MilesAndMore
HOTLINE: 06024 / 6718 0 (MO-SA 9-18 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0
Impressionen

Kreuzfahrt nach St. Petersburg, Visum - Forum - kreuzfahrten.de


Reederei: keine Angabe  
Autor & Datum Titel & Beitrag
Bernd
am 16.01.2018 8:57
Kreuzfahrt nach St. Petersburg, Visum

Wir planen eine Kreuzfahrt nach St. Petersburg (2 Tage Aufenthalt) und wollen alle Ausflüge selbst machen. Wir brauchen ein Visum mit 2-maliger Einreise (lt.Info vom Konsulat). Darf man mehrmals am Tag vom Schiff in die Stadt oder nur am 1. Tag 1x Schiff-Stadt-Schiff und am 2. Tag auch nur 1x Schiff-Stadt-Schiff??? Wer hat Erfahrungen?? Wir haben leider unterschiedliche Auskünfte erhalten. Reicht als "Einladungsschreiben" für das Visum die Reisebestätigung der Reederei/Reisebüro oder muss man sich die Einladung mit den entsprechenden Gebühren besorgen?
S
am 16.01.2018 14:25
St. Petersburg

Wollt ihr die Ausflüge komplett alleine machen oder über einen lokalen Tourguide/Anbieter vor Ort ? Wenn ihr einen Anbieter vor Ort wählt ( sehr gut Sergej von Petersburg hautnah ), kümmern die sich darum, bzw.bekommt ihr vorab per Mail ein Tour Ticket, kostet etwa 10€, zumindest vor 3 Jahren.
Bernd
am 16.01.2018 15:56
St.Petersburg

Danke S. für die Antwort, ja wir wollen die Ausflüge komplett alleine machen, da ich der russischen Sprache einigermaßen "mächtig" bin.
Martin
am 19.01.2018 9:29
SPB

Wenn man das erste Mal ein Visum für Russland beantragt, bekommt man im Regelfall ein Visum für 2-malige Einreise. Grundsätzlich reist man jedesmal, wenn man von Bord geht ein. Man muss auch durch die Zollkontrolle und bekommt einen Einreisestempel in den Pass.

Bei unserer SPB Kreuzfahrt vor 2 Jahren hatten wir hatten ein Tourticket von einem externen Anbieter (ebenfalls "S" petersburg-hautnah.com), mit dem die Einreise ohne Visum möglich war. Wie der Stand heute ist, solltet ihr erfragen. Eine organisierte Tour hat den Vorteil, dass man ohne Wartezeiten in relativ kurzer Zeit viel sehen kann, während man sich als Individualreisender in der Schlange anstellen muss...........
Lo
am 04.04.2018 7:16
Visum

Wenn ihr einen Anbieter vor Ort wählt ( sehr gut Sergej von Petersburg hautnah, darf ich um die Email und Whatsapp von der GEZ bitten, spricht es deutsch. Vielen Dank Petra
K
am 09.04.2018 16:30
St. Petersburg

Hallo Bernd!

Da kann ich Martin nur zustimmen! St. Petersburg lässt sich nicht so einfach auf eigene Faust in kurzer Zeit besichtigen, da eben dort sooo viel zu sehen ist und eine Attraktion von der anderen weit entfernt liegt. Alleine der Hafen liegt auch schon etwa 10km weg von der Innenstadt und die ist auch mächtig gross - nicht so wie in Tallinn, wo man einfach in die Altstadt laufen kann und die dann auch in 2 Std erlaufen hat. Dann ist eben das bernsteizimmer ca. 30km ausserhalb. Und Peterhof auch wieder ca. 30km sowohl von der Innenstadt, als auch vom Bernzeinzimmer entfernt. Das ist schon man logistisch recht kompliziert.

Und mit Wartezeiten vor Eintritt hat Martin auch recht! Mit den Anbietern vor Ort kann man aber ohne Schlangen rein. Da kann ich Swetlana und Ekaterina von Tour in StPetersburg wärmstens empfehlen!
Bernd
am 10.04.2018 12:30
St. Petersburg

Danke für die Antworten...., K., der Kreuzfahrthafen ist doch seit ein paar Jahren in der Nähe der Metro-Station Primorskaja - oder irre ich mich da? Von da sind es ja nur 2-3 Stationen bis zum Newski-Prospekt. Als wir vor 12 Jahren mit dem Kreuzfahrtschiff schon mal in St. Petersburg waren lagen wir noch im alten Industriehafen, und der war sehr weit weg von der Stadt, aber jetzt mit dem neuen Hafen sollte das in die Stadt kommen kein Problem sein. Im Katharinenpalast waren wir schon, damals mit einem org. Ausflug. Wir fanden es einfach nur schrecklich in Massen durch die Räumlichkeiten geführt zu werden. Ich glaube wenn wir diesmal alles selbst in die Hand nehmen dann haben wir in den 2 Tagen weit mehr gesehen als mit einer geführten Tour. Und für 2 Tage lohnt sich dann auch wieder das private Visum, blöd ist nur das man bei zweimaliger Einreise nur ein mal am Tag vom Schiff in die Stadt kann wie hier Martin schon mal geschrieben hat.
K
am 10.04.2018 13:01
St.Petersburg

Hallo Bernd,

das ist korrekt, der Hafen liegt in der Naehe vom UBf Primorskaja, aber "nahe" heisst auch wieder ca 3km weg und eben 10km weg von der Eremitage oder Isaakskathedrale.

