MilesAndMore
HOTLINE: 06024 / 6718 0 (MO-FR 9-18 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0
//www.kreuzfahrten.de/data/pictures/user/i2-5969.jpg

Helgoland - Forum - kreuzfahrten.de


Reederei: MSC Cruises  
Autor & Datum Titel & Beitrag
Angelena
am 27.01.2014 17:53
Helgoland

Hallo an alle,
Ist es jemandem gelungen, bei der Fahrt nach Helgoland zu tendern und sich tatsächlich die Insel anzusehen. Vielfach lese ich, dass wegen der hohen Wellen nicht getendert wurde.
Schönen Dank
Angelena
Moni
am 27.01.2014 19:02
Helgoland

Richte dich auf einen Seetag ein !
Bei uns hat weder Tendern im April noch im September geklappt. Für uns aber nachvollziehbar, da hier wirklich große Wellen bei Windstärke 6 - 7 waren.
Grüssle Moni

P.S. Du kannst mit dem Tragflügelboot von Hamburg nach Helgoland fahren. Wir haben im September 2 Übernachtungen in Hamburg drangehängt und dann doch noch die Insel gesehen.
Angelena
am 01.02.2014 9:57
Helgoland

@moni, vielen Dank.

Schiff ist auch okay, aber mal wieder bzw. das erste Mal auf Helgoland zu sein, wäre einfach nett.
Gruß Angelena
Liliana
am 18.04.2014 19:46
MS Magnifica Helgoland

Vom 17. 04. 2014 - 19.04. 2014
Mal wieder nicht ausgebootet. Angeblich 3 m hohe Wellen erwartet. Den ganzenTag rumgeduempelt. Um 17 Uhr sollte Abfahrt sein, um 22 Uhr ohne jede Ansage warum die Verspätung dann Richtung Hamburg. Crew sehr freundlich. Wurde aber diese Abzocke-reise nicht wieder machen.
Rüdiger Beck
am 19.04.2014 10:47
1 mal MSC nie wieder MSC

MS Magnifica Helgoland 16.04-18.04.2014
Einchecken Wartezeit ca.2h. Für 10 Personen war ein Tisch reserviert der für 8. Personen geplant ist. Nach 20 min und langen Gesprächen einen passenden Tisch bekommen. Algrissimo Getränkepaket gebucht und 3/4 h auf Bier oder andere Getränke gewartet. Auf dem Achterdeck Deck 13 kein Service. Servicepersonal völlig überfordert, da zu wenige vorhanden waren.
Sonst siehe LIANA. Rüdiger mit 100 Seetagen nicht ganz unerfahren.
cruisefan
am 19.04.2014 11:01
Kurz-Touren

2 Nächte Touren sind auch eher "Kampftrinker Kreuzfahrten" auf Fährniveau. Das hättet ihr eigentlich ahnen können.

Das ist bei den 3 Nächte Bahamas Touren in den Staaten gleich.

Ganz schlimm sind die Reisebürotouren, wo die Getränke gar nix kosten. Da kannst Du manchmal Stunden auf deine Getränke warten weil die Kollegen den Hals nicht voll bekommen und dann am nächsten Tag mit Sonnenbrille zum Frühstück erscheinen.

Man kann diese Reisen nicht mit regulären 7 Nächte Reisen vergleichen.

Mir wäre es lieb, wenn diese unnötigen Kurz-Touren ganz eingestellt würden.

Manuela
am 19.04.2014 13:55
Was das jetzt mit MSC zu tun?

Wir waren letztes Jahr auf der AIDAsol auf einer 5-Tagestour ab Hamburg. Wir haben 1,5 Std. beim CheckIn gewartet (man musste abklären ob der Gast ein Stellmesser an Bord nehmen darf oder nicht!!!!). Abendessen konnte man vergessen, da alle Plätze von Kampftrinkern besetzt wurden bis zum Ende. Wir würden nie wieder eine Kurzkreuzfahrt ab Hamburg buchen und zwar wegen dem entsprechenden Publikum. Leider kann sich die Reederei sein Publikum nicht aussuchen.... Dasselbe übrigens bei Costa erlebt, wenn Innenkabinen für Euro 199.00 im Mittelmeer verramscht werden.
Obiwan
am 21.04.2014 14:07
Nie wieder MSC!!!

