MilesAndMore
HOTLINE: 06024 / 6718 0 (MO-FR 9-18 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0
//www.kreuzfahrten.de/data/pictures/user/i2-5969.jpg

MSC Musica Venedig-Kiel - Forum - kreuzfahrten.de


Reederei: keine Angabe  
Autor & Datum Titel & Beitrag
Ralf
am 04.01.2016 15:43
MSC Musica Venedig-Kiel

Hallo zusammen
Wir fahren vom vom 17.4. bis 30.04.16 mit der MSC Musica folgende Route Venedig-Dubrovnik-Malta-Valencia-Lissabon-Vigo-Southampten-Zeebrügge-Kiel.
Hat jemand Erfahrungen mit dieser Route, den Ausflügen an Land (geführt oder auch auf eigene Faust), dem Schiff selbst?
Für allgemeine Tipps aller Art wie Kleiderauswahl, Reisegepäck etc., wäre ich auch sehr dankbar da dies unsere erste Kreuzfahrt ist :-)
caterina
am 05.01.2016 10:15
MSC Musica

Hallo Ralf!

Dubrovnik...Shuttlebus nehmen und dann alles zu Fuß
Malta...hip on hop off ...oder mit dem Aufzug hinauf in die Stadt
Valencia...Altstadt und dann neueren sehr interessanten Teil...haben wir mit Taxi gemacht
Lissabon...beim 1. mal haben wir einen ganz lieben Taxifahrer kennengelernt, der uns Lissabon näher gebracht hat. 2. Mal waren zu Fuß unterwegs...elevador, innenstadt und dann mit taxi zum Kloster Jeronimo mit dem wunderbaren Kreuzgang. 3. Mal haben wir wieder mit unserem Taxifahrer einen Ausflug in die Umgebung gemacht.
Vigo...Taxi von zu Hause aus bestellt und nach Santiago de Compostela gefahren
Southamton....mit dem Zug nach Salisbury und dann weiter mit dem Hop on hop off nach Stonehendge
Zeebrügge...haben wir noch nie angelegt
Kiel...Ende
Wenn Du Näheres zu den Ausflügen wissen willst, einfach melden. Ist nur ein grober Überblick.

Kleidung: Frühling bis auch schon etwas kälter. Denn der Wind auf dem Schiff fühlt sich im April schon kalt an.
Auf dieser Strecke wird es 2 Galaabende geben. Herren Anzug und Krawatte, Damen ein bisschen hübscher "aufbrezeln"..-:)

Reisegepäck: wo kommst Du in Venedig an? Flughafen oder Bahnhof? In beiden kann man das Gepäck gleich abgeben. Ist jedoch zu bedenken, dass das Gepäck erst ganz am Ende der Einschiffungszeit auf das Schiff gebracht wird und dadurch auch sehr spät auf die Kabine ausgeliefert wird.

Liebe Grüße und alles Liebe für 2016 - vor allem schöne Kreuzfahrten.
Caterina
Bernd
am 05.01.2016 10:52
Hallo Ralf

Zeebrügge:mit dem Shuttle nach Brügge fahren,ist ne Superstadt,alles zu Fuss machbar.
Viel Spass
Bernd
Ralf
am 06.01.2016 8:46
MSC Musica

Danke euch beiden für die wertvollen Tipps.
Ich werde das alles jetzt mal sortieren und mich dann nochmal melden.
@ Caterina: Wir kommen mit dem Zug, allerdings schon 2 Tage vor der Abfahrt. Wollen uns noch ein Venedig anschauen. Wenn du hier noch Tipps hast, nur her damit.

caterina
am 06.01.2016 10:37
msc musica

Hallo Ralf!

Planst Du ein Zimmer in Mestre oder direkt in Venedig zu nehmen?
Kennst du Venedig?
Robert
am 06.01.2016 10:40
Ralf

bin nicht Caterina,habe aber trotzdem einen Tip;Macht den Asflug in die Lagune nach Murano und Burano,ansonsten das Übliche,
Sollte eine Fahrt nach Chioggia (Venedig der Armen) angeboten werden,würde ich mir das auch überlegen
LG Robert
Daniel
am 06.01.2016 19:12
Brügge

in Zeebrügge einfach mit dem Hafenbus vom Hafengelände runter dann rechts den Menschen hinterher bis man an einem kleinen Supermarkt"Sparmarkt" ist dort wurde uns schon die Tikets für die Straßenbahn verkauft für 5€ p.P den ganzen Tag.Wir sind erstmal bis de Han gefahren und dann mit dem Bus nach Brügge!
Brügge war mit die schönste Stadt auf der letzten Reise ebenso Amsterdam und edinburgh
caterina
am 08.01.2016 19:45
Venedig

Hallo Ralf!

Variante 1 von der Stazione Santa Lucia aus.: über die Ponte degli Scalzi auf die andere Seite des Canal Grande...Basilica dei Frari - innen wunderbar - 2 Tiziangemälde und Belini,,,Scuola Grande di San Rocco....Ponte dell'Academia - wunderbarer Ausblick....vorbei am Teatro la Fenice...bei Interesse weiter zum Palazzo Contarini del Bovolo - Bovolo Stiege einzigartige Stiege aus der Renaissance....zur Piazza San Marco.
Markuskirche je nach Zeit: bei get your guide gibt es Führungen ohne Anstellen - wenn Führung zu Ende vor dem Ausgang hinauf zum Aussichtsbalkon gehen ....da kommt man bei den Originalpferden vorbei und hat einen wunderbaren Ausblick auf die Piazza San Marco und auf den Torre dell'Orologio - vielleicht habt ihr Glück und die Schlange ist nicht so lang, get your guide muss man schon vorher buchen.....Dogenpalast - je nach Zeit auch innen wunderschön...Seufzerbrücke. Für den Rückweg das Vaporetto nehmen und die Palazzi genießen, denn nach dem Marsch tun die Füße schon weh...ev bei der Ponte di Rialto aussteigen und dann wieder weiter mit dem Vaporetto zur Stazione Ferrovia Santa Lucia. Achtung dass Du nicht die Vaporettolinie erwischst, die bei jeder Stazion stehen bleibt. Das ist lähmend.

