MilesAndMore
HOTLINE: 06024 / 6718 0 (MO-FR 9-18 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0
//www.kreuzfahrten.de/data/pictures/user/i2-5969.jpg

Royal Carribean oder Norwegian? - Forum - kreuzfahrten.de


Reederei: keine Angabe  
Autor & Datum Titel & Beitrag
alfi
am 14.08.2014 22:15
Royal Carribean oder Norwegian?

Hallo,

ich denke darüber nach den Herbsturlaub 2015 in New York zu verbringen und dies mit einer Kreuzfahrt zu den Bermudas zu verbinden. Es gibt zwei Fahrten, einmal Royal Carribean: Liberty of the seas oder Norwegian: Breakaway. Die eine Tour 5 Tage, die andere 7 Tage (2 oder 3 Tage Bermudas). Die 5-Tages-Tour gefällt mir zwar wegen des Reisedatums etwas besser, dennoch will ich es auch ein wenig davon abhängig machen, wie so die Bewertungen der Schiffsgesellschaften sind.

Die Bewertungen hier sind nicht zahlreich und schon älter. Kann mir jemand sagen, ob eine der beiden Gesellschaften besser ist oder aber die Schiffe oder das Essen/Entertainment?

Reichen 2 Tage Bermudas oder lieber 3 Tage?

Wäre super, wenn mir jemand seine Meinung schreibt!!

Danke schonmal!

LG
alfi
reni1807
am 17.08.2014 23:14
Royal oder Norwegian

Hallo Alfi,
die zwei Reedereien sind völlig unterschiedlich.
Die Liberty ist ein tolles Schiff, hat die Promenade, Flowrider etc. Essen ist in den Bedienrestaurants super und es gibt Galaabend und schöne Shows.

Norwegian ist legerer, kein Gala und die Menüs im Bedienrestaurant nicht so umfangreich. Aber die a la carte Restaurants mit Zuzahlung wirklich was Besonderes. Shows sind meiner Meinung nach spektakulärer (Jade: Blue Man Group).

Kommt eben darauf an, ob Du mehr die klassische Kreuzfahrt mit Gala magst, oder eher das unkomplizierte ohne feste Tischzeiten und ohne Gala.

LG Reni
alfi
am 18.08.2014 12:25
Royal oder Norwegian

Hallo Reni,

ich könnte mich grds. für beide Formen erwärmen. :-) Danke aber für Deine Rückmeldung, hat mir sehr geholfen.

Mal sehen, was die anderen vielleicht noch wegen des Aufenthalts auf Bermuda beisteuern können.

LG
alfi
Reni1807
am 18.08.2014 13:58
Bermuda

gerne Alfi...zu den Bermudas kann ich Dir leider nichts sagen, weil wir Bahamas gemacht haben.
LG Reni
Nicoleta
am 03.10.2014 12:59
RCL oder NCL

Hallo Alfi,

wir sind mit beiden schon gereist. Für uns war das Freestyl bei NCL nichts.

Du musst dir vorstellen, dass es keine festen Tischzeiten gibt und somit stehen die Leute an um einen Tisch zu bekommen. Es herscht im Speisesaal eine Hecktik. Man wird schnell abgefertigt, damit wir den Tisch schnell wieder freimachen. Es ist so laut, das man sich nicht unterhalten kann ohne zu schreien :-( Bei den Shows war es ebenso, jeder kam und ging wann er wollte und somit war viel Unruhe in den Shows.Dies gab es bei RCL nicht.

Bei RCL gibt man seine Tischzeit an und es wird einen ein Tisch zugewissen, wo man immer den selben Tisch, die selben Leute (versuchen nach Nationalität zusammen zu setzen). Man hat das selbe Personal, die sich viel Mühe geben, damit sie ihr Trinkgeld bekommen. Bei den Shows kann man sich kostenlos Eintrittskarten holen und wenn die Show beginnt wird keiner mehr rein gelassen, was für uns entspannend war.
Die Amis putzen sich gern raus und so waren die Galadieners immer ein Fest für die Augen.
Bei NCL trugen nur 20% der Gäste festliche Kleider (die meisten nur Bermudas) und man kam sich fehl am Platz vor. Die Amis waren sehr enttäuscht.
Das Essen war durchwegs auf RCL (4 mal damit gereist) sehr gut auch die Auswahl. Es wurde schnell aufgefüllt und die Brote und Brötchen werden hier tgl. mehrmals frisch gemacht.
NCL war das Essen nur im Hauptrestaurant gut, aber meist nur lauwarm. Die Essensfolge so schnell, dass man teils das Hauptmenue noch nicht fertig hatte, da stand schon das Dessert (Sorbet) da. Beim Frühstück muss man schnell sein, denn es wir so gut wie nicht mehr ausgefüllt, die Brötchen schmecken lapprig, Auswahl ist überschaubar. War echt enttäuschend, dass man sich um Toast prügeln musste (der war gut). Die Wurst mit braunen, trockenen Rändern wurde nicht entfernt und es sah nur wiederlich aus.

NCL kann uns nicht mehr locken, es war für uns Stress im Buffetrestaurant Platz und Essen zu bekommen. Die White Night war ein Witz (Pooldeck mit 4 Stoffbahnen geschmückt und das Schwarzlicht bestrahlt nur den DJ. Nach einer Stunde waren alle gegangen und nur der DJ hammpelte auf seine Lieder herum.

