MilesAndMore
HOTLINE: 06024 / 6718 0 (MO-FR 9-18 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0
//www.kreuzfahrten.de/data/pictures/user/i2-5969.jpg

Karibik Kreuzfahrt, Aida versus Mein Schiff - Forum - kreuzfahrten.de


Reederei: keine Angabe  
Autor & Datum Titel & Beitrag
Sunsmile66
am 06.02.2020 18:08
Karibik Kreuzfahrt, Aida versus Mein Schiff

So sollte die Überschrift lauten nachdem wir mit beiden Anbietern eine Karibik Kreuzfahrt gemacht hatten. Nach mehreren Reisen mit der Aida hatten wir aufgrund der guten Internetbewertungen uns entschlossen 2 Wochen mit Mein Schiff durch die Karibik zu fahren und auch einen kleinen Bericht für Interessierte zu verfassen. Schon innerhalb von 24 Stunden haben uns Hardcore Mein Schiff Reisende klargemacht dass man die Neue Mein Schiff 2 nicht mit der ganzen Flotte vergleichen kann und das Schiff in vieler Hinsicht weder so gemütlich ist noch kundenorientiert aufgebaut. Dies habe ich auch schon von den neuen Aidaschiffen gehört und es verwundert doch sehr das sich Kreuzfahrtgesellschaften von erfolglosen Jungmanagern beeinflussen lassen anstatt auf ihre Kunden zu hören.

Achtung: wir hatten einen schönen Urlaub, alles was nun schriftlich folgt ist nicht Jammern auf hohem Niveau sondern konstruktive Kritik die vielleicht denen hilft die später mit Mein Schiff 2 fahren.

Aber nun im Detail:

Anreise mit Condor: wenn man überlegt das die meisten Paare für 2 Wochen Außenkabinen 7-9.000 € All Incl. bezahlt haben und TUI Cruises diese Gäste dann in einem engen Condor Bomber 10 Stunden zusammenpfercht, jedes Bier und jeder Wein extra bezahlt werden muss und man morgens um 9:30 Uhr (Start 8. 15) ein ungenießbares Mittagessen serviert bekommt fragt man sich nach der Kundenorientiertheit von TUI Cruises. Der Einkäufer der hier vielleicht noch für eine Ersparnis gelobt worden ist gehört abgemahnt oder entlassen.

Ankunft in La Romana (Dominikanische Republik): perfekt organisiert, aus unserer Sicht geht es nicht mehr besser. Man geht vom Flieger in einen bereitstehenden Bus und ist innerhalb von 10 Minuten ab Schiff. Die Koffer werden an die Kabine gebracht und man hat weder Zoll noch ein Reiseformalitäten zu erledigen.

Balkone Außenkabine auf Mein Schiff 2. Super aufgeteilt, hell und freundlich, die Ablagemöglichkeiten sind genial durchdacht. Wir haben die Inhalte beider Reisekoffer plus einen Handgepäckkoffer locker verteilen können und hatten immer noch Platz. Die Koffer waren problemlos unter dem Bett zu verstauen und waren niemals im Weg.
Nun kommt es leider, die unglaubliche Fehlplanung in der Kabine: wir haben eine Balkon Außenkabine gebucht, sind 14 Tage durch die Karibik gefahren und in der Kabine gab es keine Minibar. Das einzig trinkbare war Mineralwasser für das man ungefähr 100 m durch Schiff laufen musste um es zu bekommen. Wir hatten uns wirklich vorgestellt gelegentlich bei einem Glas Wein oder einem Bier auf unserem Balkon zu sitzen und aufs Meer zu schauen ……. da haben wir die Rechnung ohne die Arbeitskreise oder Jungmanager von TUI gemacht. Bei einem Informationsmeeting hat eine TUI Cruises Angestellte das den Leuten als eine Energieersparnis zu verkaufen versucht. TUI, glaubt nicht das die Leute so doof sind. Ihr habt die Anschaffung gespart und das Personal um sie wieder zu befüllen. Definitiv ist dies ein Grund für uns nie wieder mit Mein Schiff 2 zu fahren.

Ausflüge: das auf den Schiffen übliche wird angeboten und ist gut organisiert. Auf der kompletten Rundfahrt war es überall möglich auch privat zu buchen und Kosten zu sparen. Lediglich auf der Dominikanischen raten wir davon ab.



