MilesAndMore
HOTLINE: 06024 / 6718 0 (MO-SA 9-18 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0
Impressionen

Kreuzfahrt mit Rollstuhl - Forum - kreuzfahrten.de


Reederei: keine Angabe  
Autor & Datum Titel & Beitrag
Andreas_666
am 09.02.2020 18:03
Kreuzfahrt mit Rollstuhl

Hallo , hat jemand Erfahrung wo man am besten bei einer Krezfahrt auf dem Schiff zurecht kommt, Aida, Tui, oder Phoenix kommt für uns in Frage, wir planen für Mai, Juni, Norwegen,wir sind beide 60 Jahre alt,

danke vorab
Wolfgang
am 10.02.2020 17:29
Kreuzfahrt mit Rollstuhl

Hallo Andreas,

meine Frau und ich haben so rund 70 Kreuzfahrten hinter uns, dabei sind auch eine Reihe von Flusskreuzfahrten.

Die Hochseeschiffe, zumindest die neueren Schiffe, waren bei uns alle rollstuhlgeeignet, es gibt auch Kabinen, die rollstuhlgeeignet sind, also mit einem breiteren Eingang. Von der Kabine aus kommt man mit dem Rollstuhl in jeden Bereich, es gibt genügend Lifte. Der Poolbereich mit dem Sonnendeck ist immer gut mit dem Rollstuhl erreichbar. In einigen wenigen Fällen gibt es noch Bereiche oberhalb der Sonnendecks, die dann teilweise nur über Stufen erreichbar sind, aber ich denke, das sind - meiner Meinung nach - unwesentliche Punkte.
Moni
am 10.02.2020 17:36
Rollstuhl auf dem Schiff

Hallo Andreas, bei allen 3 Gesellschaften ist ein Rolli an Bord kein Problem - überall gibt es Aufzüge, im Theatrium extra Plätze für Rollis ect. (Jetzt erst wieder auf der AIDA mar festgestellt).
Du solltest aber schauen, dass du eine behindertengerechte Kabine oder auch eine Suite buchen kannst. Sonnst kommst du nicht ins Bad! Bei einer Nordtour unbedingt eine Balkonkabine nehmen! Die Landschaft zu sehen ist der Traum!
Auch wichtig: welche Häfen werden angelaufen - in Häfen mit nur Tendern ist leider kein Landgang für Rollis möglich!
Schwierig wird es auch bei gebuchten Bustouren, ich denke aber, dass sich ein behindertengerechtes Taxi oder ein Mietwagen im Vorfeld der Reise gut vorbestellen lässt.
Alle 3 von dir gewählten Unternehmen sind klasse und empfehlenswert. Ich habe dort auch nur sehr freundliches und zuvorkommendes Personal erlebt. Ich selbst bin aufgrund einer Knieverletzung mit den Krücken unterwegs gewesen (ja ich weiss, Rolli ist eine andere Hausnummer!), aber mir wurden, Türen geöffnet, Absperrbänder entfernt, in den Aufzug geholfen, das war wirklich eine Wucht!
Ich würde an deiner Stelle direkt mit den Gesellschaften in Verbindung treten und nachfragen, wie die Möglichkeiten sind, mit dem Rolli das Schiff zu verlassen (ist die Gangway entsprechend breit und nicht zu steil, gibt es einen Rollstuhlheber ect.) Auf all unseren Schien haben wir Rollis gesehen, die waren auch an Land - also geht das doch auch! Lass dich nicht unterkriegen und viel viel Freude auf dieser wunderbaren Nordlandtour.
Hans
am 10.02.2020 20:04
Kreuzfahrt mit Rollstuhl

Bei unseren Kreuzfahrten war Celebrity am weit aus besten für Rollstuhlfahrer geeignet.
In unserem Fall ein Schiff der Solstice Klasse.
Zusätzlich war es das tollste Schiff auf unseren 8 Kreuzfahrten.
Waltraud
am 13.02.2020 13:36
Behindertengerechte Kabine

Hallo Andreas,

wäre Costa nicht eine Option für Dich? Da fährt die Begleitperson gratis wenn Du einen entsprechenden Eintrag im Behindertenpass hast.
Iris
am 14.02.2020 18:09
Norwegen mit Rollstuhl

Hallo Costafahrer,
Wer hat mit Costa schon eine Norwegenkreuzfahrt gemacht und kann uns seine Erfahrungen mit Tenderhäfen schreiben. Mein Mann kann mit Unterstützung einige Schritte gehen.
Danke
Iris
Hafenratte
am 14.02.2020 19:53
Ich habe drei Norwegen-Kreuzfahrten gemacht

Und es sind immer Liegeplätze am Kai. Kein Tendern

Zweimal Südnorwegen, einmal Nordkapp / Spitzbergen.

Bei der ersten Kreuzfahrt 2012 gab es in Geiranger noch nicht den Brückenanleger. Da wurde noch getendert. Mittlerweile nicht mehr. Es gibt jetzt diesen schwimmenden Anleger.

Costa fährt ja die größeren Städte an. Die haben alle einen Kai. Und Costa hat große Schiffe. Die haben Priorität und dürfen bei Platznot an den Anleger. Kleine Schiffe müssen manchmal tendern, wenn z.B. 3-4 Schiffe gleichzeitig den Fjord besuchen. Da dürfen die großen an den festen Anlieger, die kleinen Schiffe müssen tendern.

Ich würde sagen: Eine Norwegen-Kreuzfahrt mit Costa ist gut geeignet für Rollstuhlfahrer. Ob Tendern oder Anlegen geht auch aus der Reisebeschreibung klar hervor. Sternchen hinter der Station heißt: Schiff liegt auf Reede.
Iris
am 15.02.2020 12:40
Danke

Hallo Hafenratte,
Danke für deine Antwort. Dann werden wir Norwegen buchen.
Viele Grüße

 
zurück