Bei RCL sah das ganz anders aus. Es war toll geschmück und es gab auch ein Buffet mit Früchten und Eis. Es war eine tolle Stimmung und die Gäste blieben bis in die Morgenstunden.

So war es leider in allen Bereichen, NCL wollte, aber konnte nicht.
RCL wollte und konnte alles perfekt, von Plannung bis zur Ausführung.

Unser persönliches Fazit war, RCL bietet einen erholsamen und entspannten Urlaub mit viel Komfort. Es ist alles perfekt abgestimmt. Und für un in allen Bereichen die Nummer 1!!!
Spatzerl3105
am 05.10.2014 14:00
Entweder oder

Hallöchen,
ich muss hier leider mal für NCL in die Bresche springen. Ich war mit RCL nicht unterwegs aber wir waren bei NCL totaaaal zufrieden. Es kommt eben drauf an, welche Ansprüche man hat. Wir zum Beispiel wollen keine festen Tischzeiten. Da sind wir in unserem Tagesablauf ja total festgelegt. Wenn Wartezeiten sind bekommt man nen kleinen Pieper mit und kann noch einen Drink nehmen. und das kam auch nur 1x vor. Also für uns war es immer entspannt. Die Leute bei NCL waren sehr locker drauf, man kam sofort mit jedem ins Gespräch, egal woher oder wie alt. Sowas ist uns wichtig an Bord. Wir hatten die Blue Man Group an Bord und alles lief zivilisiert ab... auch da keine Probleme. Abends gab es tolle Partys an Deck, so eine tolle Stimmung kam bei der Mein Schiff überhaupt nicht auf.

Diese Sichtweise musste ich hier mal kurz kund tun, denn die Bewertung vorher fand ich nicht aussagekräftig.... jeder hat eben seine eigenen Erfahrungen :-)

LG vom Spatzerl
alfi
am 05.10.2014 18:16
NCL / RCL

Hi ihr zwei,

danke für eure Meinungen!! Hat - wie so oft im Leben - alles Vor- und Nachteile und ist eine Geschmackssache. Glücklicherweise gibt es ja genug Angebot für alle Geschmäcker.

Falls wir das im Herbst 2015 wirklich machen, werden wir aber RCL buchen, weil mir das mit den 5 Tagen einfach besser gefällt. So bleibt mehr Zeit in NYC, wir sind ja wg. der Ferienzeiten eingeschränkt.

Trotzdem kann ich mir vorstellen, NCL auch mal auszuprobieren.

LG
alfi
Hans
am 05.10.2014 22:42
Feste Tischzeiten

Es gibt auch bei RCL die Möglichkeit abends im Hauptrestaurant zu essen wann man möchte, das ganze nennt sich My Dining, wenn man das Serviceentgelt vorher bezahlt kann man am Abend auch essen wann möchte.
Klaus
am 06.10.2014 17:48
NCL besser als RCL

Wir waren schon 3 mal mit RCL unterwegs (Voyager ots, Brilliance ots, Oasis ots) und dieses Jahr zum ersten mal mit der NCL Getaway.
RCL ist meiner Meinung nach über die Jahre schlechter geworden. Essen im Hauptrestaurant ist vergleichbar, das Büffetrestaurant auf der Getaway ist viel umfangreicher. Insgesamt hat uns der Service auf der Getaway besser gefallen, auch die Kabine.
Wir werden RCL so schnell nicht mehr buchen, NCL jedoch schon.
alfi
am 06.10.2014 18:38
Danke...

...für eure Rückmeldungen! :-)

LG
alfi
Julius Findus
am 06.10.2014 20:51
Hallo alfi

ich bin 2009 mit der NCL Jade gefahren und davor / danach verschiedentlich mit RCCL. Also ich habe keinen großen Unterschied in Erinnerung. Das Essen war jedenfalls bei Norwegian einwandfrei. Unterschiede vielleicht nur in Details: z.B. herrlicher Kuchen / Eis bei RCCL und viel Internationales bei Norwegian (Asiatisch / Japanisch).
Damals gab es bei Norwegian auch feste Tischzeiten und einen Gala-Abend. Das viel beworbene "freestyle cruising" haben meines Erachtens mittlerweile alle übernommen. Die White-Party war gut, da war viel los, gute Animateurin, die den Laden in Schwung brachte.

2009 war ich mit der Grandeur of the seas (RCCL) für zwei Tage auf den Bermudas. Wirklich sehr schön, ich würde der Reise mit dem längeren Aufenthalt den Vorrang geben. Herrliche Strände mit teilweise rosa Sand. Die Amis schwärmten von ihren Golf-Plätzen und sprachen immer vom "horseshoe beach" der so schön sein soll. Ich bin damals einen Tag nach Hamilton und einen Tag an den Strand in der Nähe vom Schiffsanleger (Kings Wharf).
Grüße
alfi
am 06.10.2014 21:06
Strände

Hi Julius,

danke für Deine Rückmeldung! Ja, von den Stränden habe ich auch gelesen, bin gespannt drauf. Wenn wir es nicht mit NY verbinden würden, würde ich vielleicht noch umschwenken, aber die Stadt reizt mich auch riesig.

Mein Leben ist hoffentlich noch lang und dann kann man das mal wiederholen. :-)

LG
alfi

P.S. Nach Deinem Japan-Bericht juckt es mich auch hier! ;-)

 
zurück