Bei unserer Ankunft in Hamburg mehrere 100m Warteschlange, uns wurde vom Personal ca. 1,5h Wartezeit prophezeit mit der Empfehlung noch einen Spaziergang zu machen und später wiederzukommen. Das haben wir getan und siehe da: 2,5h Wartezeit.
Endlich an Bord betreten wir unsere Kabine und uns schlägt kalter Zigarettenrauch entgegen, dies ändert sich auch die nächsten 2 Tage nicht. Auf unserem Balkon finden wir dann auch am zweiten Tag eine Zigarettenkippe, die vorher noch nicht dalag.
Beim Abendessen, das für 20.00 Uhr geplant war und schon auf 20.30 Uhr verschoben wurde, haben wir dann wieder 20 Min. auf Einlass gewartet. Endlich am Tisch, wurde nach 15 Min. die Getränkebestellung aufgenommen, welche dann auch tatsächlich nach weiteren 45Min.!!! gebracht wurde.
Von fleckigen Servietten und schmutzigen Gläsern wollen wir dann auch gar nicht reden.
Am nächsten Morgen Frühstück in der Cafeteria (Bundeswehrkantine ist besser).
Nach mehreren Runden endlich einen Sitzplatz ergattert, gab es dann erkaltete Spiegeleier, knüppelhart gebratenen Schinken sowie hartgetrocknetes Brot und wässrigen Obstsaft. Nachdem das Saftkonzentrat im Automaten leer war und nur noch Wasser kam, roch dieses extrem stark gechlort (wie Schwimmbad). Wir haben dann noch gesehen, wie eine Kochstelle unter ABC-Schutzausrüstung gesäubert wurde.
Dann der GAU: Lautsprecherdurchsage, dass das Tendern aus Sicherheitsgründen entfällt. Völliges Unverständnis, da die Wellenhöhe sehr moderat ausfiel (wir wurden von den Helgoländer Börtebooten mehrfach bei bedeutend schlechteren Verhältnissen problemlos ausgebootet)und auch die Windstärke mit 4Bft bzw. 21kn kein Problem war. Zurück auf der Kabine haben wir dann gesehen, wie ein Börteboot an Steuerbord längsseits ging und problemlos jemand die Strickleiter hochkletterte, einen Umschlag in Empfang nahm und dann wieder zurück zur Insel fuhr.
Unserer Meinung nach war das Tendern niemals geplant, sondern die Passagiere sollten an Bord gehalten werden, um größtmöglichen Umsatz zu generieren. Dazu passen auch die permanenten Hinweise über Lautsprecher auf die kostenpflichtigen Freizeitgestaltungsmöglichkeiten an Bord. Bei Überprüfung der Bordrechnung fanden wir mehrere unklare Rechnungsposten, die nach Reklamation nur zu einem geringen Teil geändert, bzw. reduziert wurden (in der Hoffnung, der Kunde werde sich wohl nicht schon wieder in die Warteschlange einreihen???). Schon beim Einchecken war als erstes der Stand mit den Landausflügen verschwunden.
Noch ein Wort zum Thema Sicherheit: Eine Anleitung in 7 Sprachen, wie man die Schwimmweste anzieht und sonst nichts verdient wohl auch nicht den Namen Sicherheitsunterweisung.
Alles in Allem eine reine Abzockfahrt, die schon die Anmutung des Vorsatzes hatte.
Rolf
am 22.04.2014 6:56
MSC und Helgoland Finger weg

Wir haben die Tour vom 16.4.2014 - 18.4.2014 mit gemacht. Das war aus unserer und der Sicht weiterer Passagiere nicht geplant uns in Helgoland an Land zu bringen. Also reine Abzocke. Laut Touristikbüro Helgoland war von einem MSC Schiff noch nie ein Passagier auf Helgoland.
Service an Bord war miserabel. Für mich ist MCS gestorben. Wir werden rechtliche Schritte gegen MSC prüfen. Habe noch keinen MSC Passagier gefunden der auf Helgoland ausgebootet wurde! Das Ausbooten auf Helgoland ist MSC wahrscheinlich zu Teuer. Laut Touristikbüro wurden die Schiffe aus Cuxhaven und so weiter alle mit den Bördebooten ausgebootet.
masteffc
am 24.04.2014 19:55
MSC Magnifica nach Helgoland vom 16.4. - 18.4.2014

