MilesAndMore
HOTLINE: 06024 / 6718 0 (MO-SA 9-18 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0
Impressionen

Reise mit Viruserkrankung Nordkap 28.6. bis 9.07.2019 Costa Pacifica - Forum - kreuzfahrten.de


Reederei: keine Angabe  
Autor & Datum Titel & Beitrag
Johannes.E.
am 15.07.2019 17:11
Reise mit Viruserkrankung Nordkap 28.6. bis 9.07.2019 Costa Pacifica

Leider konnten wir die Kreuzfahrt mit der Costa Pacifica nicht 100% genießen,
da auf dem Schiff eine Viruserkrankung ausbrach, die uns leider auch erwischte.
Magen und Darmprobleme. Wartezimmer beim Arzt total überfüllt. Wartezeit 2 Stunden - bis zur ärztlichen Behandlung _Arzt und auch Krankenpersonal reagierten jedoch sehr besonnen. Sonnst, wäre es im Wartezimmer noch eskaliert. Wodurch die Viruserkrankung kam, kann ich nur vermuten. Es waren zwar vor den Restaurants Desinfektionsbehälter aufgestellt, doch wie ich beobachtete wurden diese kaum von den Passagieren genutzt. Personal der Costa stand jedenfalls nicht an den Eingängen der Restaurants und machte auf die Hygiene aufmerksam. Das habe ich auf anderen Schiffen schon anders erlebt. Dort stand jemand vom Personal und achtete darauf das man seine Hände desinfizierte. Obwohl viele Passagiere offensichtlich von dem Virus befallen waren erfolgte keinerlei Reaktion/Information von Seiten der Costa oder der Reiseleitungen der Costa oder Kreuzfahrten.de. Fand ich nicht gut.
Markus
am 17.07.2019 10:15
Crew hätte auf Desinfektionsmittel hinweisen müssen

Schade, dass ihr eure Kreuzfahrt nicht genießen konntet und die Crew an den Restaurants nicht darauf geachtet hat, dass die Gäste sich die Hände desinfizieren. Damit hätten sie bestimmt einige Urlauber davor bewahren können, jemanden anzustecken oder angesteckt zu werden.
Was ich nicht verstehe: Wie hätte kreuzfahrten.de denn von dem Virus erfahren sollen? Costa Kreuzfahrten ruft bestimmt nicht bei Hunderten unterschiedlichen Reisebüros an und teilt ihnen mit, dass ein Magen-Darm-Virus an Bord eines bestimmten Schiffes umgeht.
Hoffentlich wird die nächste Kreuzfahrt besser und ohne Erkrankung!
Erwin
am 17.07.2019 18:59
Eigenverantwortung

Costa stellt die Desinfektionsbehälter klar ersichtlich vor dem Restaurant auf. Man kann niemand zwingen, sich die Hände zu desinfizieren. Demnächst muss Costa die Gäste persönlich an den Händen zum Klo begleiten? Eigenverantwortung scheint ausser Mode zu kommen!!
dskjfljlkjvlkf
am 18.07.2019 22:40
seltsam

von unserem Kreis waren 6 Leute zu der Zeit an bord-niemand war erkrankt
Amir
am 20.07.2019 19:40
Ebenfalls

Gut das ich das gefunden habe, denn wir waren auch betroffen.
Wir waren auf der darauffolgenden Tour also die 10 Tage Ostseetour vom 09.07.19-19.07.19 dabei. Mein Vater hatte bereits in Gdynia am 11.07.19 Magenprobleme mit Fieber und Durchfall und mich und meiner Schwester hat es am 17.07.19 in Stockholm gleichzeitig erwischt, nachdem wir beide das gleiche Abendessen im Bedienrestaurant hatten. Wir beide mussten den ganzen Tag in der Kabine bleiben und haben somit leider Stockholm komplett verpasst, was extremst ärgerlich ist.
Von Costa wurde da anscheinend garnichts unternommen, geht garnicht!
Auch bei unserer Fahrt konnte ich beobachten, dass die Hände sehr selten desinfiziert wurden. Habe schonmal eine Beschwerde an Costa geschickt.
Hafenratte
am 20.07.2019 20:28
Vor 14 Jahren hatte es mich auch mal erwischt

Durchfall, Fieber, Kopfschmerzen, Mattigkeit. Und mit mir ganz viele Andere, die Krankenstation war voll. Ich dachte erst dass meine Keruzfahrt jetzt versaut ist aber nach eienem Tag war der Spuk vorbei.
Wir haben uns alle ausgetauscht was wir am Abend vorher gegessen haben, sind aber nicht auf die Ursache gekommen. Und nachgefragt bei der Gesellschaft. Die haben nur gemauert und es kleingeredet - verständlich. Mit dem Essen wäre angeblich alles in Ordnung gewesen.

Angeblich kann es auch manchmal die Klimaanlage sein - da ist ein Strang betroffen und wird krank.