Variante 2: wenn die Rialtobrücke noch nicht dabei war....auf der selben Seite Richtung Rialtobrücke gehen und dann weiter zur Piazza San Marco. Von dort ev nach Murano und/oder Burano fahren. Kenne Deine Interessen nicht - Peggi Guggenheimmuseum sehr sehenswert. Kann man bei dieser Runde mitnehmen.

Die Auffahrt auf den Campanile kannst Du Dir sparen, denn die Ausfahrt aus Venedig bietet Dir einen wunderbaren Ausblick auf den Markusplatz und Venedig.

Chioggia ist bei 2 Tagen - wenn man Venedig noch nicht kennt - meiner Meinung nach zu stressig. Wobei mit dem Vaporetto machbar.

Wenns noch Fragen gibt - einfach melden.

Liebe Grüße und viel Freude bei den Vorbereitungen.
Caterina

Cruise-Sisters
am 09.01.2016 18:01
Tipps

Hallo Ralf,

wir sind auch schon mit der MSC Musica gefahren, zwar nicht die gleiche Route, aber wir hatten schon verschiedene Routen mit den Zielen! Auf unserem Kreuzfahrt-Blog (http://cruise-sisters.de/) findest du zum Beispiel Tipps für Venedig, Vigo und Lissabon. Für die anderen Häfen haben wir die Beiträge noch nicht veröffentlicht.

Auf der MSC Musica gibt es immer zwei Gala-Abende (Anzug und Kleid empfehlenswert), einen italienischen Abend (d.h. Kleidung in rot, grün, weiß) und eine white-night party (also weiße Klamotten). Das Essen in den Restaurants ist sehr gut! Daher lohnt es sich viel mehr in den Restaurants zu essen, als am Buffet. Du findest auf unserem Blog auch eine Kreuzfahrt-Packliste (http://cruise-sisters.de/die-ultimative-kreuzfahrt-packliste). Vielleicht hilft dir das :)

Für Dubrovnik können wir dir mitteilen, dass du dort einfach den öffentlichen Bus zur Altstadt nehmen kannst. Die meisten Schiffe liegen am Hafen Gruz. Wenn du das Schiff verlässt, geh einfach zur Straße und dann müsste auf der rechten Seite eine Bushaltestelle sein. Die Busse 1A, 1B, 1C and 3 fahren bis nach Pile (Platz direkt an der Stadtmauer der Altstadt) . Kostet ca. 15 Kuna (2 Euro) und von dort kann man die wunderschöne Altstadt erkunden. Ein Spaziergang über die Stadtmauer ist absolut zu empfehlen! Auf dem Rückweg könnt ihr zu dem großen Supermarkt (Super Konzum). Dort kann man noch ein paar Spezialitäten einkaufen und mitnehmen.

Wenn du noch Fragen hast oder noch ein paar weitere Tipps (wir waren bereits an all deinen Zielen) benötigst, schreib uns einfach eine Mail an [email protected] ! Wir helfen gern :)

Ansonsten schon mal viel Spaß!! Ist eine tolle Reiseroute!

Liebe Grüße
Juliet und Janice (Cruise-Sisters)
Ralf
am 15.02.2016 12:17
Dankeschön

Danke euch allen, bin total geflasht von eurer Hilfsbereitschaft.
Muss das alles jetzt erstmal sortieren.
Der Zeitpunkt rückt näher und ich muss zugeben die Aufregung/Vorfreude steigt. Bin ganz gespannt.
Noch eine Frage, wie klappt eigentlich die Verständigung auf den MSC Schiffen. Ich kann zwar etwas Urlaubs-Italienisch und auch Englisch, aber manche Dinge regeln sich auf Deutsch am komplikationslosesten.

Beste Grüße
Ralf
Dinner
am 15.02.2016 15:13
Valencia / Zeebrügge / Verständigung

Wenn Ihr vormittags in Valencia in der Altstadt seid unbedingt die große Markthalle besuchen: tolle Architektur, noch tollere Stände.

Brügge soll superschön sein, - unsere Mitfahrer waren begeistert. Sie sind allerdings auf der von Daniel beschriebenen Straßenbahn-Bus-Tour auf dem Rückweg mit dem stündlich verkehrenden Bus beinahe nicht wieder mitgekommen, da in Zeebrügge zwei Kreuzfahrer lagen und sehr vielen diesen an sich tollen Tipp kannten.

Verständigung: insgesamt kein Problem, - an der Rezeption und im Ausflugsbüro fast immer Ansprechpartner für Deutsch mindestens aber für Englisch gefunden, Speisekarten auf Deutsch und Englisch (viele Begriffe sowieso international), Zimmerservice kann in der Regel genug Englisch ggf. ergänzt durch Gestik und Zeichensprache.
Dabei ist mein Englisch eher nicht so toll, - und Du hast uns gegenüber noch einen weiteren Super-Vorteil: Italienisch. Das ist schließlich die Bordsprache und mit Urlaubsenglisch wirst Du wahrscheinlich mit den netten Service-Kräften aus Lettland, Malaysia, Honduras oder wo sie bisher auch immer herkamen gut klarkommen.

Dinner

 
zurück