MilesAndMore
HOTLINE: 06024 / 6718 0 (MO-FR 9-18 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0
//www.kreuzfahrten.de/data/pictures/user/i2-5969.jpg

Welchen Sinn machen Kreuzfahrten eigentlich? - Forum - kreuzfahrten.de


Reederei: keine Angabe  
Autor & Datum Titel & Beitrag
Ethik
am 19.01.2012 12:57
Welchen Sinn machen Kreuzfahrten eigentlich?

Mal eine Frage: welchen Sinn machen diese Kreuzfahrten eigentlich? Nach zweimaligem Ritt auf RC (Karibik/Transatlantik) frage ich mich das. Genauso unsinnig wie in diesen Urlauber-KZs (All inclusive Anlagen). Sehe keinen gesellschaftlichen Nutzen. Denke, dass eine hohe Umweltbesteuerung gerechtfertigt waere. Aber die Passagiere werden fuer die erhoehten Sicherheitsanforderungen sowieso zur Kasse gebeten werden. Bitte nicht wieder Kommentare von den Costa-Juengern, kenne schon die Anbetungen. Im Ernst: wer auf dem Schiff verreisen moechte, ok. Aber Sinn und Zweck sind doch schwer zu erkennen.
Petra
am 19.01.2012 13:08
Drastische Wortwahl, aber richtig im Kern?

Die Wortwahl ist ja wieder mal heftig hier, aber ich habe gleiche Gedanken. Kenne einige Schiffe als Kunde (Costa,RC usw.). Mit dem Thema Umwelt an Bord tun sich ja alle irgendwie etwas schwierig. Gesellschaftlicher Nutzen: was ist mit den Autos auf den Strassen, Mercedes und aufwaerts als unethisch verbieten? Wohne in Koeln. Was hat die Bevoelkerung vom Fluglaerm? Nix. Da sollte mal allgemein gefragt werden, was sein muss.
Kreuzer
am 19.01.2012 22:14
Mal eine Antwort

Welchen Sinn machen diese Kreuzfahrten eigentlich?

Sie machen soviel Sinn wie:
- Flugreisen und sonstige Flüge
- Autoreisen und unnötige Autofahrten
- Busreisen
- Zugreisen
- Raumfahrt
- Massentierhaltung insbesondere Rinder
- Heizen von mehr als einen Raum
- übergroßen Wohnraum
- Elektrogeräte
- Kernkraftwerke
- Verpackungen
- Kleidung
- Nutzung von Reinigungsmitteln
und, und, und.........

Hat alles keinen gesellschaftlichen Nutzen und belastet alles die Umwelt!

Kreuzfahrten sind eine Urlaubsform. Jetzt kann man natürlich darüber diskutieren, ob überhaupt in einem Urlaub verreist werden sollte, da alles die Umwelt verschmutzt.

Einsicht kommt bekanntlich fast nie zu spät. OK, wenn ich in die Karibik fliege, eine Kreuzfahrt mache, zurück fliege - wieder einen Langstreckenflug habe und dann wieder eine Kreuzfahrt mache, hat man sich schon nicht gerade umweltbewußt verhalten. Die Frage steht im Raum, ob gerade auf der Kreuzfahrt die Einsicht kam, dass dieses Verhalten unsinnig ist?

Kann vielleicht doch ein gesellschaftlicher Nutzen für den Einzelnen entstanden sein, da man sich doch kulturell interessiert gezeigt hat und seine Erlebnisse an andere weitergibt? Kann vielleicht eine Kreuzfahrt zum Verständnis zwischen Nationen beitragen oder die Allgemeinbildung erhöhen? Kann ein Kreuzfahrturlaub vielleicht doch dazu beitragen, seine Akkus aufzuladen und hinterher im Sinne der Gesellschaft leistungsfähig zu sein?

Ist eine höhere Umweltbesteuerung gerechtfertigt? Ganz klar "Ja", da Schiffe die größten Umweltsünder sind. Dann bitte für die gesamte Schiffsfahrt. Konsequenz daraus sind steigende Preise, die wiederum zu weiteren sozialen Ungerechtigkeiten führen. Wenn Steuern entsprechend verwandt werden, um Verfahren zu entwicklen, die die Umwelt weniger belasten, wäre es ja in Ordnung. Aber wo gehen diese Gelder denn hin?

Erhöhte Sicherheitsanfoderungen können zu höheren Preisen führen; bei den Dumpingpreisen werden sie aber kaum ins Gewicht fallen. Wenn doch, wird die Kreuzfahrt wieder nur der finanzkräftigen Schicht vorbehalten bleiben. Ich denke aber mal, dass ein Aufpreis für eine hohe Sicherheit gerne gezahlt wird.

Die Anspielungen auf Gäste, die keine schlechten Erfahrungen mit Costa gemacht haben, kann ich nicht mehr lesen. Das hat doch nichts mit einer Vergötterung zu tun! Die Gäste waren zufrieden und haben das einfach zum Ausdruck gebracht.

Ich kann auch nichts (eklatantes) Negatives über Costa berichten. In der Summe war es immer in Ordnung. Vielleicht war meine Erwartungshaltung auch niedriger, wer weiß.

Auch wenn der eine für sich den fehlenden Sinn einer Kreuzfahrt erkannt hat, so kann es für andere doch durchaus Sinn machen.

Über Sinn und Unsinn muss schon jeder für sich entscheiden!

Ich z.B. fliege nur noch, wenn es sich nicht vermeiden lässt, fahre Auto nur noch im Ausnahmefall, gehe kleine Wege zu Fuß oder nutze den Bus. Zur Arbeit fahre ich schon seit Jahren nur noch mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Aus Umweltgründen verzichten wir weitestgehend auf chemische Putzmittel, haben unseren Fleischkonsum stark eingeschränkt und versuchen uns beim Heizen auch umweltgerecht zu verhalten. Keine Angst, bin kein Öko, sondern habe für mich selbst den Entschluss getroffen, meinen eigenen Beitrag zu leisten.

Beim Thema Kreuzfahrten haben ich mir die Umweltbrille bzw. deine Sinn-Brille nicht aufgezogen, da ich zwar gerne einen (meinen) Beitrag leiste, nicht jedoch zu Lasten sämtlicher Lebensqualität und Lebensfreude.

Markus und Gunda
am 21.01.2012 14:48
Kreuzer

Toller Beitrag.
Da gibt es nicht mehr zu ergänzen.Ich sehe das ganz genau so.

 
zurück