Letztes Jahr war eine Gesellschaft (nicht Costa) mehrmals in den Schlagzeilen wegen Norovirus. Passiert halt ab und zu wenn Tausende auf engem Raum sind.
Michaela
am 21.07.2019 12:07
Kopfschüttel

@Amir
Was hätte Costa deiner Meinung nach tun sollen? Es gab keinen Norovirus an Bord. War wohl einfach Pech, kann passieren. Vielleicht habt ihr schon zu Hause etwas aufgelesen. Über deine Bewertung bei holidaycheck kann ich nur den Kopf schütteln... Es gibt Menschen, die brauchen für alles einen Sündenbock! Künftig bitte zu Hause bleiben.
Amir
am 21.07.2019 13:04
Was Costa hätte tun sollen?

Vielleicht ein besseres Essen servieren sollen? Wir hatten diese Beschwerden genau nach dem Abendessen im Bedienrestaurant, das ist nunmal Fakt ob es dir passt oder nicht. Und gelesen hatte ich das vorher nicht, wie denn, wenn ich da schon auf Reise war?! Tut mir Leid das ich deine heile Costa Welt verletzt habe *Kopfschüttel*
Erwin
am 21.07.2019 14:31
Typisch

Am Essen kann es nicht gelegen haben, sonst wäre ja das ganze Schiff flach gelegen. Typischer Fall von Meckergäste, auf solche kann Costa verzichten und die anderen Gäste auch.
Angelika
am 21.07.2019 14:46
Desinfektionsmittel

Ich habe bei meinen bisherigen Kreuzfahrten meine Hände vor Betreten der Restaurants nicht desinfiziert, weil ich diese Desinfizierung für totalen Humbug halte. Auch nach den Landausflügen habe ich beim erneuten Betreten des Schiffes keine Desinfektionsmittel in Anspruch genommen, das ist alles Quatsch.
Amir
am 21.07.2019 15:01
@Erwin

Da ich und meine Schwester kaum Hunger hatten und wir beim Gala Menü nichts von der Karte essen wollten, entschieden wir uns etwas außerhalb der Karte zu bestellen, und zwar "Gegrillte Hühnerbrust mit Pommes und Mayo" . Wir waren wohl einer der einzigen die das bestellt hatten und dementsprechend liegt mein Verdacht nahe, dass genau in diesem Essen die Keime waren. Die Hühnerbrust war ziemlich kühl und die Mayo schmeckte furchtbar. Aber stimmt, lieber den Propheten spielen obwohl man selber nichtmal dabei war. Das wir beide genau gleichzeitig mit schlimmen Darmbeschwerden zu kämpfen hatten ist ebenfalls kein Zufall. Glaub was du willst, für mich lag das zu 100% an das Essen!

Übrigens ist mein Reisebericht bei Holidaycheck komplett objektiv und hat nix mit meckern zu tun. Einfach mal lesen, bevor man wieder Blödsinn schreibt.
Erwin
am 21.07.2019 16:03
Objektiv?

@Amir
Du wirst immer unglaubwürdiger. Die Mayo ist bei Costa abgepackt (warum wohl)! Und ihr wart bei ca. 3500 Gästen die Einzigen, die gegrillte Hühnerbrust gegessen haben? Das glaubst du ja selber nicht. Also wer gibt Blödsinn von sich... Aber Hauptsache, man kann Costa schlecht reden und hoffentlich finanziell etwas rausschlagen! Peinlich!
Amir
am 21.07.2019 19:02
@Erwin

Sag mal hast du dir es überhaupt durchgelesen oder was soll der Schwachsinn? Und nein, die Mayo war im Gegensatz zur Ketchup nicht abgepackt! Sie wurde uns in einem kleinem Teller überreicht.
Costa habe ich in meiner Bewertung auch nicht schlechtgeredet sondern speziell die Pacifica wegen diesem Vorfall. Unterstell mir keine Sachen die ich nie gesagt habe, danke!
Letztes Jahr bin ich mit der Favolosa gefahren, wo alles wunderbar gelaufen ist und diesmal waren wir negativ überrascht von der Pacifica, würde Costa trotzdem noch nicht abschreiben. Und genau das hatte ich auch in meiner Bewertung geschrieben.
caterina
am 21.07.2019 19:58
Angelika

… sorry aber das ist äußerst kurzsichtig... da gefährdest Du auch die anderen Gäste. Desinfektion ist das non plus Ultra … bei Celebrity hättest Du keine Chance, da stehen die Mitarbeiter mit zusätzlichen Desinfektionsmittel und fordern Dich sehr höflich auf, sich die Hände zu desinfizieren.
S
am 21.07.2019 22:12
Angelika

Ich kann so eine Aussage/Verhalten auch nicht nachvollziehen, da braucht ma sich dann ja auch nicht wundern wenn eine "Epedemie" wütet....


 
zurück