Restaurants:

- die Beiden à la carte Restaurants Atlantik waren beide gut. Wir hätten sogar ein sehr gut vergeben wenn nicht an 3 Abenden ein jeweils gutes Fleisch oder Fischprodukt so lange gekocht/gegart/gebraten worden wäre das es einfach tot und ungenießbar war. Schade denn es war definitiv mal ein hochwertiges Produkt. Das Servicepersonal war überwiegend freundlich, es sei denn man hatte Pech und bekam russisches Personal die mit dem Wort Bedienen nicht so viel am Hut haben. Beide Restaurants sind extrem klimatisiert und es ist die entsprechende Kleidung mitzunehmen. Wer dort lustige Tischrunden erwartet ist allerdings auch fehl am Platz. Unterkühlte Stimmung (wie das Klima) wie bei einem Geschäftsessen.
- Gesund Essen Restaurant. Eine interessante Alternative die man auf jeden Fall mal nutzen sollte.
- Tag und Nachtrestaurant (Burger Restaurant) sehr gutes Fast food. Wem danach der Sinn steht …… zu empfehlen.
- Döner Restaurant am Pool. Der schlechteste Döner unseres Lebens, wahrscheinliche Ursache aber wahrscheinlich der Angestellte dort der keine Ahnung von Döner hatte. Leicht zu behebendes Manko.
- Buffet Restaurant: der übliche Kampf am Buffet. Dadurch dass die meisten Tische nur für 2 oder 4 Personen sind waren fanden wir es dort von der Stimmung wie in einem Fastfood-Restaurant… Schade.
- Fischmarkt: unser Favorit da nicht brutal klimatisiert auch wenn es schwer war Tische für 6 Personen zu bekommen. Gutes Essen, eine sehr übersichtliche Speisekarte und ein guter Service. Warum man allerdings durch die Tür zum Außendeck nicht durchgehen darf bleibt wohl ein Geheimnis von Mein Schiff 2. Türen sind eigentlich dafür gedacht sie zu benutzen. Das Problem in diesem Restaurant war der blonde deutsche Restaurantleiter der alle Gäste die wir kannten auf die ein oder andere Weise vor den Kopf gestoßen hat. Beispiele: der Nachbartisch kam 30 Minuten später als unsere Freunde, haben die Hauptspeise aber früher erhalten als unsere Freunde die schon lang warteten. Auf Nachfrage beim Ressortleiter war die Antwort: ich habe hier mehr als 100 Gäste, ich kann mich nicht um sie kümmern. Wie doof ist das denn? Wir hatten beim Servieren der Hauptspeise an einem 2er Tisch darum gebeten dass man die 3-stöckige Etagere mitnimmt weil es ungemütlich war ständig durch die Teller zu sprechen…… Antwort vom Chef: die bleibt immer stehen bis die Nachspeise kommt.  Einer aus unserer Gruppe mit weißen Dreiviertelshosen, weißen Sneakers und einem Seidenhemd wurde von ihm aus dem Lokal geworfen da die Hosen nicht adäquat für dieses Restaurant wären. In allen anderen Restaurants, auch in den teuren Bezahlrestaurants, liefen immer wieder Gäste mit kurzen Hosen und Birkenstockschuhen herum……. Das verschiedene Bewerten der Kleidung geht überhaupt nicht. Ich bezweifle dass der noch mal Mein Schiff bucht weil er sich diskriminiert fühlte.

- Eistheke: sehr gut
- Safttheke: wer fährt denn schon bei einer All Inklusivreise unten ins Schiff um dort einen Saft zu bezahlen? Der TUI Arbeitskreis der das erfunden hat gehört mindestens abgemahnt.
- Bierbar: nur gegen Bezahlung. War natürlich immer schön was los … haha. Genauso wie an der Safttheke. Gähnende Leere.





Bars: die Bars an den Pools sind normal zu bewerten und es gibt hier auch weder Kritik noch ein besonderes Lob. Die Bars unten im Schiff sind stark klimatisiert und die Stimmung ist ähnlich. Das gleiche trifft auf das Casino und das zudem irgendwo in die Ecke gedrängt ist und eigentlich nur massiv von den Rauchern genutzt wurde. Getränke und Service sind allerdings perfekt!!