Mit 40 Personen in der Gruppe faende ich es auch schlimm ;) daher lieber in einer Kleingruppe oder gar privat.

Alles Gute und viel Erfolgt bei Euren Unternehmungen!

Marietta Römer
am 28.05.2018 19:19
Besichtigung St.Petersburg

Kann auch bestens den Service von Sergej von Petersburg hautnah empfehlen.Waren letztes Jahr begeistert,ein tolles Programm mit Ana und Olga.
Sind dieses Jahr auch wieder dort und suchen noch Mitstreiter für den 24.6.18
Tagestour und evtl. für den 23.6.18 Abend Event für die "Scharlachroten Segel" ein
Highlight Sondergleichen.
Sind auf der" Prinzessin Annabell"Flusskreuzfahrt nach Moskau.Sind Seniorenpaar und möchten auf der Reise vieles privat Unternehmen...im gemütlichen Tempo.
Wer hat Lust mitzumachen?
Wir freuen uns auf Euch.
Marietta und Werner

Klaus Kalus
am 10.07.2018 14:43
St. Petersburg individuell

wir haben 2018 im Juni 2 Tage in St. Petersburg vor Anker gelegen. Wir haben uns vorab Visa besorgt! Das beantragen der Visa ist völlig problemlos:
-das Formular im Internet ist relativ einfach auszufüllen, etwas problematisch könnte es mit der Vorlage der \"Einladung\" werden. Wenn man mit einem Kreuzfahrschiff dort, muß man sich vom ReiseveranstALTER eine entsprechende Bestätigung ausstellen lassen (bei AIDA verlief das völlig problemlos, Mail an :[email protected] und nach zwei Tagen lag diese vor!) Wir haben das Visum in Berlin beantragt. Terminbuchung problemlos, muß aber im Eneffekt nicht sein. Es interessiert dort niemand ob man einen Termin hat oder nicht! Man ist dort sehr hilfbereit und kann auch noch Änderung am Antrag vornehmen (ich hatte 72 Stunden Visa angegeben war aber falsch 2 malige Einreise richtig). Das Visa kostet p.P. 62 € und man kann es in etwa 1 Woche abholen. Muß man nicht selbst machen, dann aber Vollmacht vorlegen! Wie hier schon beschrieben, jedesmal wenn man das Schiff velässt, zählt als Einreise! Bei der Passkontrolle dauert es etwas, warum??? Es wird die Frage gestellt, ob man am gleichen Tag noch zurück kommt! Soviel zur Einreise. Es ist wohl war, dass der Hafen etwas außehalb liegt. Entweder man fährt mit dem Bus 158 (im Bus bezahlen) der ist aber etwas unzuverlässig oder läuft 15 min zum 7 oder 11 Bus. Also wir bereuen es nicht, dass wir individuell unterwegs waren. Die Russen waren auch immer sehr hilfsbereit!
Bernd
am 11.07.2018 9:56
St.Petersburg individuell

Hallo Klaus Kalus, das hört sich ja prima an....., wir werden es im kommenden Jahr auch so machen, wir fahren mitte Mai mit der MSC "Poesia". Ich habe noch 2 Fragen: Wurde denn das "Einladungsschreiben" von AIDA so akzeptiert? Vom Russisschen Konsulat habe ich die Info bekommen das man ein Einladungschreiben eines Hotels benötigt. Habt Ihr euch denn schon in Deutschland Russ. Rubels besorgt oder erst vor Ort?

libelle
am 29.09.2018 19:35
Sankt Petersburg

Ich finde die Idee mit der Kreuzfahrt nach Sankt Petersburg sehr attraktiv. Das ist ein schönes Reiseziel. Was das Visum anbetrifft, ist es nicht so schwierig. Ich habe mich schon mit allen notwendigen Hinweisen auf https://hallorussland.de/visum-russland/ vertraut gemacht.
Martin Hiilpert
am 18.10.2018 16:13
Es geht auch ohne Visum ..

Es gibt Anbieter, die von Helsinki aus via Schiff nach Petersburg fahren, und dort hat man dann einen >mehrtägigen Aufenthalt im Hotel<, der >OHNE VISUM möglich< ist und volle Bewegungsfreiheit ermöglicht. Ausflüge vor Ort sind jederzeit buchbar, man kann Petersburg aber auch ganz allein erkunden.
Teynd
am 26.11.2018 16:39
Ich denke das ist kein Problem

Ich denke das ist kein Problem. Wenn ich für längere oder kurze Zeit nach Russland reise, nutze ich die Dienste https://durchrussland.de/russland-visum/ für Freigabe Visum. Versuchen Sie, Kontakt mit ihnen aufzunehmen.

 
zurück