Der größte GAU !!!!
3 Stunden Anstehen bis zur Einschiffung,
unterbesetzte und total überfordertes
Personal.
Vorgesetzte ließen bei Beschwerden ständig
ihren Angestellten den Vortritt.
SB Restaurants nur zum Teil geöffnet, so dass bei allen Mahlzeiten
ein halbstündiges Anstehen unvermeidbar war.
Essenstandard unteres Level.
Beschwerden wurden entgegengenommen, jedoch
in keinster Weise bearbeitet.
MSC - Nein Danke, da bleibe ich lieber zu Hause - da weiß man was man hat!!
Johnny
am 24.04.2014 21:24
Gründe unklar

Es ist richtig, dass MSC Helgoland oft ausfallen lässt. Der oben erwähnte Mitarbeiter im Touristikbüro scheint dort aber noch nicht lange zu arbeiten, denn es gab in der Vergangenheit in der Tat auch schon geglückte Stops auf Helgoland von MSC.

Einen richtigen Grund für die Ausfälle kenne ich auch nicht. Dass es immer das Wetter ist, wage ich zu bezweifeln. Kosten wird sich MSC aber sicherlich auch nicht sparen, denn die Liegegebühren dürften nicht übertrieben hoch sein. Wenn es nach dem ginge, müssten Barcelona und Civitavechia ja immer ausfallen. Die Getränkeumsätze an Bord werden sich wohl auch kaum so großartig steigern lassen, denn die Leute mit Paket zahlen eh nix und die ohne werden sich sicherlich auch da nicht zu übertriebenem Getränkekonsum hinreissen lassen. Die wahren Gründe sind mir daher einfach nur ein Rätsel.

Generell sind die Kurztrips von MSC mit Vorsicht zu genießen. Die Bewertungen hierzu sind immer sehr schlechte, davor und danach sind sie besser. Irgendwas scheint dort nicht zu passen, u.a. wird wohl das Personal in dieser Phase immer verstärkt ausgewechselt.
Kreuzer
am 24.04.2014 21:51
Grund Personalwechsel eine Möglichkeit

Hallo Johnny,

deine Mutmaßung, dass die schlechten Bewertungen mit einem Zeitraum zusammenhängen, wo das Personal wechselt, könnte durchaus stimmen.
Wir sind ja auch gerade erst von einer Kurzkreuzfahrt zurück. Das Personal war in Teilen sehr unsicher und äußerst unprofessionell. Es geht mir nicht darum, dass der Kellner immer von der richtigen Seite serviert, wenn eine enge Bestuhlung vorherrscht, jedoch sollten Grundkenntnisse vorhanden sein.

In den Bars war zu beobachten, dass die Kellner sich nicht mit der Kasse auskannten und fast dreißg Minuten brauchten, um die Getränke (nur für zwei Tische) zu bringen. Die Barkeeper haben noch nicht viele Cocktails gemixt, denn sie hatten nicht die richtigen Zutaten und waren grottenschlecht. Wenn keiner draufguckt und die Bar voll ist, kann so etwas zustande kommen. Im Außen- und im Poolbereich schien überhaupt kein Personal zuständig zu sein, denn hier wurde über Stunden nicht abgeräumt.

Also, deine Vermutung könnte stimmen. An der Hardware liegen die schlechten Bewertungen sicherlich nicht; dieses Mal auch nicht am Essen. Der Service war nur miserabel.

 
zurück

ähnliche Beiträge zur Reederei MSC Cruises
Kabine 8187 - Preziosa
RollCall 19.05.13 MSC Preziosa WMM - Preziosa
Vom 19.5. auf der Preziosa, wer noch? - Preziosa
Mitfahrgelegenheit 7.04.13 Genua - Preziosa
Onboard Radio berichtet über MSC Preziosa - Preziosa
Strand - Preziosa
Bekleidungsorschrift Kinder Abendessen - Preziosa
Messina - Ätna - Messina - Preziosa
Ausflüge - Preziosa
Mittelmeer vom 3.5.-10.5.2013 ab Barcelona - Preziosa
MSC club Black card upgrade - Divina
Route 21.12.2013-04.01.2014 - Divina
Wer kommt mit: Karibik vom 22.02.2014 - 08.03.2012 - Divina
Wer ist noch dabei ? MSC Divina 6.4 -13.4.13 östliches Mittemeer - Divina
Östl. Mittelmeer MSC Divina - Divina