Außenalster Bar und Hoheluftfahrt. Wer hat denn dieses entworfen, genehmigt und gebaut? 2 Bars in denen man jeweils mindestens 100 m laufen muss um auf eine Toilette zu kommen. Der Designer der dafür verantwortlich ist hat doch höchstens mal einen Prosecco an einer Bar getrunken. Ein weiteres Manko ist das man keine Chance hat bei schlechtem Wetter von den Bars in den Innenraum des Schiffes zu gelangen. Also jeweils mindestens 100 m durch Sturm Regen etc …… Komplett am Bedarf normaler Menschen vorbei gebaut.
Sehr gut waren die Tapas an der Außenalster Bar, gute Idee sehr gut umgesetzt.
Die Bistrotische waren mit jeweils 3 Barhockern ausgerüstet ….. also immer einer zu wenig oder einer zu viel, und da sie festgeschraubt sind war diese Tatsache nicht veränderbar. Zudem waren die Barhocker mit einem Schalensitz ausgerüstet der es extrem erschwert hat reinzukommen und auch wieder rauszukommen. Am Bedarf einer Bar komplett vorbei designed.


Fitnessebene: sauber und sachlich aufgebaut, auf Mein Schiff scheinbar wenig gefordert und daher absolut ausreichend.


Frühstück: nach Jahrzehnten in Hotels auf der ganzen Welt und auch einigen Schiffsreisen war die Präsentation der Eierspeisen auf Mein Schiff 2 die schlechteste die wir je gesehen haben. Spiegeleier als Convenience Food, Aussehen und Geschmack waren sehr gummiähnlich. Das Rührei war nur genießbar wenn man es innerhalb der ersten 2-3 Minuten nach Anlieferung auf den Teller bekommen hat. Ansonsten eine Riesenmatsche. Hier wurde wieder beim Personal an der falschen Stelle gespart. Bei dem großen Zeitraum in dem Frühstück serviert wird ist es ja auch bei anderen Dienstleistern kein Problem das die Eier frisch zubereitet werden. Das Obst war die kompletten 14 Tage unreif. Wir haben dafür Verständnis wenn das vielleicht die ersten Tage so ist, aber 14 Tage lang? Und Bananen gab es nie, die haben wir uns halt mal auf den Inseln gekauft.

Backstube: eine tolle Idee ganz schlecht umgesetzt. Selbst bei unserem Großbäcker schmeckt jedes Brötchen besser als die dort angebotenen. Wo ist da das Problem bei der Ausstattung und den Rohstoffen so einen Kram zu backen? Vielleicht sollte das Management selbst sich einmal Brötchen und Brot von dort liefern lassen. Fanden wir wirklich schade dass hier nicht mehr auf Qualität der Produkte geachtet wurde.

Getränke: Weine, Bier, Cocktails, Schnäpse, Säfte etc …… Alles perfekt! Da haben andere Gesellschaften echt Nachholbedarf.


So, jetzt reicht es aber. Muss ich echt Überzeugungsarbeit bei meiner Lebensgefährtin leisten um mal ein anderes „Mein Schiff X“ zu testen damit mitreden zu können.

Gruß aus Old Germany










Weltenbummler
am 07.02.2020 10:19
Nur eine Frage

@Sunsmile66

* Ihre Kritik an den Service-Leistungen der Condor, die mit ihren uralten B 767 die Karibik anfliegen, kann ich gut nachvollziehen. Leider ist Condor fast alternativlos auf der Route Deutschland-Karibik. Zumindest mit Direktflügen. Natürlich gibt es deutlich bessere Airlines mit denen man in die Karibik fliegen kann. Airlines mit viel mehr Comfort und deutlich besseren Service-Leistungen. Das sind aber Netzwerk-Airlines bei denen ein oder zwei Umstiege erforderlich sind. Da werden dann schnell aus 12 Stunden Flugzeit 16 oder 18 Stunden. Und das alles zu Konditionen, die deutlich oberhalb von Condor liegen. Hätten Sie alles haben können, wenn Sie individuell in Eigenregie angereist wären. Stattdessen haben Sie das TUI Cruises An-und Abreisepaket mit Condor Flügen gebucht. Das war allerdings einzig Ihre Entscheidung.

Sie haben - wie Sie schreiben - bereits mehrere Reisen mit AIDA absolviert. Dabei sollten Sie eigentlich mit Ihrere Reiserfahrung wissen, welche Leistungen Condor mit welcher Qualität anbietet. Mit ein paar Klicks im Internet kann man das schnell erfahren, wenn man selber noch keine Erfahrung mit Condor Langstreckenflügen gemacht hat.

