.4 -13.4.13 östliches Mittemeer
Östl. Mittelmeer MSC Divina
Mittelmeer Ausflüge
Wer ist (allein) dabei 03.11.-14.11.12
Allegrissimo Paket
Euro ´s in Izmir, Instanbul, Dubrovnik
Strand-Möglichkeit Msc Divina Route Venedig Istanbul..
Hilfe!!1 Die Divina wirklich so schlecht????
Einmal und nie mehr!
Hauswein?
Wer fährt mit ,am 13.10. 2012
Obst auf der Kabine ?
Jungfernfahrt So. 27.05. -- Sa. 02.06.12