* Auf jeder Kabine stehen Flaschen mit Mineralwasser. Dagegen schreiben Sie, dass das einzig trinkbare Mineralwasser nur in 100 Meter Entfernung zu bekommen war. Das ist falsch. Warum verbreiten Sie Unwahrheiten, die Ihnen jeder TUI Cruises Gast schnell widerlegen kann ?

* Ich habe bisher einige Hundert Tage auf den Schiffen MS 1neu und MS 2neu, so wie MS 3 bis MS 6 verbracht, jedoch nicht auf der MS Herz und das alles in höchst unterschiedlichen Zielgebieten. Nach diesen Erfahrungen schütte ich über TUI Cruises nicht den Sterneregen aus und singe auch keine Lobeshymnen ab. Ich bewerte nur das Gesamtergebnis für mich. Und da kann ich nur sagen, ich finde keine Reederei die mir bei dieser Preisstellung deutlich mehr Inhalte bietet. Aber wie gesagt, ich stehe der Reederei TUI Cruise durchaus nicht ohne konstruktive Kritik gegenüber. Bei allen Reisen habe ich allerdings in den öffentlichen Räumen der TC Schiffe keine "Unterkühlung" mit einer extremen Klimatisierung erleben müssen. Auch von Mitreisenden, kenne ich diese Kritik nicht.

* Ihre Kritik zum Buffet-Restaurant Anckelmanns-Platz kann ich in Teilen nachvollziehen. Ja dort ist es unruhig. Wobei Sie das als erfahrener AIDA Gast doch bestens kennen, inkludiert der Tatsache der Wartezeiten bei AIDA vor Öffnung der Buffet-Restaurants. Exakt das erlebt man auf den Schiffen von TUI Cruises nicht.

* Auf die weiteren Kritiken möchte ich hier nicht eingehen, das würde den Rahmen sprengen, obwohl es dazu noch viel zu sagen gäbe. Keine Frage, dass natürlich bestimmte Dinge so entschieden worden sind, damit alles im vorgesehen Kostenrahmen bleibt, also damit natürlich auch wirtschaftliche Entscheidungen. Man kann natürliches einiges/vieles besser machen. Dabei darf man allerdings nicht vergessen, dass sich TUI Cruises im Bereich der Kreuzfahrten im Massen-und Volumenmarkt aufhält, aber eben nicht im Luxus-Segment. Wenn Sie das präferieren, sollten Sie z.B. mit der MS Europa oder MS Europa II fahren. Dort beträgt allerdings die Preisstellung etwa 600,- pro Tag und Person- natürlich ohne Getränke, die noch dazu berechnet werden.

Positiv ist anzumerken, dass Sie sich nicht auf jammern und substanzloses meckern reduzieren, sondern auch die positiven Inhalte der Reise hier aufführen. Das ist ausgesprochen fair.

Summiert betrachtet würde man sich wünschen, Sie würden mit Ihren Erfahrungen etwas sachlicher umgehen, anstatt wie an manchen Stellen zu salopp und zu emotional.
Kurt
am 09.02.2020 0:17
@Weltenbummler

Mein Gott, wie Sie jeden Bericht herunterbügeln müssen. Ja, ich habe meine Abneigug gegen Kreuzfahrten 7-8 mal deklariert und dann war Schluss. Sie haben wahrscheinlich nichts bessres zu tun (irgendein Kaff) um fundierte Kritik wie bei Sunsmile66 mit Ihrem "Kreuzfahrtwissen" abwertend zu dokumentieren. Es gibt halt SCHLAUBERGER. Einfach erbärmlich sich als das Non Plus Ultra darzustellen.
Weltenbummler
am 09.02.2020 10:30
Ach Kurt

@Kurt

Hallo Kurt, wie fast immer schreiben Sie nichts konkretes zum Thema, das hier behandelt wird. Stattdessen ziehen Sie es vor andere User die konstruktiv kritisch einen Beitrag kommentieren, zu beschimpfen. Oder mit Ihren Worten ausgedrückt "herunterbügeln".

Witzig wie gerade Sie das Vorgehen andere User kritisieren, obwohl Sie es sind der hier andere "herunter bügelt" (O-Ton @Kurt).

Dazu noch ihre Spekulationen über meine Wohnort ("Kaff").

Was unterscheidet uns ? Ich verfasse ein kritisches aber legitimes Werturteil. sie dagegen reduzieren sich auf substanzlose Beschimpfungen, dazu noch eingebunden in Spekulationen.

 
zurück